Mein baby mit 9 Monaten

Guten Abend.

Ich bin neu hier und möchte mich kurz vorstellen.

Ich bin 35 jahre alt und mein sohn 9 monate alt.




Hab gleich mal ein paar Fragen an euch.



Es geht um meinen Sohn.

Ich habe das Gefühl, das er ganz schön in der Entwicklung hinterher hinkt.

Er kann robben, kugeln durch die Wohnung und ahhhh machen.... Ab und zu kommt ein hooooo

Er kann noch nicht krabbeln, sitzen, kann sich nirgends hoch ziehen.

Er brabbelt nicht, bildet keine silbendopplung, klatscht nicht, winkt nicht, zeigt auch nicht auf Gegenstände


Ist er diesbezüglich echt so weit hinter her?


Der Kinderarzt meinte, er nimmt gerade nur kranke kinder dran. Ich soll bis zur u6 im juli warten.

Ich mache mir schon Gedanken


Könnt ihr mir vielleicht weiterhelfen??

Vielen Dank für eure Hilfe

1

Hi. Nein, dein Kind hinkt nicht hinterher. Jedes Kind entwickelt sich individuell, manche können etwas schneller, andere brauchen mehr Zeit und beides ist okay. Die u6 ist erst mit 11/12 Monaten, oder? Bis dahin ist doch ganz viel Zeit! Dein Kind wird sich in seinem Tempo entwickeln und all das irgendwann können.

Als Tipp: setze ihn (und dich!) nicht unter Druck, was er erst mit 11/12 Monaten können sollte. Er wird es schon erlernen. Ich sehe in meinem beruflichen Umfeld immer wieder Eltern, die ihre Kinder so unter Leistungsdruck setzen, bis diese zusammenbrechen und das fängt häufig schon im Kleinkindalter an. Alles braucht seine Zeit und zusätzlicher Druck bringt niemanden was!

2

Meine Tochter ist auch gerade 9 Monate geworden.
Krabbelt nicht und dreht sich auch nicht wirklich auf den Bauch.
Dafür kann sie sitzen seit sie 5 Monate ist und bewegt sich nun so auf dem Popo fort. Nicht in einem wahnsinns Tempo, aber die kommt schon vorab. Alleine hinsetzen kann sie sich noch nicht, eine Hand zum hoch kommen braucht sie da noch.
Sie zahnt seit November und man kann alle im Kiefer sehen, raus ist noch keiner.
Sie winkt,zeigt aber noch auf nichts. Brabbelt viel wie dadads und bababa und mamama usw.

Mache mir da aber keine großen Sorgen was sie nun kann und was nicht. Kinder sind so unterschiedlich in der Entwicklung und in zwei Jahren können alle das gleiche...

Wenn es ihm gut geht und sonst nichts auffällig ist, mach dir doch nicht so einen Kopf.

3

Ach und hochziehen, krabbeln kann meine auch noch nicht. Vielleicht krabbelt sie auch nie, sondern rutscht weiter auf dem po bis sie sich mal hochziehen kann...

Ich unterstütze sie in dem was sie mag und wenn es dass ist, soll es so sein.

4

Ach was, das meiste von deinen Aufzählungen macht meiner mit fast 9 Monaten auch noch nicht. Robben im Bundeswehrkriechdienst, paar Silben und sich im Liegen irgendwo dranhängen... Vom Sitzen, Hochziehen, Klatschen usw. sind wir gefühlt noch weit entfernt 😀
Immer dran denken: Kinder lesen keine Lehrbücher mit Zeitangaben, die machen einfach irgendwann 😅

5

Hallo,
bei uns ist es ähnlich. Mein Sohn ist ebenfalls 9 Monate.
Er dreht sich vom Rücken auf den Bauch, aber nicht zurück.
Er robbt nicht wirklich, krabbelt nicht, setzt sich nicht alleine hin(was er lt KiA auch erst mit einem Jahr können "muss") und zieht sich nicht hoch.
So wie dein Sohn klatscht er nicht, winkt nicht und zeigt auch nicht auf Gegenstände.
Mein KiA meint, es wäre bei meinem Sohn nicht schlimm, da er ja Kraft hat. Er ist aber relativ groß (er trägt Gr 86/92) und schwer (10,5kg) und hätte es dadurch schwerer in Bewegung zu kommen. Ich soll nur schauen, ob der kleine zumindest neue Bewegungsabläufe versucht.
Wir geben dem kleinen einfach Die Zeit die er braucht. Er ist eben ein kleiner Fauler 😁
Vertrau auf deinen kleinen Mann, er schafft alles wenn ER soweit ist.

Lg und alles gute für euch🙂

6

Er wird schon irgendwann krabbeln und sitzen können.


Das plappern macht mir mehr sorgen. Andere machen dadada oder mamamam das macht meiner alles nicht...

9

Hast du denn das Gefühl, dass er schlecht hört?

7

Mach dir absolut keine sorgen, dein kind ist ganz normal entwickelt. Das problem ist einfach das man in so foren oft einfach liest wie weit die kinder sind und was sie nicht alles können, aber genau das ist nicht die regel und sehr selten. Und genau mit sowas wird man dann verunsichert. Dein baby ist ganz genau richtig entwickelt.

Ich habe 3 kinder und alle haben sich unterschiedlich entwickelt zu seiner zeit.
Mein kleinster wird jetzt 10 monate und seid kurzen kann er krabbeln. Vor nem monat lag er einfach nur da, drehte sich nicht und machte garnix.
Geniese die zeit mit deinem baby. So schnell vergeht die zeit und dann könnens alles und man würde sich das kleine baby zurück wünschen einfach weil sie sooo schnell groß werden.

8

Hey
Ich würde mich da nicht so verrückt machen.
Meine kleine ist jetzt 10 Monate geworden
Sie kann schon krabbeln sich hochziehen etc
Aber auf Gegenstände zeigen tut sie auch nicht.
Manche Babys sind einfach etwas fauler
Ich denke wenn da was wäre würde der Kinderarzt aufjedenfsll es sagen.
Meine kleine kann vieles schon sehr früh dafür hat sie immer. Noch keine Zähne 🙈💆🏽‍♀️

10

Nun ja, dein Sohn ist nicht der schnellste aber es ist noch absolut im Rahmen einer normalen Entwicklung und manchmal ist es sogar gut so wenn sie etwas später mobil werden weil sie dann mehr begreifen und somit schneller lernen was man nicht machen sollte weil es wehtun kann wie z. B. fallen lassen 😅

Bei uns ist es nämlich so dass sie motorisch sehr früh ist - krabbelt, zieht sich hoch und sitzt seit dem sie 7 Monate alt ist und erst jetzt mit 8,5 lernen wir endlich vom stehen ins sitzen zu kommen ohne gleich umzufallen

Aber es bahnt sich schon die nächste Hürde an - sie läuft an Möbeön entlang und hat schon deswegen so einige Beulen kassiert

Ich komm zu Hause zu nix, muss immer auf der Hut sein 😅

Gib deinem Baby noch etwas Zeit, denn wenn er einmal mobil wird geht es in rasanter Geschwindigkeit 🙂

Top Diskussionen anzeigen