Baby 6 Monate Fontanelle đŸ€”

Hallo ihr Lieben,

vorab, das könnte ein etwas lĂ€ngerer Text werden 😅

Zuerst wĂŒrde ich mich gerne vorstellen:

Ich heiße Julia, werde nĂ€chsten Monat 30 Jahre alt 😳 und wurde im Oktober 2019 zum ersten Mal Mama. Mein kleiner Sohn war ein ungeplantes Wunschkind und ich kann es mir gar nicht mehr ohne ihn vorstellen. Klar, es gibt schwierige Phasen, aber alles in allem ist er ein pflegeleichter kleiner Mann und wir sind alle mehr als glĂŒcklich, ihn in unserem Leben haben zu dĂŒrfen đŸ„°

Bisher war ich (seit der SS) immer nur stille Mitleserin, habe aber schon lange mit dem Gedanken gespielt, mich hier anzumelden, da mir der Zusammenhalt und der nette Austausch hier sehr gefallen 😃 Ihr klingt alle so nett.
Ich bin im engeren Freundeskreis die erste mit Kind und momentan gibt es ja leider auch keine Krabbelgruppen o.Ä. 😒

Tja, und jetzt hab ich mich gerade angemeldet und schon die erste Frage an eure Schwarmintelligenz:

Mein Sohn ist jetzt 6 Monate alt und heute Morgen ist mir aufgefallen, dass die vordere Seitenfontanelle auf seiner linken Seite heute sehr deutlich sichtbar ist (vllt schon lĂ€nger, nur nie aufgefallen đŸ€”) und daher natĂŒrlich auch gut tastbar (von der großen Fontanelle zum Ohr runter). Auf seiner rechten Seite sieht und fĂŒhlt man nichts. Es wirkt ein wenig, als hĂ€tte er einseitig ein Gummiband um den Kopf gehabt, aber es ist nicht gerötet. Habe leider keine Hebamme, die ich fragen könnte. Beim KiA habe ich bereits angerufen, die Dame am Telefon war ĂŒberfragt und wird mich hoffentlich bald zurĂŒckrufen 😐
Hatten eure MĂ€use das auch mal? Ist das "normal"? Also, dass die Seitenfontanellen nicht komplett gleichermaßen zuwachsen?

LG KrĂŒmelmama2019 đŸ™‹đŸœâ€â™€ïž

1

Hallo,
also ich kann dir nur sagen das es bei meiner Tochter, knapp 5 Monate rechts auch ausgeprĂ€gtrer ist als links. Habe mir darĂŒber noch nicht so die Gedanken gemacht. Bin aber auch gespannt auf die Antwort vom KiA, wobei die es vielleicht ohne zu sehen auch nicht wissen!?

Liebe GrĂŒĂŸe

3

Danke fĂŒr deine Antwort, ich schwanke so ein bisschen zwischen "stell dich nicht so an, er ist noch so klein und natĂŒrlich sind die Knochenplatten da noch beweglich und auch nicht zu 100 % symmetrisch" und "hm, lieber einmal zu viel nachgefragt und zum Arzt gegangen". Ich habe gerade den RĂŒckruf vom KiA bekommen, die wollen uns am Donnerstag sehen. Solange da keine Schwellung oder kein Bluterguss ist, ist es nichts Akutes, aber lieber einmal abklĂ€ren lassen. Bin froh, dass meine Sorge ernst genommen wird, bin aber trotzdem noch ein wenig verunsichert 🙈

Lg KrĂŒmelmama

7

Ok, denke das sagen sie auch zur eigenen Sicherheit. Eine telefonische Diagnose stellen, ist ja auch schwierig. Wird sicher nichts sein. Alles Gute. Kannst ja gern Berichterstattung geben am Donnerstag.
GrĂŒĂŸe...

weiteren Kommentar laden
2

Also ich kann die bei mir und bei meinem großen Sohn (21 monate) genau ertasten, die haben sich zwar geschlossen, aber ich kann bei mir spĂŒren, dass wie eine kleine Stufe drin ist. Mein Mann und mein kleiner (5 monate) haben das gar nicht.

Schlimm ist es auf jeden Fall nicht, ich habe dadurch keine Probleme und man sieht es auch nicht. Aber wenn man nur leicht ĂŒber meinen Kopf fĂ€hrt an den Seiten spĂŒrt man sie halt.

4

Auch dir danke fĂŒr deine Antwort. Echt, du kannst die bei dir auch immer noch tasten? Muss ich nachher bei mir auch mal versuchen, auf die Idee bin ich noch gar nicht gekommen 😅
Ich bin gespannt, was am Donnerstag beim KiA rauskommt. Ich bin ein wenig verunsichert, dass die uns tatsÀchlich sehen wollen (auch wenn ich es toll finde, dass sie meine Sorge nicht einfach abtun), hatte fast mit der Antwort "keine Sorge, ist ganz normal" gerechnet und irgendwie auch gehofft, dass sie das sagen. Aber gut, dann sagen die mir das am Donnerstag hoffentlich persönlich. Waren am Freitag erst bei der U5, da war auch nichts AuffÀlliges.
Er ist sonst ja auch wie immer, spielt fröhlich, kugelt durch die Gegend, isst mit Genuss und zahnt vor sich hin.

Ich hoffe mal das Beste!

Lg KrĂŒmelmama

8

Wird bestimmt alles gut werden đŸ„° die wollen euch wahrscheinlich nur sehen, um zu schauen ob nicht doch etwas sein KÖNNTE.
Aber mein groser und ich sind beide kerngesund und haben es trotzdem. Also wie so eine Kante, als wÀre es versetzt zueinander zusammengewachsen.

Kann ich verstehen dass man sich da Sorgen macht, habe ich auch, und es dann auch beim nĂ€chsten Arzttermin direkt angesprochen. Unser Arzt meinte nur es kann vorkommen, und weil er sonst top gesund ist, nicht schlimm. Man merkt ja davon nichts 😊

weiteren Kommentar laden
5

Nachfragen schadet sicher nix. Aber ich glaub erstmal auch, dass das nicht schlimm ist.

Ist mir bei Motte nie aufgefallen, aber meine Ärztin war tatsĂ€chlich eh immer ĂŒberrascht, wie perfekt rund ihr Kopf ist 🙈 also scheint eher selten zu sein, dass er wirklich so „perfekt“ rund ist :)

6

Dankeschön, ja mittlerweile hat mein KrĂŒmel auch einen schön runden Kopf. Er hatte anfangs eine Lieblingsseite. Von daher könnte es schon sein, dass die Fontanellen nicht ganz symmetrisch sind und sich auch nicht gleichmĂ€ĂŸig schließen.

Ich muss mich "nur" bis Donnerstag gedulden und dann bin ich schlauer. Hoffe auf Entwarnung.

Lg KrĂŒmelmama

Top Diskussionen anzeigen