Ich mache mir solche Vorw├╝rfe und bin sauer auf mich selbst

Hallo Leute,
Ich bin fertig mit den Nerven seit gestern Abend ­čśö
Meine Schwiegermutter war gestern zu Besuch und hatte eine Herpes an der Lippe. Laut ihrer Aussage ist es nicht mehr ansteckend, es war so blutig mit Kruste aber offen die Wunde. Ich habe trotzdem gesagt, dass sie den kleinen nicht k├╝ssen soll. Sie hat ihn dann die ganze Zeit bet├╝delt, auf den Arm gehabt und mein Sohn (8 Monate) hat ihr auch ins Gesicht gepackt. Sie selbst ist sich dann auch zwischendurch an die Lippe gegangen und hat sich dann weiter mit meinem Sohn besch├Ąftigt.
So schnell konnte ich garnicht reagieren. Habe dann erst im Nachhinein gelesen, wie gef├Ąhrlich das f├╝r Babys ist.
Und hinter meinem R├╝cken hat sie ihn dann doch gek├╝sst, habe es zuf├Ąllig gesehen als ich runter kam.
Kann mich bitte jemand beruhigen oder mir von sich berichten?
Ich habe so Angst, bin nur am googeln und mache mich echt bescheuert, kann garnicht mehr abschalten.

Ich bin so sauer auf mich selbst, dass ich es ├╝berhaupt zugelassen habe, dass es soweit gekommen ist.

Was kann ich tun, worauf muss ich achten, was kann im schlimmsten Fall passieren?
Hattet ihr schon einmal so einen Fall.
Er ist ja schon 8 Monate alt, ist es da immer so gef├Ąhrlich?
Kann es auch sein, dass er angesteckt wurde, aber das bei ihm nicht ausbricht?
Oder war es echt nicht ansteckend, weil es keine Fl├╝ssigkeit mehr war?
Fragen ├╝ber Fragen...

Liebe Gr├╝├če

1

Mich wundert immer nur wie wenig Leute und M├╝tter wissen wie gef├Ąhrlich sowas sein kann. So bald jemand Herpes hat, lass ich den nicht Mal mehr in meine Wohnung. ­čśů Aber ich selbst hatte es auch schon als meiner paar Tage alt war. Es bekommen so viele M├╝tter durch die Hormonumstellung nach der SS. Allerdings h├Ąlt man sich dann eben strikt an die Hygieneregeln.

Was du tun solltest, beobachte deinen Kleinen. Wenn er weniger trinkt, apathisch wirkt oder Fieber bekommt dann umgehend zum Arzt und von dem Vorfall berichten. Ich glaube gerade f├╝r Neugeborene ist es sehr gef├Ąhrlich. Je ├Ąlter das Kind desto weniger gef├Ąhrlich wird es.

2

Dein Zwerg ist ja schon recht "gro├č " und in einem Alter wo er eh alles abschreckt und ansabbert ... er kommt somit st├Ąndig mit Bakterien und Viren in Kontakt. Sein Immunsystem ist somit schon gut am arbeiten.

Klar sollte man vorsichtig sein und Hygiene beachten, aber vermutlich ist nichts passiert.
Mach dir keine Sorgen!
Wenn er krank wird, Fieber bekommt o.├Ą., dann das den kia sagen.

3

Setz dich einfach beim n├Ąchsten mal durch, es ist dein Baby und du hast am Ende des Tages die Verantwortung nicht deine Schwiegermutter. Mal abgesehen vom Herpes, es ist ja wieder Grippe-Saison und Erk├Ąltungen aller Art und on Top Corona. Braucht ein Baby alles nicht, daher sollten auf K├╝sschen und knuddeln derzeit weitgehend verzichtet werden (ausser Eltern nat├╝rlich)

Mach dich nicht allzu verr├╝ckt. Beobachte dein Schatz noch genauer und Im Zweifelsfall, wie bereits geraten wurde,bei Anzeichen zum Arzt bzw Klinik

4

Ich glaube, ich kann dich etwas beruhigen.
Es kann gef├Ąhrlich sein, ja, das stimmt und wenn man googelt ger├Ąt man schnell in Panik. Ging mir genauso.
Ich selbst hatte noch nie Herpes, mein Mann hat es gelegentlich, meine Schwiegermutter schon ├Âfter. Sie hat sich zwar zum Gl├╝ck dran gehalten und ist meinem Sohn dann nicht geknuddelt, aber vor etwa einem Monat hatte mein Sohn selbst pl├Âtzlich so ein Bl├Ąschen an der Lippe. Also Kinderarzt um Rat gefragt. Er sagte desinfizieren, wirklich oft, alle 15-30min. Hab ich so gut es geht umgesetzt und tats├Ąchlich wurde es immer kleiner und am n├Ąchsten Tag war es weg. Letzte Woche das gleiche. Und meinem Sohn geht es super. Er ist jetzt zwar schon 11 Monate alt, also etwas ├Ąlter als deiner. Aber ich denke in dem Alter sind sie schon etwas robuster.

Wie meine Vorrednerin schon schrieb, beobachte deinen Kleinen genau, ruf beim Notdienst an, wenn du gar nicht zur Ruhe kommst. Wenn alles gut ging, sprich n├Ąchste Woche in Ruhe mit deiner Schwiegermutter und erkl├Ąre ihr, dass Herpes gef├Ąhrlich ist f├╝r ihren Enkel. Du willst ihn ihr nicht vorenthalten und nimmst Herpes nicht als Ausrede, du willst deinen Sohn sch├╝tzen, damit sie ihn wieder knuddeln kann, sobald ihr Herpes abgeheilt ist.

Ich w├╝nsche euch alles Gute und hoffe, dass dein Sohn das unbeschadet ├╝bersteht (wovon ich aber ausgehe!)

Liebe Gr├╝├če
Orchifee mit kleinem Bub

5

Hey Ich kann deine Wut verstehen
Letzte Woche Donnerstag kam meine Mutter und hat in meiner Wohnung auf mein 3 monatiges Baby aufgepasst, solange ich bei meiner Online Vorlesung war.
Und erst kurz bevor sie dann langsam gehen wollte (sie war bis dahin paar Stunden bei uns gewesen), habe ich erst gesehen, dass sie ein Lippenherpes hat. Ich dachte mich trifft der Schlag. Er war halt wohl echt gut ├╝berschminkt und ich war eh m├╝de, ich hab das Ding nicht rechtzeitig gesehen. Das hat echt mein Vertrauen gebrochen ein St├╝ck weit. Sie wei├č ganz genau dass es gef├Ąhrlich f├╝r Babys ist. Ich war so sauer. Ich wusste nicht ob sie ihn gek├╝sst hat oder was auch immer. Hab auch nicht gefragt weil ich sonst ausgetickt w├Ąre.
Das ist nun 8 Tage her und mein Sohn hat sich wohl nicht angesteckt, zumindest sehe ich bei ihm nichts... vielleicht kommt es ja noch, oder hoffentlich auch nicht!! ­čśö ..
Wie kann man sowas nur verbergen?
Zumindest war deine Schwiegermutter ehrlich, aber hat halt auch die Gefahr nicht eingesehen. Das ist so egoistisch. Nur weil die unbedingt mit den Kleinen spielen wollen und so. Das regt mich schon wieder auf. Die letzten 8 Tage waren f├╝r mich so stressig weil ich nur mein Sohn abgecheckt habe und auch meine Lippen gr├╝ndlich angeschaut habe. Habe ihn seit dem auch nicht mehr gek├╝sst oder sowas.... um sicher zu gehen..

7

Fast wie bei mir. Meine Mutter war drau├čen im Garten. Der Kleine im Kinderwagen. Geht sie zu ihm hin (also es war schon noch Abstand) und redet mit ihm usw. Pl├Âtzlich sehe ich das an ihrer Lippe. Ich voll ausgerastet, dass sie weg gehen soll. Sie hat es voll runter gespielt und gemeint als ich ein Baby war hatte sie das dauernd und es h├Ątte ja nichts gemacht. Ich hab dann 10 Tage auf den Kontakt mit ihr verzichtet. Danach durfte sie den Kleinen wieder sehen. Aber seitdem schaue ich alle Leute immer genau an wenn mich jemand besucht. und im Zweifel wird er wieder weg geschickt. ­čśů

9

Das verstehe ich auch nicht, wie mein seine Bed├╝rfnisse erf├╝llt und unbedingt am Kind kleben muss, anstatt einfach mal die Augen zu ├Âffnen und darauf verzichten, damit der kleine sich nicht ansteckt.
Aber ich ├Ąrgere mich gleichzeitig ├╝ber mich selber. Das wird mir jedenfalls nicht mehr passieren und f├╝r die n├Ąchsten 1-2 Wochen hab ich erstmal genug von der Schwiegermutter und kann auf Besuch gerne verzichten.
Kann dich total verstehen, ich mache auch 3 Kreuze wenn paar Tage vergangen sind und das baby keine Symptome zeigt, aber vorher macht man sich ja jeden Tag wahnsinnig ­čśö

6

Habe ├╝brigens gelesen, wenn man selbst Herpes gehabt hat, dann hat man ja Antik├Ârper. Die werden w├Ąhrend der Schwangerschaft ├╝ber die Plazenta an das Kind weitergegeben. Ich hatte in meinem Leben auch ├Âfters Lippenherpes also hat er von mir wohl Antik├Ârper. DIese k├Ânnen eine Ansteckung verhindern oder zumindest den Verlauf der Krankheit abmildern. Das hat mich beruhigt. Au├čerdem ist es ab 3 Monaten wohl "blo├č noch" eine Mundf├Ąule die auftritt. Diese muss aber nat├╝rlich trotzdem behandelt werden.
Das muss halt alles trotzdem nicht sein finde ich!! ­čśĄ­čśĄ

8

Ich hatte schon ├Âfters Herpes, vor der Schwangerschaft, in der Schwangerschaft und nach der Schwangerschaft und ich Stille. Ich hoffe das mein Sohn dann gen├╝gend Antik├Ârper abbekommen hat.
Ich selber hatte wohl als Baby auch mal Mundf├Ąule und meine Eltern meinten, dass das wohl furchtbar war und ich nur geschrien habe vor Schmerzen, das g├Ânne ich meinem Sohn nicht, ich hoffe er hat nix abbekommen ­čśč

10

Ich hatte w├Ąhrend der Schwangerschaft und auch danach Herpes und bin den ganzen Tag mit Baby alleine. Hatte auch schon Besuch mit Leuten die Herpes hatten.

Ist nichts passiert. Je ├Ąlter die sind, desto weniger schlimm ist es. Zumal dein Kind eh alles ablutscht.

Du m├╝sstest ja nur mal mit Herpes die Couch angefasst haben,also erst den Herpes, dann die Couch und dann dein Baby abgelegt haben. ­čĄĚÔÇŹÔÖÇ´ŞĆ ich w├╝rde da jetzt einfach mal dr├╝ber wegsehen

Top Diskussionen anzeigen