Schlafverhalten 11 Wochen „normal“??

Guten Morgen liebe Mamas

Meine kleine Maus ist jetzt bald 11 Wochen alt und hat zum Teil ein „komisches“ Schlafverhalten.
Seit ca. 2 Wochen schläft sie nachts super (was mich natürlich sehr freut). Auch seit ca. 2 Woche schläft sie hingegen tagsüber fast nichts. Morgens ca 6:00 nach der ersten Mahlzeit schläft sie meistens noch einmal bis zur zweiten Mahlzeit ca. 10:00. Danach noch ca. 30 Minuten bis zum Mittagessen ab dann ist meistens Schluss bis Abends. Nach 20:00 Uhr will sie auch keine Mahlzeit mehr. Um ca. 22 Uhr signalisiert sie dann ihre Müdigkeit und wird leicht quengelig. (Tagsüber ist die fast nie quengelig und sehr zufrieden 😊)
Dann ziehe ich ihr ihren Schlafanzug an, singe ihr ein paar Lieder, Küsschen und dann in ihr Bettchen 5 Minuten später schläft sie friedlich ein. In meinem Umfeld kennt niemand so ein Schlafverhalten - kennt dies jemand von euch?

Auch ein Phänomen: Bei regnerischem Wetter schläft sie praktisch den ganzen Tag und hat auch nicht so viel Hunger 🤔 konnte dies auch schon jemand beobachten?

Vielen Dank für eure Antworten

Liebe Grüsse
aloha2

1

Meine jungs haben beide um den dreh rum auch damit angefangen, nachts super zu schlafen. Also der große (21 monate) schläft schon seit der Geburt durch, aber so mit 11/12 Wochen hat es gefangen, dass er tagsüber sehr schlecht geschlafen hat. Hat er aber kompensiert, weil er nachts 12- 13 Stunden schläft.
Der kleine hat so mit 10 Wochen angefangen nachts vom 19:00 bis 4:00 z schlafen, und war dann auch dafür tagsüber weniger am schlafen.

Ich denke mal es ist normal, ich habe 8 kleine Cousinen und Cousins, die ich immer babysitten musste und eine 15 Jahre jüngere Schwester, und da war es auch bei jedem Kind so.

2

Meine jungs gehen aber zu festen Zeiten ins Bett.
Also abends geht es um 19:00 ins Bett, mittags um 11:30.

Ich habe schon seit der Geburt angefangen sie um den dreh rum hinzulegen, damit sie langsam einen rythmus bekommen

Top Diskussionen anzeigen