Suche Erfahrungsberichte: geringer Geburtsgewicht (um die 2500g), kein Frühen

Unser Sohn kam vor 1 Woche mit zarten 2550 g auf die Welt. Geschätzt wurde er lt. US eher auf 2800g (also kein großes Kind, was ok ist).
Er ist wirklich klein und ich mache mir Sorgen...
Gibt es Mütter die ähnliche Geburtsgewicht hatten? Wie ging es mit gewichtszunahme bei euch? Haben die Babys es aufgeholt und wenn ja wie schnell?

1

Hallo,
Meine Maus kam zwei Wochen vor ET mit genau 2500 g zur Welt. Also kein Frühchen.
Wir haben am Anfang zugefüttert, allerdings nur, weil ich keine gute Hebamme hatte.
Die Kleine ist jetzt 5 Monate alt und wiegt 5300g. Sie ist und bleibt eine kleine zarte, wie die Kinderärztin sagt. Aber sie nimmt immer schön auf ihrer Perzentile zu. Ich stille auch wieder voll. Sie ist recht robust und war bisher auch nie krank.
Allerdings hatte ich am Anfang auch immer schiss, aber das hat sich so nach acht Wochen gegen.

Liebe Grüße

25

Danke und alles Gute euch!

2

Hey
Meine kam vor viereinhalb Monaten mit 2660 gr.heute wiegt sie 5500 gr.kam drei wochen zu früh.
Meine erste kam 9 wochen zu früh und wog 1450 gr.heute ist sie viereinhalb und wiegt 14 kilo. Das ist immer noch wenig aber sie ist fit wie ein Turnschuh

26

Danke für deine Antwort!

3

Meine kleine ist jetzt fast 15 Wochen alt. Wiegt jetzt 5800g. Geboren wurde sie et-7 mit 2600g. Vom Fa wurde schon gesagt das es kein großes Baby sein wird.
Aber alles gut und gesund. Sie hat sofort gut zugenommen. War nie kritisch.
Ich finde das Gewicht gar nicht so schlimm. War selbst als Baby recht leicht..

Wieso machst du dir denn Sorgen?

27

Die ersten Reaktionen auf seine Größe haben mich verunsichert. In der Familie meines Mannes sind alle groß und (einige) haben sich gewundert wie unser Sohn nun so klein ist und ob er sich gesund entwickeln wird. Sie haben es nicht böse gemeint, aber man macht sich als Mama immer Gedanken.

30

Mach dir keine Gedanken. Die kleinen wachsen und gedeihen auch ohne Bauch 😊
Alles Gute.

4

Hallo unsere Maus kam an ET + 6 und hatte 2925g . Und das obwohl ich überfällig war, aus dem Krankenhaus wurden wir mit einem Gewicht von 2750g entlassen. Und heute, 6 Wochen später wiegt sie 3900g und nimmt gut zu .

Jedes Kind ist verschieden, hab mir wegen des geringen Geburtsgewicht nie Sorgen gemacht 🤷‍♀️


LG

28

Danke und alles Gute!

5

Huhu,

unsere Tochter kam eine Woche zu früh mit 2500 gr zur Welt.
Nun ist Sie acht Wochen alt und wiegt 5150 gr 🙈

Keine Sorge, manche Babys bleiben zierlich und manche legen gleich ordentlich zu🐞

LG

29

Toll! Mal sehen wie es bei uns wird. 🙂

6

Meine Tochter kam bei 36+6 auf die Welt mit 48 cm Körpergröße, 2580 Gramm und 35 cm KU. Sie ist heute 7 Jahre alt und absolut normal entwickelt. Mein Sohn kam vor 9 Monate kräftig zur Welt.

7

Meine Maus kam in der 38ssw mit 2470gr bei 46cm. Sie ist jetzt vier Jahre und immer noch eine zarte. Aber damals hatte sie stetig und gut zugenommen. War immer klein und eher leicht, aber im Normbereich. Mach dir keine Sorgen, der kleine holt das alles ganz normal auf. Man hört nur so oft von gaaaanz schweren Babys und da hat man ja fast schon Angst mal ein leichtes zu bekommen.

Liebe Grüße, Raupe

8

Mein Sohn kam vor 8 Jahren als gerade noch Frühchen bei 36+3 mit 2400 g auf die Welt. Er war anfangs etwas trinkschwach, und wir mussten daher die ersten Wochen zufüttern, sonst war alles prima.

Schlank ist er bis heute, wie die Hälfte meiner Familie. Er wiegt jetzt 27 kg auf ca 137 cm. Dabei ist er topfit. Er war wirklich noch nie ernsthaft krank, also bisher nur banale Virusinfekte. Ach ja, er futtert wie ein Scheunendrescher.

9

Hallo :)
Das Baby einer Freundin kam 2 Wochen vor ET mit 2,6 kg zur Welt. Meine Maus kam auch zwei Wochen vor ET mit 3 kg zur Welt. Nach nur ein paar Wochen war das Mädchen meiner Freundin schwerer als meine Tochter, sie hat sehr schnell aufgeholt. Mit 2 Jahren wog ihr Mädchen 13 kg, mein Mädchen 9,6 kg. Ein geringes Geburtsgewicht heißt nicht, dass das Baby immer zart bleibt 🙂

Top Diskussionen anzeigen