Findet ihr das schlimm?

Findet ihr es schlimm das ein Baby zum Beispiel zum ein schlafen die mobile mit spieluhr brauch und man schaltet sie aber aus wenn das Baby tief genug schläft.

Und findet ihr es eigentlich schlimm wenn man merkt das Kind schläft einfach nachts besser wenn man sie sogar nachts durchlaufen lässt. Die Musik ist ganz leise. Also ich werde es nicht tun, aber mich würde es nur mal Interessieren.

Es scheint babys zu geben die man einfach ins Bett legen kann und rausgehen kann und sie schlafen alleine ein. Meine große bräuchte damals die federwiege zum Schlafen ohne ging es nicht aber also ich merkte mit 6 Monaten das sie das Bett annimmt haben wir auch sofort umgestellt anfangs schlief sie nur mit tragen ein irgendwann später probierte ich sie einfach rein zu legen und zu gehen das klappte super. Aber das war eben viel viel später. Da werde ich meiner Zweiten auch die Zeit lassen. Ich möchte das gar nicht das meine zweite schon so schläft bzw wenn sie das könnte würde ich es schon zu lassen. Aber ich hab es einmal probiert. Aber da weint sie sofort und sobald ich die mobile anmache jammert sie bloß kurz noch vor sich hin und schläft aber sofort ein.

Bitte lieb bleiben. Danke für eure Meinungen.

7

Nein, das passt schon. Jedes Kind ist anders. Meine Kinder haben immer mit Musik geschlafen. Und wenn du länger hier liest, dann merkst du, dass du viele andere Meinungen hören wirst. Von einschlafstillen über mit ins Bett legen usw.
Bleib bei deinem Weg, das passt vollkommen. Du machst das sehr gut

1

Finde ich absolut legitim, wenn sie die spieluhr braucht, dann ist das so:) wir haben die ganze Nacht den snoozy mit schlafsdnsor anbund wenn sie unruhig ist geht er automatisch an und man hört das weiße rauschen:) s hilft sich wieder zu beruhigen und in den schlaf zu finden und wenn sie das noch mit 1 Jahr brauchen würde, dann bekommt sie das auch:)

LG

2

Warum sollte das schlimm sein? Was andere Babys machen oder brauchen, interessiert doch nicht. Babys sind keine Roboter.

3

Also ich finde das auch vollkommen in Ordnung. Ich stelle meinen kleinen zum einschlafen auch ruhige Einschlafmusik ein. Anders kommt er ganz schlecht zur Ruhe.

Schlimm fände ich es, wenn das Baby beim einschlafen mit TV beschäftigt wird oder solche Sachen.
Aber es spricht doch nichts gegen angenehme ruhige Musik.

Das KH in dem ich entbunden habe, hatte einen Stillraum mit Sesseln und Stillkissen. Dort lief auch immer ruhige Musik :)

4

Ich hänge meinen in letzter zeit seine Spieluhr ans Gitterbett. Er zieht an der Schnur an und legt sich hin. Dann zieht er wieder an und legt sich hin. Solange bis er eingeschlafen ist. 😅 wenn ich raus gehe nehme ich die Spieluhr mit. Die Schnur ist mir nicht ganz so geheuer wenn ich nicht dabei bin.

Jedes Kind ist anders und wenn mache die Musik brauchen dann ist es so, Punkt.

5

Was soll denn daran schlimm sein? Im Bauch waren die Babys auch von Geräuschen umgeben und das immergleichen Lied gibt halt auch einfach Geborgenheit. Die Babys erkennen es wieder und assoziieren es mit Schlaf. Das ist doch gut. Meine Tochter wird nachts in den Schlaf gestillt. Einfach ins Bett legen klappt bei ihr auch nicht. Tagsüber auch oder halt in den Schlaf getragen mit (Tatsache) einer Spieluhr. Irgendwann lassen wir die Spieluhr auch aus, wenn sie dann schläft. Aber wenn sie so besser einschläft und wir ihr und uns Stress ersparen, warum nicht. So kann dann auch mein Freund sie zum Schlafen bringen. Der kann sie ja nicht Einschlafstillen.

6

Mein Sohn schläft seit er ca 6 Monate alt ist in seinem eigenen Zimmer. Haben ihn hingelegt und am Babyphon das Schlaflied angemacht. Er hat sich schnell dran gewöhnt, nach kurzer Zeit konnten wir schon aus dem Zimmer raus, bevor er eingeschlafen war. Jetzt ist er 1,5 Jahre alt, wir legen ihn hin, Musik an und raus. Funktioniert super. Auch wenn er nachts mal wach wird, gehen wir icht sofort zu ihm, wir machen erst die Musik an und warten ab. Zu 95% beruhigt er sich gleich wieder und schläft weiter. Ich finds super dass ihn die Musik so beruhigen kann und er gut einschlafen kann, finde da absolut nichts schlimmes dran. Außer das wir die Melodie schon nicht mehr hören können 🙈😅

8

Tatsächlich ist alles gut, was euch alle mehr schlafen lässt. Was andere finden ist sowas von egal, wenn es für euch alle passt.

9

Ist doch total egal, was wir schlimm finden. In letzter Konsequenz musst DU nämlich abends dein Baby zum schlafen bringen und niemand von uns ;)

Wenn du dafür einen Kopfstand machst und mit den Ohren wackelst und das für euch alle ok ist, dann macht das 😁

Also, mach das, was sich bei euch bewährt hat und gut funktioniert und keinen stört. Wenn dann die ganze Nacht leise Musik läuft, na dann mach doch 😊

Top Diskussionen anzeigen