Silopo... unser Baby benimmt sich wie ein Baby 😅

Komischer Titel, ich weiß!

Unser Sohn ist 4 Monate alt und wir sind total verwöhnt mit ihm. Erstes Mal weinen war mit 2,5 Monaten (ja wirklich!) , 2x stillen nachts war ihm immer genug, erstes drehen auf den Bauch mit 3 monaten (und seither ständig), wir waren immer ausgeschlafen und ausgeruht, er spielt 1,5 h alleine unter dem spielebogen und ist super happy, lacht sehr viel und ist glücklich... und und und...

Aber nun wird unser Baby zu einem echten Baby 🤣 wir stecken mitten in einem entwicklungsschub, der 4 Monats schlafregression und die ersten Zähne schieben an. Alles gleichzeitig 🤣 jackpot!

... Baby schläft zwar nachts, will aber alle 1-2 h am busen nuckeln und durchgehend kuscheln
... Baby ist ab 5 oder 6 munter
... Baby ist super anhänglich und schnell genervt von spielsachen, oder einer Position... Er will die ganze Zeit sitzen, kann es aber alleine natürlich noch nicht
... Beim Autofahren fühlt es sich an, als würden wir unser Kind misshandeln (zumindest schreit er dabei so)
... Er plaudert mit seinem Spielzeug so laut, dass er die halbe Liegewiese am See unterhält und ich mich nicht mal unterhalten kann 🤣
... Einschlafen dauert nicht mehr 3 Minuten sondern ewig
... Er Sabbert wie ein wasserfall und beißt alles an


Ich weiß, dass das wieder vorbei geht, aber ich wollte nur mal sehen, ob es Leidensgenossen gibt 🤣

1

Wie schön 😂 ich muss deinem Beitrag rein gar NICHTS hinzufügen. Exakt genauso ist bei uns zurzeit auch! Und vorher hatten wir es ähnlich gut zumindest was den Nachtschlaf angeht. Der Rückschritt ist echt mies. Wollen wir hoffen, dass es, wie so vieles, eine Phase ist 🙈
Ich sage mir jeden Tag: „es wird wieder besser!!!“ Hoffe ich... 😁

2

Hallo Leidensgenossin 🤣🤣 ja, wenn man so verwöhnt ist, sind Rückschritte echt mühsam 🤣🤣 aber wir rocken das! Wie alt ist dein Baby?

4

Auf jeden Fall 💪🏻! Die Kleinen machen ja auch enorme Entwicklungsschritte momentan. Das ist bestimmt auch anstrengend!
19 Wochen ist mein Kleiner heut genau 😊

3

Oh man, so war es bei uns auch 🙈 die ersten drei Monate habe ich vor allen angegeben, von wegen "wir haben ja ein Anfängerbaby" und nach dem 19. Wochenschub war nichts mehr wie vorher... adé Anfängerbaby, hallo Realität. Zwei Monate war es richtig anstrengend, als er dann mit 6 Monaten robben konnte, ging es wieder bergauf. Zum Glück 🤣

5

Oje.. ich glaube das steht uns noch bevor. Mit seinen bald 11 Wochen, ist er ein absoluter Traum von einem Baby, so wie eures es auch war, aber ich fürchte das bleibt nicht so. Es ist eben alles nur eine Phase, auch die gute Zeit.🤷

6

Hier ist noch eine Leidensgenossin 🙋🏻‍♀️😩 bei uns fing es genauso um die selbe Zeit an. Schub, Schlafgregression und Zähne... Alles auf einmal 🙄 jetzt ist er 6,5 Monate und es wurde gerade so langsam besser, jetzt geht es wieder los. Ich frag mich ob es jemals besser wird 😭 zum Glück ist er tagsüber immer gut gelaunt (solange ich in der Nähe bin) 😅

7

Danke für die Erläuterung, jetzt weiß ich was unser Kleiner hat. 🤣
Er ist jetzt fast 16 Wochen und seit 3 Tagen will er nur noch sitzen, liegen geht gar nicht. Die Nacht ist die Hölle, sagt mein Mann, ich darf schlafen. 😬
Trinken tut er ohne Ende und alles kommt in den Mund - aber danke für die Aufklärung! 🤣
Unserer war bisher übrigens auch bisher so ein schönes Angeberbaby 🤣

8

Ja bei uns ist es seit Geburt so 😂 wir hatten schon immer „ein echtes Baby“ 🤣

9

Willkommen im Club 😂 unser kleiner hat ab Woche 1 8-10 h nachts geschlafen. Ohne das wir geweckt wurden😅 ein Traum!! Das war nach der Regression vorbei. Irgeenwann fing er an sich um 4 zu melden, dann war’s 3 dann war’s 2 und 4 und so ging’s weiter 😅 sind dann bei fast stündlich Nukkeln angekommen. Habe dann abgestillt, seit dem wurde es etwas besser, jetzt bekommt er meist um 1 und um halb 5 ne Flasche, aber müssen mindestens 5 mal noch Schnuller oder schunkeln. Also so 5-6 Unterbrechungen in der Nacht habe ich wohl... er ist nun fast 7 Monate und im Moment ist noch kein Ende in Sicht. Ich vermisse die anfänglichen Nächte 😂 aber naja, an seiner happyness hat sich nichts geändert, zum Glück! Er strahlt grundsätzlich jeden an, wacht mit einem Lächeln auf und ist super drauf. Nur wenn er müde wird, fängt er mal an zu nörgeln. Richtiges weinen kennen wir nur ganz selten. Also alles in allem gehts uns immer noch super, aber trotzdem darf diese Phase gerne enden und der Nachtschlaf wieder besser werden😅 wir halten das durch 👏🏼☀️☀️😂

10

Oweia 🤣
Mein kleiner ist heute auch genau 4 Monate alt und ich fürchte, der vierte Schub beginnt bald.
Bisher war er auch ein Traum von einem Baby, super unkompliziert und pflegeleicht. Seit zwei Tagen will er nur noch auf dem Arm, ablegen ist ein absolutes no go und kurz weggehen darf ich auch nicht...

Da freue ich nich ja schon auf die Zeit, die jetzt folgt 🙈🤣

Top Diskussionen anzeigen