Baby 3,5 Monate plötzlich Blähungen

Hallo an alle,

mein kleiner ist 3,5 Monate alt und hatte nie mit Koliken oder Blähungen zu kämpfen.
Er bekommt seit seinem 1. Monat Milumil womit wir auch nie Probleme hatten.
Seit 2 Tagen hat er nun Blähungen, gestern leichte heute Pupst er sehr sehr oft. Manchmal weint er bis er pupst und dann ist wieder gut. Beim Fläschchen trinken knallt es auch ständig hinten. 🙈
Was kann plötzlich sein das er solche Blähungen hat? Wir haben sein Milchpulver nicht umgestellt und auch sonst nichts anders gemacht als sonst.
Passiert sowas auf einmal oder muss er mehr Beuerchen machen?
Wäre über Tipps dankbar.

Schönen Abend allen, Kitty mit großen Bubi 7 Jahre und kleinem Bubi 3,5 Monate.

1

Hallo, ich würde mich gerne deiner Frage anschließen.
Unser Sohn ist fast 4 Monate alt und seit ca 2 Wochen hat er plötzlich starke Blähungen.
Allerdings vor allem nachts. Wir hatten bis dahin super Nächte und plötzlich habe ich das Gefühl dass er aufgrund der Blähungen STÄNDIG wach wird. Das geht teilweise im Stundentakt!!!

Ich weiß auch nicht was das plötzlich ist.
Wir haben auch nicht umgestellt. Kriegt Töpfer Lactana pre.

LG

2

Ich habe vergessen zu schreiben das wir von Anfang an Sabsimplex benutzen, da steht bei Google: Der Arzneistoff zerstört Schaumblasen, die das im Magen-Darm-Trakt entstehende Gas einschließen. Das freigesetzte Gas wird dadurch direkt ausgeschieden.
Benutzt ihr Lefax oder Sabsimplex?

3

Wir haben die ersten Wochen lefax in die Flasche gegeben. Ich glaib so mit fast 3 Monaten haben wir wieder damit aufgehört.

weitere Kommentare laden
4

😕 wirklich helfen kann ich euch nicht, aber es scheint nicht unnormal zu sein 🤷 mit 13./14. Wochen hatte mein Sohn das auch.
Wir haben nichts verändert gehabt, hatte seine Flaschen schon von Anfang an vorbeugend mit Fencheltee zubereitet, aber als die Zeit, wo bei anderen Babys die Koliken aufhören, fing es hier an 🤷
Ich hatte vel gastin hier, hab das dann dreimal täglich benutzt, weiter mit dem Tee gemacht und ihn viel getragen. Sind mit den Beinchen Fahrrad gefahren und haben den Bauch massiert.
😕 Hatte mir auch die Zäpfchen geholt, aber irgendwie kein gutes Gefühl mit denen gehabt.
Nach 2-3 Wochen war der Spuk genauso schnell wieder verschwunden, wie er gekommen war. 🤷
Alles Gute 🍀 wird schon wieder

Top Diskussionen anzeigen