Schnuller Kirschform oder symmetrisch? Was ist besser?

Huhu ihr Lieben,

meine Maus ist 6,5 Wochen alt und ab und zu bieten wir ihr einen Schnuller zur Beruhigung bzw. zum Einschlafen...
Am Anfang hat sie nur die Bibs in Kirschform genommen (aber auch nicht immer)...dann habe ich gelesen, dass MAM besser für Kiefer und Zähne sein soll...
Den habe ich ihr heute gegeben und sie nimmt ihn wie den Kirschschnuller auch...ein bisschen, wenn sie gerade Lust hat oder eben auch nicht...
Also ich kann noch nicht sagen, dass sie einen klar favorisiert...
Welchen würdet ihr jetzt weiter anbieten???
Ich bin total überfragt bei den ganzen Schnullern...🤷🏽‍♀️

Liebe Grüße und Danke schon mal 👩‍❤️‍💋‍👩

Marla mit Mausi im Arm💕

1

Hey,

Ach schau einfach was deinem Baby gut gefällt. Am Ende hat jede Schnullerform Vor - und Nachteile. Nimmt sie beide hast du es doch gut 😎 klingt sehr unkompliziert deine Maus.
Mein Sohn mochte von Anfang lieber die asymmetrisch. Die symmetrischen flogen regelmäßig raus.
Lg Audrey

2

Lieben Dank für Deine Antwort! ☺️
Vielleicht teste ich einfach ein paar Tage jetzt beide hin und wieder und schaue, ob sie einen doch lieber mag...
Ich hoffe nur, dass führt dann nicht zur Saugverwirrung oder so, wenn ich da rumteste...da ich voll stille 😬

3

Hi,

Unser Freund ist Zahnarzt und meinte, dass im Endeffekt alle doof sind :D
Am wenigsten schlimm sind wohl die die am Ansatz so schmal wie möglich sind - also keine Bibs (natürlich der Liebling von unserem.. Haha)

4

Aus eigener Erfahrung würde ich MAM anbieten, wenn es deiner Tochter sowieso egal ist 😉
Die Tochter einer Freundin (jetzt 3 Jahre alt) nahm und nimmt immer noch die Bibs Schnuller - sie hat einen stark ausgeprägten Schnullerbiss, sie kann problemlos den Schnuller aus dem Mund ziehen, wenn sie ihre Zähne zusammen beißt.
Meine Tochter (2,5 Jahre alt) hatte anfangs die ganz normalen MAM Schnuller und später die MAM Perfekt, die sind ganz schmal. Ihre Zähne sind gerade und schließen, wenn sie zubeißt.

5

Meine Meinung geht auf jeden Fall zu Avent oder MAM.
Beide Kinder meiner Schwester haben eine sehr starken Kreuzbiss, laut dem Kieferorthopäde immer sehr typisch bei den Kirschförmigen.

6

Ich denke, dass es kein richtig oder falsch gibt. Letztendlich ist kein Schnuller besser als egal welcher Schnuller. Mein Sohn hat bis zum 2. Geburtstag die schmalen asymmetrischen Schnuller benutzt und benötigt jetzt mit 10 eine Zahnspange wegen dem Überbiss. Meine Tochter hat bis zum 2. Geburtstag nur die Nip in Kirschform genommen und hat einen super Zahnstand.... 🤷‍♀️

7

Ganz ganz lieben Dank Euch allen für die Tips und Erfahrungen!!!👩‍❤️‍💋‍👩
Dann werde ich es doch nochmal mit dem MAM probieren, auch wenn es vermutlich am Ende tatsächlich kein Richtig oder Falsch gibt und es so oder so zu Zahnfehlstellungen kommen kann (vielleicht auch genetisch bedingt...ich selbst hatte auch so jede Art Zahnspange im Mund 😅🙈)...

Allerdings hat sie jetzt zum Einschlafen doch den Bibs genommen...😬

Ich probiere es wohl weiter und nehme es dann einfach hin, falls sie doch nur Bibs nehmen sollte...😄

Danke Euch nochmal 😘

8

Egal welche du nimmst, wichtig ist nur das du bis zum Ende der Schnullerzeit die kleinste Größe nimmst😊👍

9

Ah ok, auch ein guter Tip! Danke!😙

Top Diskussionen anzeigen