Was ist nur los..

Hallo ihr Lieben..
Ich melde mich, da meine Tochter seit einer Woche am schreien ist. Ihr gefällt gar nichts und das schlafen legen an Vormittag/Nachmittag und am Abend ist immer mit einem schreien verbunden. Wir hatten so eine „Phase“ schon, die ging bis zum dritten Monat ungefähr und dann war Ruhe und in dem einzelnen Schüben war sie wieder wie ausgewechselt. Sie ist jetzt 15 Wochen..

1

Ja, diese Phase kenne ich gut. Könnte es sein das die Zähne einschießen?
Bei meinem Sohn gab es auch solche Phasen... Aber nur 2-3 Tage, dann wieder Ruhe. Und das immer mal wieder. Er hat jetzt zwei und der nächste schiebt sich durch. Sonntag war bei uns auch so ein Tag.... Es hört nicht auf... Hab heute zu meinem Freund gesagt, dass ich gerade gar nicht weiß was schlimmer ist- Koliken oder Zähne 😳🙄

2

Zähne weiß ich nicht.. kennst du die Salbe Dentonix? Habe ihr die jetzt schon ein-mal auf das Zahnfleisch geschmiert aber sie schreit immer noch.. schlafen findet sie halt auch total blöd momentan.. ist zwar total müde aber schlafen kommt nicht in frage 😞 man fragt sich ja dann auch immer was ist los? Koliken, Zähne oder vielleicht doch etwas anderes?

4

Hey dad mit dem Schlafen haben wir bis heute, sie ist nun 6 1/2 Monate. Das einzige was mittlerweile zum Schlafen führt, ist ab in den Kinderwagen und an die Luft. Bei dem schönen Wetter jetzt lassen wir sie auch dann auf der Terrasse stehen und wir hauen uns in den Liegestuhl 😅
Frische Luft tut ja bekanntlich allen gut 😁
Vllt hilft euch das ja erstmal.

Alles Gute 🍀

weitere Kommentare laden
3

19 Wochen Schub?

5

Mit 3 Monaten sind solche Phasen leider normal.

8

Klingt ganz stark nach 19 Wochen Schub. Der war hier auch sehr heftig. Mit viel quengeln, weinen, schlecht schlafen usw. Bin total fertig gewesen in der Zeit. Fing mit 14 Wochen an und hielt 5 Wochen. Danach hörte es von einen auf den anderen Tag auf. Gestalte den Tag am besten ruhig. Trage deine Tochter viel und gehe raus. Das war das beste hier für uns in der Zeit. LG Juice mit zwei großen Mädels 11 und 8jahre alt und Mini 11 Monate alt

9

Das ist ganz normal. Die Kleinen bekommen immer mehr mit und das müssen sie erstmal verarbeiten. Dieses äußert sich dann häufig in Schreien.
Die Kleinen brauchen Nähe... das gibt ihnen Sicherheit.

10

Hallo
Bei uns ist es seit einer Woche auch so mit dem schreien. Sie ist jetzt 7 Wochen alt. Auf dem arm schreien, um laufstall schlafen auch keine Lust mehr, die Couch ist auch blöd und Beschäftigung auch nur für 2 Minuten. Auf Anraten der hebamme sollte ich versuchen sie mittags auch in ihr Zimmer ins Bett zu legen damit sie dort in "Ruhe" schlafen kann. Es funktioniert erstaunlicherweise sehr gut. Sie ist aber im Moment trotz allem sehr quengelig und ich hoffe dass das auch bald aufhört.

Versuche sie sobald sie müde wird (nicht vorher) ins Bett zu legen, etwas abzudunkeln und Musik etc. Anzumachen.

11

Oft ist es die Überforderung der neuen Eindrücke die sie während eines Schubs sammeln und brauchen dann dringend Ruhe un das zu verarbeiten. Ich dachte auch immer das es ihr ja gefallen muss wenn sie auf meinem arm ist, aber leider brauchte sie einfach nur "Zeit für sich" um zu schlafen und es zu verarbeiten

12

Hallöchen...

Wirnhsben das auch grade. Find mit 14 Wochen an.. Morgen ist sie 22 Wochen alt 😭 und ich glaub, nun geht das zahnen los.. Wir haben einfach keine Ruhe :(

ich glaube, dass das der fiese 19 Wochen Schub ist, der kann schon bei 14 Wochen anfangen..

Lg Bonnie mit BB

Top Diskussionen anzeigen