Wann einen Kinderarzt suchen?

Hallo ihr lieben Baby-Mamas,

da eure Babys ja bereits auf der Welt sind, habt ihr da etwas mehr Erfahrung.
Es geht um die Frage, wann man sich am besten um einen Kinderarzt kümmern sollte.

Ich bin jetzt in der 30. SSW und überlege, schon mal in der ein oder anderen Praxis nachzufragen, ob un meinen ET herum noch neue Patienten aufgenommen werden. Sobald ich aber den Hörer in die Hand nehme, komme ich mir etwas blöd vor, weil ich mir einbilde, dass es noch etwas früh ist 🤷‍♀️

Wie war das bei euch? Habt ihr euch erst kurz vor der Geburt gekümmert oder habt ihr schon wesentlich früher verschiedene Praxen abgeklappert?

Viele Grüße
Niesi mit Babyboy (29+2) im 🤰

1

Das kommt ganz auf die Situation bei euch in der Gegend an. Bei uns war es kein Problem nach der Geburt noch einen Arzt zu finden. Allerdings haben wir den Termin für die U3 erst ein paar Tage nach dem eigentlichen Zeitraum bekommen, weil es keine früheren Termine gab. Ich habe auch mal gehört, dass man mit einem Neugeborenen nicht abgelehnt werden darf, kann dir aber nicht garantieren, dass das richtig ist.

2

Bei uns, ländlicher Raum NRW, ruft man nach der Entbindung den KiA seiner Wahl an und bittet um einen Termin zur U3. Fertig.

3

Ist doch völlig in Ordnung mal anzurufen und nachzufragen 👍🏼

Ich hab irgendwann so um die 35 ssw mal bei meinem „Wunsch“-Kinderarzt angerufen und gefragt wie die das dort handhaben 😊
Die Sprechstundenhilfe war total nett je meinte sie nehmen Neugeborene immer auf.

4

Hallo Niesi, leider kommt es ganz auf deinen Wohnort an. Wir haben bereits während der Schwangerschaft nachgefragt und uns direkt nach der Entbindung um einen Termin für die U3 gekümmert.

Bei uns herrscht aber auch absoluter Kinderarztmangel. In den letzten 3 Jahren haben 3 Ärzte altersbedingt ihre Praxen geschlossen und neue Ärzte sind nicht in Sicht.

Bis zu 40 km eine Wegstrecke sind dir übrigens zuzumuten. Ohne Auto kann das schon einer Weltreise nahe kommen.

Ciao Jenny

5

Ich habe meine ich so 1,5 monate vor dem ET bei meinem Wunschkinderarzt angerufen und halt gesagt wann ich ein Kind erwarte und ob ich mich jetzt schon anmelden muss oder ob es reicht wenn ich mich dann melde. Die hebamme im Gdburtsvorbeiretungskurs hatte das auch so empfohlen

6

Wir haben nach der Geburt angerufen und einen Termin vereinbart. Die Hebamme hatte uns gesagt, dass man beim ersten Kind nicht abgewiesen werden darf - anders sieht es wohl aus, wenn es dein zweites ist, dann kann man nicht so einfach den Arzt wechseln. Hatte ich auch noch nie gehört, aber ist hier wohl tatsächlich so. Ich hatte null Probleme, beim nächstgelegenen Kinderarzt genommen zu werden. Die U2 wird ja meist noch in der Klinik gemacht und bis zur U3 hast du ausreichend Zeit, anzurufen. Auch in meinem Freundeskreis hier hat niemand vorher Kontakt aufgenommen, war alles überhaupt kein Problem.

7

Unser Kinderarzt z.b. nimmt keine neuen Patienten auf, nur Geschwisterkinder. Der nächste Kinderarzt ist ne halbe Stunde entfernt. Am besten vorher anrufen und fragen bevor das Kind da ist-tut ja nicht weh😊

Top Diskussionen anzeigen