Neugeborenes mit was zudecken?(auch im KIWA)

Halli Hallo..

Habe hier vor einigen Tagen schon einmal gepostet, würde aber doch noch gerne mehr Meinungen hören... #gruebel

Ich habe Ende Oktober ET und stelle mir zur Zeit die Frage mit was das Kleine denn zugedeckt werden soll. #kratz
Das kein Kopfkissen oder Tücher ins Bett sollen weiß ich...

Die 3 Möglichkeiten (habe alles 3 da #schein):

SCHLAFSACK:
(nur Schlafsack - was drunter zum anziehen?)
- Habe gehört darin können Babys schnell überhitzen???

Säuglingskissen - 80 x 80 cm

oder

Normale Babysteppbettdecke

Was sagt ihr dazu......

Und im Kinderwagen...... Auch mit einem 80 x 80 Säuglingskissen...?#kratz
Kommt mir so groß vor, unser Kinderwagen, bzw. die Softtragetasche ist relativ schmal.

Auch habe ich eine extra Zudecke für softtragetaschen, ca. 50 x 70 cm, wer hat damit erfahrung??? Sind diese zu dünn????

Freue mich über jede Antwort, egal welche Meinung, je mehr desto besser#freu

Danke....#liebdrueck



1

Hallöchen!

Für den Kinderwagen gibt es immer einen Fußsack zu kaufen.. Darin habe ich meinen kleinen immer gut verpackt.

Es gibt auch Schlafsäcke, die einen Wärmestau verhindern können. Schau doch am besten Mal im Baby-Katalog nach. Da gibt es ziemlich viel Auswahl!

Sabrina und Georg (18.04.2006)

2

Hallo,

alsoooooo;-) Alessia ist am 17.03.2006 geboren und da war es auch noch ziemlich frisch. Ich hab das Alvi Mäxchen bei Ebay in der Größe 56/62 gekauft sie darein gepackt und mein Kopfkissen als Zudecke draufgepackt. Hebi sagte das sei Ok schließlich packen die im Krankenhaus ja auch ein Kissen in die Bettchen und unser Stubenwagen war sehr schmal so das sie auch nicht drunter rutschen konnte. Und ich hab drauf geachtet das das Kissen nur so bis zu ihrem Bauchnabel geht.
Auf jedenfall kann ich das Alvi Mäxchen echt nur empfehlen. Ist zwar nicht ganz billig aber diese Investition lohnt sich.

LG und eine schöne Rest#schwanger

Dream + Alessia (22Wochen)

3

Hallo,

wir haben zum Schlafen den (zugegeben teuren) Alvi-Schlafsack geholt, den Innensack trägt unser Kleiner jetzt schon, wenn es kälter wird, passt ihm auch der Außensack (haben 62/68 gekauft...). Unter dem Innensack hat er nur seinen kurzärmligen Body an, es soll aber wohl, im Winter, wenn er auch den Außensack trägt, die Windel als drunter ausreichen, mehr nicht. Lukas hat weder eine Decke noch ein Kissen, er schläft nur in dem Säckchen in seinem Bett. Bin sehr zufrieden damit und werd das auch fortführen, wenn er aus dem Säckchen mal rausgewachsen ist.

Im Kinderwagen benutzen wir momentan noch keine Decke, da schützt noch das Oberteil der Softtasche gut. Wir haben noch eine dünne UV-Decke, bin am Überlegen für den Winter entweder eine Babydecke (Wolldecke) zu besorgen oder ein Kissen als Zudecke, aber eben nur für den KiWa. :-D

LG Stella & Lukas (31.07.2006)

4

Bei einer Softtasche empfehle ich im Winter ein Lammfell oder so und gut zu Decken. Kira hat eine Hartschale mit einer kleinen Matratze und ein Kissen. Wir haben einen Hartan Racer S mit Hartschale.

Finde da kann man noch auch ein Lammfell oder so drunter liegen und so das sie gut liegt. Als extra habe ich dann noch ein DuoFusssack und für den Sommer ein passenden Sommerfusssack. Kira ist am 28.03.06 geboren. Und es war da noch sehr eiskalt.

5

du schon wieder ;-)

also, als vanessa am 10.05.2006 kam, war es noch ziemlich kühlt.. in der tragetasche hatte sie body, strampler mit langen oberteil, erstlingsmütze+jacke.. und die ersten 6 wochen hatte ich immer noch eine decke im dreckecks-form unter ihr gepackt, das falls es ihr kühl ist, ich sie gleich zudecken kann!!!!

zu hause, hat sie normale bodys +strampler u. immer extra socken unterm strampler.. in der ersten zeit hab ich sie mit der normalen decke vom bettchen zu gedeckt, da die würmchen sich eh kaum bewegen!!! seit gut 7 wochen haben wir nachts einen schlafsack!! wo sie wenn es so ein wetter ist wie zur zeit, einen langen body, schlafanzug u. socken an hat, schlafsack drüber .. fertig, wenn ich ins bett gehe decke ich sie noch mit einer dünnen decke zu aber auch nur wenn es ziemlich kühl im zimmer ist!!

Niedliche+Vanessa, die bereits schläft

6

Hallo,
ich hatte im Winter einen Daunensack für den Kinderwagen und die Babyschale.
Fürs Bett hatte ich eine normale Zudecke und eine Fleecedecke darüber oder darunter, je nach dem wie warm oder wie kalt er war. Das kannst du am Nacken fühlen, die Hände sind meistens kalt.
Einen Schlafsack brauche ich erst seit dem 3. Monat, seit er sich freistrampeln oder sich die Decke über den Kopf ziehen kann, im Krankenhaus hatten die auch noch keine Schlafsäcke. Du sparst dir damit eine Schlafsackgröße. Ach ja, ich bin mit dem Sterntalerschlafsack sehr zufrieden, der hat eine 3mThinsulate Isolierung und ist schön warm. Darunter ziehe ich ihm einen Body und einen Schlafsack an. Wenn es draußen warm ist, lege ich ihn auch nur im Body ins Bett, wie gesagt, du kannst am Nacken fühlen, ob es zu warm oder zu kalt ist.
Viele Grüße,
Simone mit Alexander (02.02.06)

Top Diskussionen anzeigen