Babyphone Sensormatte, Fehlalarm oder Atemaussetzer?

Hallo ihr Lieben,

hat einer von euch das Angelcare Babyphone mit Sensormatte?
Unser Kleiner ist nun fast 10 Monate alt und schläft seit fast 4 Monaten in seinem Kinderzimmer, welches an das Schlafzimmer grenzt.

Wir haben besagtes Babyphone, das Alarm auslöst, wenn das Kind Atemaussetzer hat.
Bisher hat es immer tadellos funktioniert. Keine Alarme, alles gut. Außer man hat vergessen es auszuschalten, wenn man das Baby rausnimmt ;-)

Nun schläft der Kleine seit etwa 4 Wochen bevorzugt auf dem Bauch am Fußende des Bettes. Im Laufe der Nacht rollt er sich dort immer mehr zusammen.
Letzte Nacht und schon einmal letzte Woche, hatten wir einmal Alarm.
Der Schreck ist natürlich riesengroß.
Wenn wir bei ihm sind, ist er wach und weint meistens. Dann schläft er recht schnell wieder ein.

Hattet ihr das auch mal?
Ich bin mir unsicher, ob es ein Fehlalarm ist, weil er so dicht am Fußende liegt, oder ob er wirklich aufhört zu atmen.
Wir haben die bisher mittig liegende matte, nun ein kleines bisschen weiter nach unten gelegt.
Soll ich das lieber ärztlich abklären lassen?

1

Ich denke eher ein Fehlalarm.

Ich hatte so ein Ding für 2 Wochen, in der Zeit 3 fehlalarme, weil mein Sohn IMMER auf dem Bauch schläft, am Fußende, in sein Kuscheltier atmet.

Hab es dann weggegeben. Eben weil (ich nehme jetzt einfach mal dich als beispiel) man sich wie in deinem Fall total Sorgen macht, sich den Kopf zerbricht usw. Haben dann ein normales Babyphon, ähnlich wie ein walkie Talkie geholt.

Sowas muss man nicht ärztlich abklären lassen? Er war ja wach, hat kurz geweint und gleich weitergeschlafen. Und selbst wenn er für 3 Sekunden einen atemaussetzer hatte (was sogar erwachsenen noch im schlaf passiert) was soll der Arzt denn machen? Er steht dann ja nicht jede Nacht am Bett vom Baby und hält Wache.
Sowas kann man vorkommen, und ist nicht weiter schlimm. Ich habe das heute noch, und als Kind war es noch schlimmer.

Ich vergleiche das immer mit einem spannenden Film, wo man mitgefiebert, dnn hält man ja auch die Luft an. So ist es vielleicht auch bei spannenden Träumen.

Ich würde, falls du dir so Sorgen machst einfach mal den kleinen beobachten. Aber zum Arzt wegen einem kleinen atemaussetzer, der vielleicht auch einfach ein Fehlalarm hätte sein können würde ich nicht zum Arzt gehen.

2

Ps: meine jungs sind 21 monate und 6 Monate alt, beide schlafen von Geburt an auf dem Bauch, und seit sie 5 Monate alt sind im eigenen Zimmer, beide seit der Geburt nur mit Decke.
Ich würde mich mit so einer angelcare Kontrolle sche nicht so in Panik versetzen lassen, dann setzt du dich unnötig unter Druck und den kleinen weil du alle 5 Minuten reinrennst um zu schauen das alles gut ist.

3

Wir hatten die matte auch, da unsere Tochter ein extrem Frühchen war. Sie wurde 24+1 geboren. Als sie mobiler wurde, hatten wir auch ab und an mal einen fehl alarm. Wir haben die Platten dann ein wenig weiter auseinder plaziert. Nicht jeder ist Fan von den matten aber ich habe immer gedacht, besser ein fehl alarm, statt das etwas passiert und man bekommt es nicht mit. Würde mir nicht solche Gedanken machen

weitere Kommentare laden
6

Also ich habe das Angelcare auch, und hatte nur 2 mal einen Fehlalarm, wo sich der Stecker zwischen den Platten gelöst hat. Eigentlich hat das Angelcare immer 2 Platten, die auch auf einem quadratischen Holzbrett stabil auf dem Lattenrost stehen sollen. Die mit einer Sensormatte kenne ich nur von einer Freundin, deren Son jetzt schon 19 Jahre alt ist 🤷‍♀️. Also schon lange her.
Einmal hatten wir auch einen Alarm. Zum Glück fangen die Kinder ja, alleine schon vom Getäusch, auch wieder alleine an zu atmen. Kann mal vorkommen und ist nicht dramatisch. Sollte es öfter vorkommen, würde ich es abklären lassen.
Lg,
Anjobi

8

Keine Ahnung... wir haben das Babyphone geschenkt bekommen. Allerdings neu und nicht 19 Jahre alt 😉 weiß nicht, warum es nur eine Platte hat. Aber bisher funktionierte es auch immer gut. Nur nicht mehr, seit er sich in die Ecken drückt

7

Hallo genau das selbe hatten wir hier auch sie hat sich am fußende so zusammengerollt das sie trotz 2er matten die eig relativ gut verteilt lagen nicht mehr auf der matte lag.
Wir haben nun etwas umpositioniert und hoffen es kommt nicht mehr vor.
Lg

9

Ich drück euch die Daumen.
Wir werden sie heute auch mal verschieben und sehen, ob es funktioniert 😊

10

Ich denke Fehlalarm.
Das letzte Mal hatte ich als er Mittagsschlaf gemacht hat 3 Alarme da wir noch einen Bildschirm haben hab ich gesehen das er sehr weit unten am Rand lag. Natürlich bin ich gleich rein und er hat geatmet und alles war bestens. Entweder er lag zu weit außen oder die Matten sind unter der Matratze verrutscht. Hatten das schon des Öfteren weil unser keiner im Bett immer rumrobbt wenn er auf wacht usw.
Es war noch nie ein Atem aussetzten wenn wir einen Alam hatten.

Top Diskussionen anzeigen