Häufiges würgen nach Erkältung.. *Angst *

Hi zusammen,
Mein kleiner (8 Monate) hat grade fast seine Erkältung hinter sich. Hatte Fieber und trockenen Husten, und die Nase lief.
Fieber und Nase sind nicht mehr das Thema sondern dieses würgen aufeinmal 😢

Seit 2 Tagen würgt er aufeinmal einfach so mehrmals hintereinander ds krieg ich einen schreck weil er dann auch nicht mehr atmet bis ich ihn hochnehme.. Dasselbe als ich ihm seinen brei gegeben habe: beim essen würgt er aufeinmal, das war noch nie so.

Ich frag mich ob das von der Erkältung kommt??

War heute beim kia der meinte ich solle ihm erstmal kein essen mehr geben nur stillen. Öfters stillen aber nicht zu lange, weil das würgen von zu vollem Magen kommen würde?!



Hat jemand ähnliches erlebt?
Ich weiß in dem Moment auch garnicht was ich machen soll vor angst

1

Würgen ist ja erstmal nichts schlimmes. Vllt kratzt/kitzelt ihn noch was in Hals und deshalb würgt er?

Wir hatten das bisher noch nicht und Motte war schon öfter krank. Aber durchs BLW hat sie so insgesamt schon seeeeehr viel gewürgt und gehustet und gespuckt in ihrem Leben. 😅

Eigtl ist das nix wildes 🤷‍♀️

2

Hmmm... Ich kriege total Angst weil es so lange dauert bis er dann aufhört

4

Sie haben den Würgeflex ja auf der Zunge. Also sobald da was „draufliegt“ würgen sie...

Wenn du aber findest, dass das ein unnormaler Umfang ist, frag nochmal beim Arzt nach 🤷‍♀️

3

Vielleicht hängt da noch etwas Material hinten, von der Nase runter. Das ist total unangenehm und wenn das bei uns ist, dann versuchen wir das auch raus zu würgen.. Versuch doch mal, mit Kochsalz zu spülen. Ich würde eine Plastik Spritze aufziehen, ca. 1ml und das dann rein spritzen. Durch den Druck könnte sich das vielleicht lösen..

5

Vl sitzt da noch etwas Schleim von der Erkältung fest? Versuch es doch die Tage mal mit Kochsalzlösung- tropfe mehrmals am Tag in beide Nasenlöcher damit der Schleim sich löst

6

Huhu, wir hatten das Würgen auch in Verbindung mit einer Erkältung. Er hat sogar immer essen hochgewürgt. Jetzt ist es wieder weg. Woran das liegt weiß ich nicht, ich Habs mit dem Husten in Zusammenhang sehen. Lg

7

Huhu,

Meine Tochter (7Monate) hat eben auch ne sehr fiese Erkältung hinter sich, wie ich auch. Sie hatte zum Ende sehr viel zähen Schleim in der Nase sitzen, der im Rachen zum Würgen geführt hat, meistens mit Husten einhergehend. Gerne auch mit Erbrechen, ist besonders nachts klasse 🙈
War bei mir ähnlich - als würde etwas den Weg zwischen Nase und Mundraum total blockieren, ist ein ekliges Gefühl.
Das Würgen kann also durchaus von der Erkältung kommen, muss aber nicht. Vielleicht hat dein Kinderarzt ja auch Recht, und es bessert sich, wenn du nur stillst. Ich würde es ausprobieren. Wir haben den Brei auch einige Tage ausgesetzt, weil beim ersten Löffel der Würgereiz kam. Hat nur ein paar Tage gedauert, bis der Spuk vorbei ist.
Das Würgen an sich erschreckt einen, ist aber erst Mal ungefährlich. Ich lege die Maus dann auf die Seite, falls es zu viel ist, damit alles raus kann. Dass die Atmung aussetzt, ist auch logisch, damit nichts in die Lunge gerät - also keine Panik, auch wenn ich es durchaus nachvollziehen kann 😉

Gute Besserung!

8

Ohja. Ich hoffe das vergeht schnell

Top Diskussionen anzeigen