Wann hört das Spucken ENDLICH auf 🙈?!?!

Hallo Zusammen, Hauptfrage steht ja schon oben. Unser Kleiner wurde gestern 9 Wochen und ist ein "kleiner Spucker". Er bekommt die Flasche, ca 130 -170ml pro FlÀschchen,
ist aber variierend, je nach Hunger, alle 2,5 - 3 Stunden. Nach jedem FlĂ€schchen spuckt er ( oft nicht nur einmal ) , manchmal sogar erst anderthalb Stunden spĂ€ter. Wir ham schon alles mögliche probiert, Spascupreel ins FlĂ€schchen, Fenchel-Anis-KĂŒmmel Tee zum Milchpulver anrĂŒhren, Aptamil Comfort aber nix hilft. Manchmal ist es auch so, dass die geronnene Milch hochkommt und im Mund is, er sie aber net rauslĂ€sst, stattdessen schreit wie am Spieß.
Hat Jemand vllt nen guten Tipp oder weiß wielang sowas geht?
LG Mi-M mit Babymann im Arm ( 9 Wochen )

1

Huhu bei uns hat es fast aufgehört als die kleine krabbeln und sitzen konnte . Also mit 7 Monaten. Lg

2

Huhu!
Wir hatten zwei Speikinder. Sie wurden zwar gestillt, die Problematik bleibt aber die gleiche. Der Mageneingang schließt noch nicht richtig und die Suppe lĂ€uft zurĂŒck...
Bei uns hat es leider beide Male gedauert bus die Knirpse tagsĂŒber komplett milchfrei waren und selbst aufrecht saßen. 😬
Ihr werdet also noch ein wenig durchhalten mĂŒssen.
Alles Gute!

3

Danke fĂŒr die Antwort. Ojeeeeeee 🙈 das sin ja gute Aussichten!! Ja bei Ihm is es auch so, dass er sogar spuckt wenn er sitzt.

4

Unser Sohn ist 5 Monate alt und wir dicken unsere Beba Pre Ha mit Aptamil Antirefluxmittel an. Das hilft ganz gut. Er bekommt jetzt die erste Beikost und wir finden, dass es langsam besser wird. Ihr werdet noch viel Geduld brauchen und es wird dauern, bis es erstmal besser wird.

5

Hey😊
Bei uns wurde das Spucken ab Beikoststart wesentlich weniger. Seit sie 6 Monate alt ist spuckt sie nur noch im Schub 🙈

6

Wir hatte/haben Àhnliches Problem.
Jetzt mit knapp 6 Monaten ist zur Zeit Ruhe. Haben jetzt allerdings auch ganz ganz langsam mit beikost begonnen und da meinte unser KiA, dass es dann meistens besser wird. Wir lassen uns ĂŒberraschen.

7

Ich stille und bei uns hat es bis zum 10. Monat gedauert

8

Wir haben auch viel ausprobiert aber bei richtigen spuckkindern hilft da nichts wirklich. Bei uns wurde es mit dem krabbeln dann nochmals schlimmer weil es auf den bauch draufdrĂŒckte. Mit 7 monaten wurde es auf einmal besser und sie spuckte nur mehr 1-2 mal die woche. Es wird alles von alleine besser. Bei meiner freundin auch da war es sogar noch schlimmer mit dem spucken als bei uns.

9

Hallöchen
Meim wurm ist ab heute 10wochen alt.
Wir haben n exakt diesselbe problematik.
Er spukt auch noch stunden nach der mahlzeit, er wird immer oberkörper hoch gelagert (immer) auch da spukt er, jedoch weniger als ohne lagerung.
Es ist auch anverdaute zÀhe milch.
Ich hab mir angewöhnt nach spÀtestens jeweils 40ml pausen zu machen um bÀuerchen zu machen, das hilft etwas, auch wenn es das ganze in die lÀnge zieht.
Inzwischen wird jede Flasche mit fenchel babytee von hipp angerĂŒht... Hilft nicht beim spucken aber die furchtbaren Bauchschmerzen sind endlich Vergangenheit und er quĂ€lt sich nicht mehr.
Dazu setze ich einfach immer eine kanne auf mit 2 Beuteln

Alles gute, halte durch die zeit hört irgendwann auf
Lg

10

hatten auch so ein exemplar (stillkind) 😉
mit 8 monaten, als sie anfing zu essen und zu sitzen, hörte es langsam auf.
am besten akzeptieren, immer viel spucktĂŒcher dabei haben und personen, die ihn halten wollen, vorwarnen 😂

11

Stimme dir vollkommen zu man muss es echt einfach akzeptieren.

Top Diskussionen anzeigen