Zahnen nichts hilft

Mein kleiner ist 6 Monate alt... Er befindet sich im zahnen. Das Problem... Einfach nichts hilft, er schreit ununterbrochen. Er möchte nicht kuscheln, nur essen, dentinox hilft nicht, kein beißring hilft, er möchte nicht schlafen, wenn er dann schläft nur gepuckt und dann nur kurze Zeit. Habt ihr irgendwelche Tipps bin etwas am verzweifeln.

1

Hast du ihm mal ein Schmerzmittel gegeben?

2

Hab ich gar nicht dran gedacht🤦🏼‍♀️ die einfachsten Dinge fallen einem dann nicht ein...

6

Gerade wenn es den kleinen schlecht geht, denkt man oft nicht rational.

Ob es hilft, musst du ausprobieren. Paracetamol hat man ja oft eh da.
Bei uns hilft allerdings Ibuprofen besser. Vielleicht auch, weil die Kleine so auf den Saft steht:-D

weiteren Kommentar laden
3

Empfehle Ebenfalls Paracetamol Zäpfchen. Meine Tochter fängt gerade wieder an zu Zahnen und wir hatten letzte Nacht leider keine mehr da 😰 Das hätte einiges erspart. Heute Nachschub geholt. Wir sind gewappnet. Habe auch das Gel da, aber wenn hart auf hart kommt hilft das auch nichts mehr.

4

Hey :),

Ja,, manchmal hilft tatsächlich nur das Schmerzmittel... 🙈 Aber wir haben als Alternative für uns entdeckt, dass oft auch noch die pflanzliche Alternative reicht, also viburcol zäpfchen und osanit Kügelchen. Vielleicht hilft das bei euch auch, ich wollte nämlich nicht über Tage Schmerzmittel geben 🙈

Lg und gute Nerven!
Anna mit Motte (5 Monate) im Arm 🤱und ⭐fest im 💜

13

Vielen Dank dir❤️

5

Huhu, wenn gar nichts mehr hilft, dann paracetamol. Und hier auch noch ne Stimme für viburcol, das hilft bei uns auch gut .

12

Danke❤️

7

Das zahnöl der bahnhofsapotheke hilft bei uns am besten. Vielleicht noch statt dem beißring veilchenwurzel geben.
Und hier auch noch eine stimme für die viburcol zäpfchen und wenn alles nichts hilft paracetamol.

11

Mein freund hat vorhin noch veilchenwurzel geholt ich werde mal sehen wie es klappt. Danke dir❤️

8

Das kenne ich. Heute ist die erste Spitze von dem 2 Backenzahn gekommen und die letzten 6 Wochen waren echt grausam. An dem ersten Backenzahn hatte sie auch so lange dran zu knacken.
Bei den Schneidezähnen haben bei uns die viburcol Zäpfchen super geholfen und wenn das nichts gebracht hat (meistens in der Nacht, wo der Zahn ganz durchbrach) gab es ein Schmerzmittel.
Bei den Backenzähnen hat bei uns aber tatsächlich nicht mal das geholfen.
Meine kleine hat beim Zahnen gerne auf einem kühlen nassen waschlappen rumgekaut oder auf einer Gurke. Das hat tagsüber etwas geholfen.

9

Danke dir ❤️

14

Huhu,

Neben schmerzzäpfchen würde ich Kamistadgel verwenden. Das ist besser. Geben Siw ihrem Zwerg einen Holzkochlöffel. Die sind besser als jeder Beissring.

Lg

15

Hallo,


Hier hilft Schnuller aus dem Kühlschrank oder kalte Sakatgurke oder Möhre zum lutschen. Wenn alle Stricke reisen gibt es zum schlafen ein Schmerzzäpfchen.

LG

16

Ich hab bei meinem zum schlafen immer den Schnuller mit Wasser gefüllt und dann in den Gefrierschrank.

Top Diskussionen anzeigen