Brustpiercings

Huhu, ich möchte mir beidseitig die brustwarzen piercen lassen, wollte aber gerne im Vorfeld was wissen.
Da ich eine weitere Schwangerschaft in den nächsten Jahren nicht ausschließe würde ich gerne wissen wie sich der piercing inder Schwangerschaft und der Stillzeit verhält, muss ich den ausser natürlich beim stillen rausnehmen?
Danke

1

Ich hatte welche und kurz bevor ich meine Periode bekam, war es immer für ein paar Tage sehr unangenehm.
Ich könnte mir vorstellen das es in der Schwangerschaft sogar noch unangenehmer gewesen wäre, meine Brüste waren sehr empfindlich.
beim stillen müssen die ja eh raus.

2

Ich habe da zwar keine Piercings, aber würde damit definitiv warten. Wenn ich an den Milcheinschuss zurück denke, dann kann ich mir das nur sehr unangenehm vorstellen. Und die Löcher wachsen so schnell zu, es wäre schade ums Geld und die Schmerzen..

3

Ich hatte einen. Und habe ihn kurz vor Geburt raus genommen.

4

Hallo du :)

Also ich hatte eines, habs aber ab dem 2.Trimenon rausgenommen weil ich der Brust vorm stillen noch Zeit fürs heilen geben wollte.
Ist schnell wieder zugewachsen.

Alles Liebe,
Bubu mit T 💙 (5 Monate)

5

Ich hatte beidseits welche. Hatte weder beim/nach dem Stechen Probleme oder Schmerzen. 👌🏻 Hab sie dann kurz vor der Geburt wegen Stillen rausgekommen.

6

Hey!
Habe seit über 10 Jahren eines, habe es während der Schwangerschaft raus genommen. Jetzt habe ich es nach einem Jahr stillen nach dem abstillen wieder ganz normal eingesetzt. Ich hatte nie Probleme, weder beim stillen noch während der Periode usw. es muss gut gestochen sein 🙂 viel Spaß mit den Piercings

7

Hatte auf beiden Seiten eins. In dr vorletzten Schwangerschaft fingen sie aber an weh zu tun (obwohl sie 5 Jahre zuvor gestochen wurden). Hab sie dann rausgenommen. Aus den Löchern kommt bei mir Milch während des Stillens 🤣.

Also ich würde es erst nach einer geplanten ss machen lassen.

8

Hallo, ich habe beidseitig welche gehabt ungefähr 7 Jahre lang vor der ersten Schwangerschaft, hab ihn ein paar Wochen vor der Geburt rausgenommen, weil es unangenehm wurde. Immer wenn die Nippel fest wurden war es generell unangenehm und dadurch doch mehr. Ich denke ich würde es sogar jetzt nochmal reinbekommen, die Stichkanäle sind eigentlich noch gut sichtbar, stille zur Zeit halt das 2. Baby.

9

Ich hatte jahrelang beidseitig Piercings, die ich schon mit Absetzen der Pille entfernt hab, einfach um auf Nummer sicher zu gehen, dass alles schön verheilt. Ist es auch erst, man hat die Löcher kaum noch gesehen.
In der Schwangerschaft haben sich meine Brüste natürlich ohnehin verändert, aber gleichzeitig bekam ich dicke keloid-artige Narben an den Einstichstellen. Das Gewerbe war weich, also keine richtigen Keloide. Im Laufe der Schwangerschaft wurden diese Knubbel dann auch noch dunkel, sah echt nicht schön aus.
Seit dem Stillen sind sie wieder gut zurück gegangen. Nehme an, der Sog des Babys wirkt wie ein kleiner Kompressionsstrumpf 😄
Ist vermutlich nicht die Regel, aber ich wollte meine Erfahrung trotzdem schildern.

Top Diskussionen anzeigen