Verk├╝rzter Halsmuskel beim Neugeborenen

Hallo zusammen,
ich bin neu in diesem Forum, habe vor 2 Tagen entbunden ­čśŐ
Mein Kleiner hat, weil er wahrscheinlich so schief in meinem Bauch lag, einen verk├╝rzten Halsmuskel. Bzw ist der Muskel nicht richtig aufgebaut, ich wei├č nicht recht, wie man das nennt. Bis jetzt hat nur die Hebamme kurz was dazu gesagt. Es fehlt links einfach ein St├╝ck Muskel, so sieht das aus.

Hat von euch jemand Erfahrung damit? Wie man da dagegen wirken kann? (Ich werde nat├╝rlich auch Arzt, Hebamme und Ostheopath fragen).

1

Hi,
wir sind davon nicht betroffen und ich habe das auch noch nicht geh├Ârt, aber Muskeln kann man ja aufbauen.
Vielleicht mit Hilfe von Physiotherapie. Vielleicht reicht auch einfach viel Bauchlage.
Er muss ja nicht alleine auf'n Boden auf'n Bauch liegen, aber vielleicht auf deinem Bauch liegen zum schlafen. Das hat meiner super gerne gemacht und hat deswegen dann auch schon ganz fr├╝h seinen Kopf gehoben. ­čśä Mit 7 Wochen konnte er den schon lange und gut halten in der Bauchlage. Auch auf den Boden. Ohne das wir es wirklich ge├╝bt haben. ­čśä
Liebe Gr├╝├če kath mit Junior 6,5 Monate ­čŹÇ

2

Hey unsere kleine lag auch schief in meinem Bauch. Sie wird ├╝ber Wochen hinweg mit ihrem Gesicht gegen mein Becken gelegen haben( so f├╝hlte es sich an, weil eine Stelle an meinem Bauch schon taub war,weil sie sich nicht weg bewegen wollte :D).Dementsprechend schief kam sie auf die Welt, sie konnte den Kopf nur in eine Richtung drehen und hatte auf der anderen seite dadurch ein Muskeldefizit. Wir haben bei der U3 direkt eine ├ťberweisung zur Krangengymnastik bekommen + ich bin direkt zum Osteopathen. Es wurden mehrere Blockaden gefunden, insgesamt 3 Behandlungen brauchten wir. Sie ist mittlerweile 15 Wochen alt und hat ihre "Defizite" fast vollst├Ąndig aufgeholt. Sie greift mit beiden H├Ąnden, dreht ihren Kopf in beide Richtungen und die Muskeln werden immer st├Ąrker .

Liebe Gr├╝├če ­čśŐ

3

Danke f├╝r deine Antwort, das macht mir Mut ­čśŐ sch├Ân, dass es deiner Kleinen so gut geht!

4

Ich empfehle einen Kiss Syndrom Spezialisten. Es gibt einige in Deutschland. Wo kommt ihr denn her ?
Ein Osteopath reicht bei einem Kiss Syndrom nicht. Habe 2 Kiss Kinder.
Und du meinst warscheinlich einen Schiefhals ? Hatte mein Sohn auch hatte eine Sturzgeburt.

6

Danke. Aber KISS ist es nicht, das h├Ątte man uns gleich gesagt. Ist eigtl nur was muskul├Ąres, ich wei├č aber noch nicht, was ich selbst tun kann, um dan Muskelaufbau zu f├Ârdern ­čĄĚÔÇŹÔÖÇ´ŞĆ

5

Ein ├Ąhnliches Problem hatten wir auch.
Tragetuch, Osteopathie, Physio und Zeit haben es behoben. Die Muskeln sind alle da, nur einfach unterschiedlich stark "trainiert" durch die Lage im Bauch. Mein Sohn hatte 59cm/4,5kg bei der Geburt... Das passt nur gequetscht in den Bauch und so hat er dann die Wochen vor der Geburt zugebracht ... Heute ist er 4 und sehr beweglich und gesund.
Lass dir ├╝brigens nix von KISS einreden... Es gibt den klinischen Befund KISS nicht, die Fach├Ąrzte differenzieren viel sorgf├Ąltiger. Die Bezeichnung ist allerdings weit verbreitet und wird heute meist nur noch von unseri├Âsen Heilpraktikern und ├Ąhnlichem verwendet. Die guten Heilpraktiker ziehen mit den Fach├Ąrzten mit und differenzieren mehr, gehen die Symptome und Ursachen eines nach dem anderen sorgf├Ąltig an und helfen so effektiv!

7

Du hast es gut beschrieben, unterschiedlich stark trainiert ­čĹî so kann man das am besten sagen. Aber dann spreche ich den Kinderarzt mal auf Physio an, danke f├╝r den Tipp!

8

Achte bei der ├ťberweisung zur Physio was auf dem Schein steht. Es wird meist nach "Bobath" oder "Vojta" behandelt. Beides ist effektiv aber die Behandlung ist sehr unterschiedlich.
Ich empfehle dir dich vorab zu informieren was diese beiden Methoden unterscheidet und welche du f├╝r dein Kind am geeignetsten findest. Am Ende kannst du dann ganz gezielt nach der Therapie fragen beim Kinderarzt.

Top Diskussionen anzeigen