Zunge guckt raus beim brabbeln und schimpfen

Hallo ihr Lieben,

Erstmal allen natürlich einen schönen Muttertag 🥰.

Wusste gerade gar nicht wie ich es im Titel beschreiben soll. Und zwar hat mein Sohn (6 Monate) seit vorgestern ständig so einseitig die Zunge draußen bzw beißt drauf beim brabbeln und schimpfen. Er macht dann so "ei-dei-dei" und dabei hängt sie raus. Aber nicht den ganzen Tag 🙈. Weiß kaum wie ichs beschreiben soll. Kennt das jemand? Finde schon dass es sehr komisch aussieht. Hat das was mit Zahnen zu tun? Wäre dankbar für eure Tipps. Werde es ansonsten auch die nächsten Tage nochmal beobachten und bei der U5 in 2 Wochen ansprechen.

1

Erstmal auch die einen schönen Muttertag.

Und dann zu deiner Frage:
Dein kleiner Mann ist 6 Monate alt. Er entdeckt nun nach und nach richtig seinen Körper !! Wenn ich aufzählen müsste, was meine Söhne schön alles komisches in dem alter gemacht haben, würde ich gar nicht fertig werden 😂😂 sowas muss man doch nicht jeim Arzt ansprechen. Gib ihm 2 Wochen, dann ist das auch wieder rum und er wird etwas neues haben was du komisch findest.

Als beispiel:
mein groser (jetzt 21 monate alt) hat immer die Zunge zur Nase gestreckt und seine Nase abgeleckt beim schlafen gehen und hat sich dann kugelig gelacht. Das hat er abends 3 mal gemacht und ist dann sofort eingeschlafen da war er 5 Monate alt.

Als er 11 monate alt war hat er gekrabbelt und jedes mal, bevor er sich irgendwo hochgezogen hat hat er den Kopf gewackelt als würde er headbangen.

Mein kleiner (fast 6 Monate alt) schlägt sich selbst, wackel dann mit den Beinen und fängt an an seinen Zehen zu nuckeln wenn er müde wird.

Top Diskussionen anzeigen