5 Monate nicht gestillt / keine Milch. Kann man irgendwie damit anfangen?

Hallo ihr lieben,

im Dezember kam unser Mädchen zur Welt (1. Baby), welches ich die ersten 2 Tage gestillt habe. Ich konnte aber kaum essen und da die kleine nicht satt wurde, haben wir auf Pre Nahrung - Flasche umgestellt und ich habe dann Abstilltabletten genommen.

Irgendwie fehlt mir das total und ich würde mir so wünschen, sie doch stillen zu können. Ich frage mich, ob sowas überhaupt möglich wäre?

Kann man nach knapp 5 Monaten wieder Milch produzieren und mit stillen anfangen?

Hat da jemand Erfahrungen gemacht?

Danke euch im Voraus.

1

Ich könnte mir vorstellen das es nicht unmöglich ist.
Allerdings brauchst du da absolut kompetente Hilfe einer sehr erfahrenen stillberaterin.
Und dann ist ja noch die Frage würdest du es mit Power pumpen ( um die milchbildung in gange zu bekommen) überhaupt in deinen Alltag mit einem baby was schon gut fordert unter bekommen?
Und die frsge aller frsgen, würde dein baby die Brust überhaupt akzeptieren?

2

Im Rückbildungskurs hatte eine Mutter eine ähnliche Situation (allerdings nicht ganz so lange Zeit dazwischen) und die Hebamme meinte, dass es theoretisch möglich wäre aber von so vielen Faktoren abhängt und man auf jeden Fall eine gute Stillberaterin braucht und es nicht „einfach so“ klappen wird sonder viel Arbeit wäre. Sie hat es aber nicht probiert 🤷🏼‍♀️

3

Ich hab mich mit dem Thema auch beschäftigt aber wie schon geschrieben wurde ist es eine echt schwierige und langwierige Prozedur:/
Hinzukommt das sie schon fünf Monate alt ist und auch bald mit beikost anfangen wird.
Das ist ja auch nicht mehr so lange hin.
Die Frage ist, ob es sich dann überhaupt noch lohnt :/

4

Also ich denke es wäre möglich. Mit einer Stillberaterin und Medikamenten, die den Milcheinschuss fördern.

Was ich mich aber eher frage, ob deine Tochter die Brust nehmen würde. Saugt sie den daran wenn du es versuchst?
Also mit 5 Monaten beginnt man ja bald mit Beikost oder ihr habt schon begonnen. Darum bin ich nicht sicher ob es sich noch lohnt.

5

Hallo, also ich denke, einen Versuch ist es Wert. Ich habe auch lange dafür gekämpft und nun fehlt es mir richtig seit ich abgestillt habe. Ich hatte damals eine Stillberaterin, die sogar Adoptivmütter zum Stillen gebracht hat. Such dir mal eine Stillberaterin raus und lass dich beraten. Ich drück dir die Daumen. LG

6

Hi,

2018 ging es mir mit babyboy ebenfalls so...

Durch viel Stress konnte ich es einfach kur und wollte es dann nach 2 Monaten versuchen. Die hebamme meinte es ist möglich doch sei schwierig.

Dein Baby trinkt wahrscheinlich schon große Mengen....fängt ja bald mit beikost an wahrscheinlich, oder? Ich

Erst musst du ja schauen das du Milch produziert und Überhaupt dann die Menge und ob dein Baby die Brust uberhaupt annimmt denn es kennt nur die Flasche...

Ich sollte wirklich den kleinen immer anlegen und saugen lassen als sei es der Schnuller aber irgendwann have ich mich damit abgefunden. Kann ja das Baby nicht hungern lassen und an die Brust lassen. Mein kleiner wollte die Brust nicht und wusste nicht was er damit anfangen soll

Dein Baby ist sogar 5 Monate alt und kriegt vielleicht bald feste Nahrung...überlege es dir gut denn einfach wird es jetzt bestimmt nicht Und du brauchst professionelle Hilfe.

Top Diskussionen anzeigen