Baby mag keine Berührung

Hallo und guten Morgen 👋
ich lese so oft dass Babies es genießen gestreichelt zu werden. Meine Maus ist jetzt 11 Wochen und zuckt immer weg wenn ich sie streicheln will (wie wenn sie extrem kitzelig wär). nur am Kopf mag sie es mittlerweile wenn ich zB beim Stillen drüber streichle.
Sind Babies anfangs so kitzelig und legen das erst später ab? 🤔

LG

1

Meine ist genauso, schon seid sie es „ausdrücken“ kann (8/9 Woche) Hatte so einen Online Babymassagekurs gemacht und sie hat es gehasst 😂hab’s dann sein lassen. Zum einschlafen will sie überhaupt nicht angefasst werden und auch sonst ist sie ganz und gar kein Kuschel/Streichelbaby 💁🏻‍♀️Das Höchste der Gefühle ist mal bei Müdigkeit an die Schulter lehnen 🤣 Ist halt so ich akzeptiere es und finde es gut, dass sie sich schon so klar ist.

2

Achso sie ist 7 Monate hat sich bis heute nicht geändert 😅

9

Das ist bei uns ganz genau so. Meine Maus ist absolut kein Kuschelbaby. Jetzt seit nem Monat ungefähr (sie ist jetzt 1 Jahr alt) legt sie mal den Kopf an die Schulter an.
Alles andere ist ihr eigentlich zu viel. Streicheln etc. Zum einschlafen wird selten toleriert. Sie schiebt meine Hand mittlerweile einfach weg. Beim Schlafen hat sie sich auch nie angekuschelt.
Babymassage habe ich aus diesem Grund nicht besucht.

3

Versuche mal, sie etwas fester zu berühren, also mit mehr Druck.

Ich würde per KS geboren und habe lange Jahre sehr empfindlich auf leichte Berührungen reagiert. Je sanfter, desto schlimmer.

Mit Druck ist die Berührung einfach deutlicher und besser zu verarbeiten.

10

Spannend. Meine Maus kam auch per Kaiserschnitt. Mit den festen Berührungen, mit etwas Druck wurde mir auch schon von der Dame beim Babyshiatsu gesagt. Shiatsu ist übrigens dann besser als Massage, weil es dort um Druckpunkte geht.

11

Oh, das habe ich noch gar nicht gehört, spannend, was es alles gibt.

Mein erster Sohn war auch ein KS-Kind. Meine Hebamme empfahl mir damals ihn zu Pucken und in der Trage zu transportieren, damit er nicht solche Probleme bekommt, wie ich (konnte bis 24 Kuscheln nicht lange ertragen, obwohl ich es immer wollte, worunter ich grade als Kind sehr litt).

Es hat bei ihm funktioniert 😊 Er ist eine echte Kuschelmaus und liebt es, wenn man ihn kitzelt und streichelt🥰

weitere Kommentare laden
4

Unsre war auch sehr kitzelig. Das ist auch immer noch so, aber sie kommt seit sie 8 Monate ist selbst zum Kuscheln. Kommt dann an, kuschelt sich an einen und bleibt dort 🥰
Daran war vorher nicht zu denken 😅

5

Das ist auch einfach Typsache, denke ich. Unsere Tochter ist auch absolut kein Kuschelbaby, sie legt maximal den Kopf an die Schulter, wenn sie müde ist. Aber streicheln oder so empfindet sie eher als unnötige Unterbrechung von allem anderen, was spannender ist :-D Ich fand das anfangs auch seltsam, aber sie mag uns scheinbar trotzdem ganz gerne :-D

6

Hey also meine Maus is jetzt 11 monate und mochte noch nie gestreichelt werden, kuscheln sowieso nich sie hat schon sehr sehr früh sehr deutlich gemacht das ihr das im arm gewiege und geliege auch gegen den Strich geht. Sie wollte auch noch nie bei uns schlafen xD sie hat von Anfang an in ihrem Bett geschlafen und seit sie so ca 5 Monate alt war mussten sie sie aus unserem Schlafzimmer ins Kinderzimmer umschrieben weil wir ihr zu laut waren xD
Das einzige was sie mal macht wenn sie extrem müde oder extrem fremdelt sich mal an der Schulter anlehnen das wars aber auch

Früher hat sie richtig geweint wenn man ihr nen küsschen auf die backe oder Stirn gegeben hat, sie weint zwar nicht mehr aber wir machen es auch nicht mehr xD

Also ja unsere mag das auch absolut nicht

LG kekscore mit Melina 11 monate

7

Zu laut im Schlafzimmer im Sinne von wenn wir ins Bett gehen und dann schnarcht der papa auch noch..
Das hatte sich bissel komisch angehört xD

8

ok danke für eure Erfahrungsberichte 😊 dann sind wir ja nicht alleine 😅
schau ma mal ob sich das noch ändert oder nicht ☺️

Top Diskussionen anzeigen