Welche Pre Nahrung?? Von Milumil hat sie Bauchweh!

Hallo,

Meine Tochter ist jetzt 1 woche alt und ich füttere milumil Pre. Allerdings hat sie nach jeder Flasche starke Bauchschmerzen , so dass sie sich richtig krümmt und lauthals schreit.

Da die schwestern im Kh sagten man könne die pre nahrung füttern die man möchte, egal was sie vorher bekommen haben , wolte ich frage was ihr füttert und wie eure mäuse damit zufrieden sind.??

danke schonmal
lg jessy+ Jolina #baby *16.08.2006

1

hi jessy,

ich hab milasan pre gefüttert.

ist total günstig und super verträglich. hab hier noch nie gelesen, das davon ein baby bauchschmerzen hatte.

connor hatte nur 1x bauchschmerzen!

lg
lena+connor schon 9 mon+4 tage alt

2

Ich glaube weniger das sie von der Nahrung Bauchweh hat...

Vielleicht schluckt sie zuviel Luft beim Trinken.... Welche Saugergröße habt ihr?

Lässt du sie zwischendurch wenn sie es zulässt mal ein Bäuerchen machen, damit die geschluckte Luft rauskann und nicht erst IM Bauch landet?

Ansonsten kann ich dir nur sagen das wir mit Nestle Beba Pre gut fahren und sie davon kaum bis gar kein Bauchweh mehr hatte....

Kostet zwar 10 Euro aber das gebe ich gerne für hochwertige Nahrung aus

5

wir haben ganz normal saugergrösse 1 und bäuerchen macht sie 3 mal während einer flasche. Habe auch fenchel probiert wie meine hebamme es mir geraten hat. Aber hat nicht geholfen. Die sache ist das sie im kh beba bekommen hat und keine probs hatte.

8

Dann nimm wieder Beba und beobachte es...

Ich habe wenns ganz ganz schlimm war die Flasche nicht mit Wasser angerührt sondern mit Fencheltee, hilft auhc ganz gut..

Ansonsten 4 Windeöl holen und den Bauch im Uhrzeigersinn massieren half bei uns auch gut...Lefax ebenso, aber davon gaben wir weil wir schon Fencheltee mit in die Flasche machten nicht viel

3

hallo jessy!

wir füttern bei devin immer milasan.. hab ich von der pre bis jetzt schon zur 2 genommen und es ist alles prima.. auch der preis stimmt da.. kann ich nur empfehlen! #pro

liebe grüße
lucky + devin 25 wochen jung #schein

4

hallo,
ich habe erst 2 wochen gestillt, dann hat sie aptamil pre bekommen! mit sechs wochen dann die 1er milch von aptamil und jetzt habe ich auf di 1er milch von babylove umgestellt!
das pre zeug hat sie von anfang an sehr gut vertragen, meine hebamme hatte mir das auch empfohlen!
liebe grüße#freu
nicole + charlett-kim 3mon.

6

danke!
lg

7

hi jessy!

kann dir nur nen tipp von einer freundin weitergeben, deren tochter anfangs auch fürchterlich mit den blähungen zu kämpfen hatte. sie hat auf die milch von 'töpfer' (z.b. bei dm erhältlich) umgestellt und es wurde sehr viel besser.

aber ob es wirklich bei allen babys gut ist, weiß ich nicht. ich habe voll gestillt und lena hat trotzdem von der 3. bis zur 13. lebenswoche ganz schrecklich gelitten. ist wohl auch veranlagungssache.

manche babys haben auch eine laktose-unverträglichkeit, da hilfts auf die laktosefreie pulvermilch umzusteigen. ich glaube, dass kann man testen lassen.

aber so jung wie jolina ist, kann das auch einfach die verdauungsapparat-eingewöhnung an die welt hier draussen sein.

lieben gruß,
stefanie & lena (29. wochen oder 6 m+ 3 w :-D )

9

Du kannst auch die Milch mit dünnem Fencheltee anrühren.

Das beruhigt den Bauch, ohne das sie vom extra-Tee satt wird.

Einfach Teebeutel mit heissem Wasser übergiessen , kurz ziehen lassen und dann damit wie gewohnt die Milchnahrung zubereiten. Hat bei uns Wunder gewirkt.

Mareike

10

Hallo, also bei uns im KKH gab es Pre-Nahrung von Humana. Darum bin ich auch dabei geblieben. Schmeckt ihm #hicks

Top Diskussionen anzeigen