Kein Schlaf am Tag ohne Kampf

Hallo zusammen,

meine Zwillinge sind 9 Monate alt. Bis vor ein paar Wochen haben wir das Schläfchen vormittags drin gehalten, nachmittags meist im Kinderwagen. Den mag er leider nicht mehr, deswegen schlafen sie 2 mal drin. So weit, so gut. Seit ein paar Tagen wehrt er sich so extrem gegen den Schlaf. Wenn er schlafen soll, er ist auch hundemüde, dreht er sich immer sofort auf den Bauch und robbt los oder geht in den Vierfüßler. Auf den Rücken oder die Seite drehen verursacht schreien. Irgendwann ist er dann so müde, dass er nur noch schreit aber er robbt trotzdem los.
Habt ihr Tipps? Mein Mann bringt solange immer unsere Tochter ins Bett aber das geht auch nur, weil er derzeit Homeoffice machen kann. Ich habe richtig Panik, wenn er wieder normal arbeiten geht....

Viele Grüße

1

Also ich habe kein Tipp, aber meine Madame ist genau so. Kaum geht es Richtung Bett und ich versuche ihr die Brust zu geben... joa.. sie muss aufstehen und am Bett laufen oder sie krabbelt los oder oder oder.. das geht dann meistens so 30-40 Minuten und dann wird geschlafen iwann.
Ich zwinge sie nicht und guck ihr nur zu 🤣 was anderes bleibt mir nicht übrig.
Iwann wird sie schon müde 🤦🏼‍♀️

4

Er würde dann nie schlafen 😂 außerdem ist es mit 2 Babies echt blöd.... 😥 zumal er ja auch schreit.

6

Ja mit zwei Babys ist es echt anstrengend, hut ab!

2

Hi, hier ähnlich. Uns hilft es, wenn ich sie ganz eng an meinen Körper drücke. Sie liegt dann seitlich, ich hinter ihr. Sie quengelt und weint dann eine Minute und zack ist sie im Land der Träume. Wenn ich sie rumdudeln lassen würde, würde sie vermutlich gar nicht mehr Mittag schlafen. Wenn sie aber eingeschlafen ist, dann schläft sie meist auch zwei Stunden. Braucht es also. Eine Kinderkrankenschwester gab mir den Tipp, sie meinte, einige Kinder könnten sich allein nicht regulieren. LG

3

Ich glaube auch, dass er dann nie schlafen würde. Er hat auch schon ab und zu dann das Schläfchen ganz weg gelassen. Festhalten mag er eben gar nicht 😧

5

Bei uns hilft auch „ausschalten“ von allein geht er einfach so dermaßen ab. Ich lege Kissen so hin das drehen nicht mehr so leicht ist. Und halt eine Hand und rede monoton und leise . Eine Woche war es einfach gruselig schlecht mit viel Geschrei :/. Mittlerweile guckt er mir einfach tief in die Augen bis sie zufallen .Riesen Erleichterung für alle .Hoffe bei dir geht es auch vorbei .

Top Diskussionen anzeigen