Bauchlage und Einschlafstillen - klappt das?

Hallo zusammen,

aktuell stille ich meine Kleine (5Monate) im Liegen in ihrem Beistellbett in dem Schlaf. Da sie in der letzten Zeit viel zappelt und Arme und Beine in die Luft wirft überlege ich mal die Bauchlage auszuprobieren.
Aber klappt da auch das Einschlafstillen? Macht das jemand von euch?
(Da sie aktuell etwas schwerer in den Schlaf findet als sonst habe ich grade keine Lust einfach mal drauf los zu probieren.)

Lieben Dank
Caarina

1

Ich mach das in drei Phasen. ;-)
Phase 1: beim Stillen einschlafen.
Phase 2: in Bauchlage auf den Brustkorb legen und weiterschlafen lassen.
Phase 3: von da ins Bettchen ohne viel Bewegung ins Bettchen legen.

Klappt zu 80%. :-) Viel Glück!

2

Ich stille immer im Sitzen. Im liegen stillen hat bei uns nie funktioniert. Wenn sie eingeschlafen ist, lege ich sie in ihr Bett auf den Bauch. Keine große Wissenschaft.

3

Ja, das klappt wunderbar, machen wir hier so seit 5 Monaten, J ist knapp über 6 Monate und hat sich recht schnell rausgestellt dass sie Bauchschläferin ist. Am Anfang vermutlich etwas ungewohnt weil die Brustwarzen anders beansprucht werden, aber man gewöhnt sich schnell dran 😉

4

Huhu, meine Kleine hat es sich erst mit 10 Monaten angewöhnt, sich beim Einschlafstillen auf den Bauch zu drehen.
Dabei streckt sie dann noch den Po in die Luft eh sie entspannt ohne Rumgezappel einschläft😂
Jetzt ist sie 12 Monate und es ist immer noch unverändert.

Anfangs war es etwas unangenehm oder eher ungewohnt.
Das legte sich nach kurzer Zeit und bis heute klappt es prima, abgesehen davon das ich schon längst abstillen wollte, aber da hab ich die Rechnung ohne meinen kleinen Terrorzwerg gemacht 🤪

Hast du es mal mit pucken probiert?
Bei ins half es nur die Arme einzuwickeln, ganz mochte sie in dem alter nicht mehr.

Liebe Grüße

Top Diskussionen anzeigen