Babytrage - Rücken Mama/Papa

Hallo ihr Lieben,

ich frage mich, ob die Anwendung einer Babytrage eher gut oder schlecht für den eigenen Rücken ist. Wird der Rücken eher trainiert oder schadet es nur?
Wir waren mit unserem Kleinen bei einer Trageberatung, da hab ich leider vergessen zu fragen. Im Internet finde ich auch nur Beiträge zum Babyrücken.
Vielleicht haben wir ja die ein oder andere Physiotherapeutin oder Orthopädin hier 😋
Liebe Grüße 🥰

Hallo mischka,

Wenn man von Anfang an (regelmäßig) trägt, ist es eher Training, da du ja mit einem geringen Gewicht beginnst und sich das dann steigert.
Eine gut eingestellte, passende Trage bzw. ein gut gebundenes Tuch kann viel Gewicht wegnehmen.
Aber natürlich kommt das auch auf den Zustand des Trägers an. Meine Große hab ich vor gut 10 Jahren ausschließlich getragen, ohne Probleme. Den Mops (fast 1 Jahr) kann ich nicht ständig und täglich tragen, da es einfach zu viele schmerzhafte Baustellen gibt.

Grüße, junalia

Also wenn du korrekt bindest oder die Tragehilfe einstellst dürfte es deinem Rücken nix machen. Ich hatte anfangs oft wie nen Muskelkater im unteren Rücken weil ich irgendwie ne falsche Haltung eingenommen hatte damit beim Laufen. Seit ich sehr darauf achte, dass ich trotzdem aufrecht gehe und auch das Kind wirklich in Kopf - Kuss- Stellung eingebunden ist, tut eigentlich nix mehr gravierend weh. Wenns mal über ne Stunde ist merke ich es zwar mal aber ist dann gleich wieder gut. Mein Sohn wiegt mittlerweile über 7kg und wenn du ganz regelmäßig trägst macht das mehr werdende Gewicht auch rein gar nichts. Denke nur er wird in den kommenden wochen /Monaten auf den Rücken wandern müssen 😂.

Das ist relativ. Schließlich kommt es darauf an, ob das Tragesystem zu einem selbst passt, ob alles richtig eingestellt ist, ob man Vorerkrankungen am Bewegungsapparat hat, ob man trainiert ist oder halt nicht. Ich habe seit einem Unfall eine nicht einwandfreie Hüfte, dennoch habe ich alle 4 Kinder getragen. Aktuell schleppe ich meine 20 Monate alte Tochter durch die Gegend. Durch die Regelmäßigkeit auch meistens schmerzfrei, denn der Rücken ist von Tag 1 an trainiert worden. Nur die Hüfte zwang mich zwischendurch mal die Tragen zu wechseln. Tragetuch und Ruckeli ließen sich z. B. so einstellen, dass das Gewicht auf den hinteren Rücken/Oberkörper lastet und Hüfte und Schultern geschont werden. Wenn die Hüfte keine Probleme macht, dann binde ich so, dass sie das Gewicht mitträgt, und so auch mal der Rücken entlastet wird. Fazit: Ob schädlich oder gesund lässt sich nicht einheitlich sagen, da es einfach von vielen Faktoren abhängig ist. Aber wie sagt na so schön: wo ein Wille ist, ist auch ein Weg...

Top Diskussionen anzeigen