Plattes Köpfchen..Send Help 🤯

Thumbnail Zoom

Guten Morgen ihr lieben.
Wie auf den Fotos zu sehen, ist der Kopf meiner Maus (10 Wochen alt) leicht verformt. Wir haben auch bald einen Termin bei der Osteopathie desswegen.
Ich würde trotzdem gerne euer Schwarmwissen befragen. Und zwar, ist die linke Seite Platter als die rechte und ich kann mir nicht erklären, wie das zustande kommt. Denn rechts ist ihre Lieblingsseite.
Sie schläft fast immer mit dem Kopf nach Rechts ein, wie kann das dann links Platter sein, ich versteh es nicht 🙈
Links hat sie den Kopf eigentlich nur Nachts, aber da weiß ich ja nicht, ob sie ihn nicht im Schlaf auch wieder dreht. Ich denke es ist da ausgeglichen, denn wenn ich aufwache und nach ihr sehe variiert es immer...

1

So schlimm finde ich es gar nicht. Das ist noch im Rahmen und verwächst sich von alleine ;)

2
Thumbnail Zoom

Guten Morgen ☺️
Uns hat dieses Kissen super geholfen & seine Haare wachsen hinten an der kahlen Stellen wieder ☺️👍🏼 ist das theraline Kissen in Größe 2 für ca 30 €

3

Huhu, dass ist echt super wenig. Bei meinem Sohn war es viel ausgeprägter. Er hatte eine Lieblingsseite und der Osteopath hat die Ursache behoben (er konnte nicht komplett das Köpfchen nach links drehen).
Nun ist er 6 Monate und man sieht fast gar nichts mehr. Die Schädelplatten sind noch nicht zusammen gewachsen und somit sehr formbar. Mit 5 Monaten wächst das Hirn noch mal sehr und dann ändert sich auch noch mal die Kopfform. Mit einem Jahr sind die Schädelplatten dann so gut wie zusammen gewachsen.
Also keine Panik auf der Titanic... Du gehst ja das Problem an (Osteopathen) und der Rest ergibt sich von allein. Ich hatte noch ein Babydormkissen bestellt, dass kam aber nur selten zum Einsatz, da ich hier einen Mutterhammel habe, der nie IM Beistellbett schläft 🙈 Geht also auch ohne Specialkissen 🤣
LG Audrey

4

Also ein platter Kopf ist eher dann der Hinterkopf. Dein Baby ist noch so jung und der Unterschied minimal.
Legst du sie zum Schlafen immer nur auf die linke Seite? Sonst würde ich sie auch mal rechts legen, damit es symmetrischer wird.

5

In meinem Rückbildungskurs ist ein Baby, bei dem es noch viel schlimmer ist, die Verformung zieht sich bis über den Hinterkopf. Den Eltern wurde empfohlen, sie oft in der Trage zu tragen, da das den ganzen Kopf entlastet. Wäre vielleicht eine Option?

6

Mein Grosser hatte das auch aber extremer.
Unsere KIA schickte uns zur Ergo nach Bobath (hoffe richtig geschrieben).
Hier wurden Vor allem die Muskeln trainiert, damit sich die Schieflage nicht auf den Körper auswirkt.
Bis zu einem bestimmten Grad verwächst sich das auch problemlos.
Ich würde einfach bei der nächsten U mit dem KIA darüber sprechen

7

Ist bei meinem Schatz (8 Wochen auch, nur sogar etwas schlimmer)
Meine Hebamme empfahl mir das babydorm Kissen in Gr. 1. hat schon geholfe, kann ich also empfehlen.

Top Diskussionen anzeigen