Baby macht sich steif, drückt und weint.

Hallo ihr lieben,

Mein Sohn ist 4 Monate alt, auf den Tag genau und hat am 12.03. Seine ersten Impfungen bekommen. Also 6-fach, Rota und die 1. PN.

Seit 4 Tagen macht er sich immer wieder steif und drückt, er ist auch sonst sehr quengelig und anhänglich.
Temperatur ist normal.

Ich dachte erst "ok, Bauchweh." Hab den Bauch massiert, diese druckmassage an den Füßen, kümmelzäpfchen, Milch mit kümmeltee angemischt, wärmekissen, muttermilch (hatte ich für solche Fälle eingefroren vor dem abstillen), "fahrradfahren" , trage, tuch,Kinderwagen, kuscheln, vorsingen, etwas birnenbrei in der Milch, und zu guter letzthabe ich ihm ein schmerzzäpfchen gegeben.

Nichts hat geholfen. Stuhlgang macht er ganz normal, pupsen klappt auch ohne Probleme. Genug feuchte windeln hat er und trinken tut er auch ganz normal.

Er ist total übermüdet tagsüber, aber er kann nur in der Nacht gut schlafen, tagsüber weckt er sich immer selbst mit seinem gestrecke und gedrückte auf. Ich spucke ihn tagsüber ein und schaukeln ihn so in den Schlaf, da er tagsüber sonst gar nicht in den Schlaf findet. Nachts schläft er seelenruhig von 19:30 bis 5 Uhr.

Kann es an den Impfungen liegen? Was kann ich denn noch versuchen, dass es ihm besser geht? So langsam zehrt es tagsüber echt an den Kräften, vor allem weil mein großer (im Juli 2) zurzeit auch voll in der Trotzphase steckt.

1

Was mir noch auffällt, ich habe das Gefühl er wird überhaupt nicht satt. Icv könnte ihm eine Flasche nach der anderen geben.

Wir hatten von DM bio pre auf bebivita pre gewechselt, da die DM bio aus dem Sortiment genommen wurde. Kann es auch daran liegen?

2

Meine Tochter wird nächste Woche 4 Monate alt.
Seit einer Woche schreit sie auch extrem viel und oft.
Dass sie am Tag endlich schläft ist ein Kampf... 🙉
Es steht wieder ein Schub an und das merket sie jetzt schon.
Vielleicht ist das bei euch auch so?

Wegen dem „Steif machen“ hat uns der Kinderarzt bei der U4 einen Osteopathen empfohlen.

Ich glaube nicht, dass es bei deinem Sohn an den Impfungen liegt, ist ja schon länger her 😊

3

Ok, dann schau ich mal ob wir das zurzeit hinkriegen dass ein osteopat mal draufschaut.

Das sowas auch immer zu so unpassenden Zeiten passieren muss 😅🤦‍♀️

4

Kann von der Impfung sein, ein Schub... klingt für mich alles nicht ungewöhnlich.

Vermutlich hilft nur aushalten und durchhalten 🙈

5

Ja, ich fühle mich nur wie eine blutige Anfängerin 🤦‍♀️ obwohl mein großer bald 2 wird. Er hat nie geweint, nicht mal gemeckert 😅 das erste mal hab ich ihn meckern hören da war er knapp 7 Monate alt und das krabbeln wollte nicht klappen. Davor nie irgendwas.
Bin wahrscheinlich verwöhnt 😂😂

6

Oh das klingt echt entspannt 😂

Meine hat von Anfang an Gas gegeben 😅

Top Diskussionen anzeigen