Baby dreht Kopf in einer bestimmten Position immer nur auf einer Seite

Hallo, mein Sohn 10 Wochen alt, dreht seinen Kopf immer nur zur einer Seite. Wenn er auf dem Rücken liegt nur nach rechts, hab ich ihn aber auf dem Arm nur nach links. Schläft er aber oder zieh ich ihn mit den Fingern hoch wenn er auf dem Rücken liegt in Sitzposition dann dreht er ihn auf alle beide Seiten 🤷🏻‍♀️.
Eine Verspannung kann es ja nicht sein, hat das jemand auch schon mal gehabt?
Gibt sich das von alleine oder doch lieber mal zum Orthopäden gehen?
Manchmal dreht er ihn auch auf die andere Seite in den bestimmten Positionen aber halt viel zu wenig.

1

Haben wir hier auch. Der Lütte ist zwar erst 2 Wochen alt aber schon der große Bruder hatte das. Nur weil dein Kind den Kopf drehen kann, ist das kein Anzeichen, dass keine Verspannungen vorliegen. Dafür muss man den kompletten Körpertonus betrachten. Bei uns haben Osteopathenbesuche geholfen. Beide Kinder haben einen geburtsbedingten Schiefhals, was durch eine Blockade/muskulären Hartspann in der Schulter bedingt ist. Nach 4 Sitzungen war es weg beim großen Bruder und schon nach der 1. Behandlung schaut auch der Lütte ab und an freiwillig auf die ungeliebte Seite. Ansonsten tagsüber viel auf der ungeliebten Seite lagern (Seitenlage ist ja da unbedenklich), viel von der ungeliebten Seite aus ansprechen, eine kleine Barriere (z.B. ein 1 bis 2 cm hoch gefaltetes Moltontuch) auf die geliebte Seite legen, dieser Reiz genügt oft schon, um den Kopf zu drehen. Mein Osteopath meinte wenn er von 10 Mal schauen 2x in die ungeliebte Richtung schaut genügt das, um den Spann zu lösen, öfter ist natürlich besser bis es ausgeglichen ist.

2

Ich danke dir für deine Antwort 😃.
Dann werde ich das ausprobieren und gleich mal ein Termin beim osteopathen machen.

Top Diskussionen anzeigen