Baby 3 Wochen hat Panik Attacke beim wickeln

Hey Leute, vielleicht hat jemand Ahnung.

Meine Maus kam vor fast 3 Wochen per KS nach 3 Tagen einleitungsversuchen zur Welt.

Seit Beginn ist sie beim wickeln und umziehen total panisch. Sie denkt sie stürzt (so kommt es einen von außen vor) weint stark und mein Herz bricht. Jedes umziehen ist eine Qual.
Meine Hebamme meinte nun, dass das bei KS Kimdern öfter vorkommt und ich zum osteophaten gehen soll.

Nun mach ich mir sogar Vorwürfe, dass ich mich so schnell für ein KS entschieden hatte.
Was kann ich noch machen? Hat wer Tipps?

1

Bei jeder Geburtsform kann es zu irgendwelchen Verschiebungen im Nacken kommen🤷‍♀️ Grundsäist ein Osteopath bzw noch besser (aber echt teuer!) ein Chiropraktor eine gute Idee.

Mein Großer hat auch immer beim Wickeln gebrüllt 🤦‍♀️ Dachte schon, die Nachbarn rufen irgendwann das Jugendamt 😅😂🙄 Sobald die Windel minimal nass war, hat das Kind geschrien wie am Spieß😑

2

Du meinst wohl den Moro Reflex. Versuch sie immer so abzulegen dass zuerst die Füsse die Ablage berühren und dann der Po jnd zum Schluss der Kopf

3

Vorwürfe musst du dir nicht machen.

Die Klamotten geben Begrenzung und das brauchen manche Babys ja einfach. Motte fand wickeln und umziehen auch nicht soooo prickelnd anfangs.

Hier hat es sich ganz ohne Osteopath gelegt, aber schaden kann ein Termin ja nicht :)

Ist die Umgebung warm genug? Ansonsten legt es sich sicher bald. Sie bekommen ja auch ein immer besseres Körper Gefühl 😊 und ihr werdet dabei routinierter und sicherer, das überträgt sich auch aufs Kind. :)

4

Ich habe bei meinem oft den Föhn laufen lassen beim Wickeln oder Umziehen. Also natürlich nicht in seine Richtung geföhnt. Das Geräusch hat ihn total beruhigt. Nur aufpassen, dass kein Pipi den Föhn treffen kann! Vielleicht hilft das ja. Oder es gibt auch Apps die solche Geräusche abspielen.

5

Hier war auch der Fön cool. Ablenkung. Und weißes Rauschen. Mögen viele Kleine.
Außerdem kann Singen helfen, egal wie schief.
Und fix werden. Mein Mann hat am Anfang ewig gebraucht. Irgendwann hatten wir beide drauf wie’s schnell geht und der Kleine war nicht lange genug in der Situation um die Stimmung richtig kippen zu lassen.

Es wird sich alles immer wieder ändern. Bei uns gab es dann eine Phase da war er quasi nur auf dem Wickeltisch happy. Dann wieder eine in der Wickeln ein Kampf war. Aktuell ist Wickeln nur möglich wenn er Spielzeug in der Hand hat und ich kann ihn jetzt auch auf dem Bauch liegend anziehen ...
Mach dich bitte nicht verrückt. Und nein, dein Baby hat vermutlich keine „Panik“. Es signalisiert dir nur „ich weiß nicht wieso, aber das gefällt mir nicht“ oder „eben habe ich mich besser gefühlt, mach das rückgängig“ oder auch „leg mich nicht hin, das will ich gerade nicht“ oder oder oder ...

6

Mhhh... ist dem Baby nicht vielleicht einfach kalt oder mag es nicht, wenn es an ihm rum hantiert wird? Benutzt du feuchttücher und das ist kalt?

Es ist tatsächlich reines Glück, wenn du ein Baby erwischst dass von Anfang an wickeln mag. Dass deine hebamme das bedenklich findet, finde ich bedenklich. So macht sie dir unnötig Sorgen und eigentlich müsste es für sie normal sein, weil die seltensten Babys von Anfang an wickeln mögen. Viele mögen auch die ersten Male baden nicht. Manche mögen nie baden. Gibt kinder/Babys die tatsächlich Duschen entspannend empfinden und beim baden könnte man denken man wolle sie umbringen. Deine hebamme müsste das eigentlich wissen.

Ich hab 3 Kinder und kenne viele Kinder von Geburt an und da hätte dann jedes zum Osteopathen gemüsst 😅 einfach akzeptieren dass man ein Baby mit Vorlieben und Abneigungen hat und keins einem Bilderbuch entspricht... es sei denn man hat enormes Glück. Ach und die wenigsten sind ks-babys. Hat also tatsächlich nichts damit zu tun, weils ein ks-baby ist.

Kannst ja zu Hause folgendes versuchen: den Raum, wo gewickelt wird, tropisch warm halten oder die wärmelampe 5-10 Minuten vorm wickel anschalten, damit die unterlage auch vorgewärmt ist. Denn auch wenn du während des wickelns die Wärmelampe anschaltest, ist die unterlage kalt. Mögen die allerwenigsten frisch geborenen wenn der popo dann auf der kalten unterlage liegt. Da schreien und weinen die meisten als ob man sie umbringen würde. (Sieht man z.b. auch beim wiegen. Mögen auch die allerwenigsten Babys nackig auf dem harten kalten Teil liegen) Dann verwende Keine fertigen feuchttücher sondern nimm warmes Wasser und einen Waschlappen oder einmalwaschlappen (gibts in jedem dm, rossman und co). Die feuchttücher sind nämmich auch eklig kalt, wenn man sie einfach so aus der Packung nimmt. Und im Krankenhaus liegen meist nur fertige feuchttücher kalt rum.

Wenn das nicht hilft, dann ist es einfach ein Baby (und das sind die meisten) die es nicht mögen, wenn an denen herumhantiert wird. Stell dir mal vor dass ein riese an dir rum zerrt, du siehst den kaum, vermutlich gar nicht, und möchtest eigentlich nur bei deiner Mama sein und ihr Herzschlag hören. Kein schönes Gefühl. Da hilft auch Mamas Stimme nicht dich zu beruhigen. Woher sollste auch wissen dass die riesigen groben Hände die an dir rum zerren deiner Mama gehören.

Aber: es wird mit der zeit besser. Je mehr die kleinen mitbekommen, desto besser wirds. Manche mögen wickeln und umziehen auch mit 8 Monaten nicht 😅

Ach und es gibt auch kuschelbabys die ganz viel nähe brauchen. Die sind dann an mamas körper die entspanntesten und ruhigsten babys überhaupt. Aber wehe man legt das baby dann mal ab. Und nein: diese babys haben dann einfach ein erhöhtes kuschelnedürfnis und müssen genausowenig zum Osteopathen.

7

Ach und die frische windel und wechselkleidung auch mit aufwärmen. Sind in der Regel nämlich auch kalt.

8

Hallo.
Meiner hat es am Anfang auch gehasst, wenn man ihn ausgezogen hat.
Ich würde auch alles anwärmen was geht. Und auch zum Osteopathen würde ich gehen, meiner hatte eine Blockade vom ks.

Nun zu dir. Du bist eine tolle Mama. Uns hast dich nicht zu früh für einen ks entschieden. Nach 3 Tagen Einleitung ist es richtig sich für einen ks zu entscheiden. Viele hätten es gar nicht so lange ausgehalten. Genieße einfach die zeit mit deinem baby

9

Versuch mal ein Nestchen aus Stoffwindeln am Wickeltisch zu machen.
LG

10

Bei uns hat ein Mobile über der Wickelkommode geholfen !

11

Hey,
Bitte fühle dich nicht schlecht wegen dem ks. Dann wäre ich ja eine richtig miese Mama, ich hab nämlich zu Beginn der Einleitung schon gesagt, maximal 24 h, dann ks und so wars dann auch, details erspare ich...

Wie auch immer, was noch helfen könnte, sind wickelbodies. Dieses über den Kopf geziehe finden auch viele Babys voll blöd.

Top Diskussionen anzeigen