Kochsalzlisung

Auf Rat meines kinderarztes soll ich den kleunen wegen seiner verstopften Nase Kochsalzlösung in die Nase tropfen.

Gibt es da eine bestimmte bzw wieviel und wann bzw oft.

Wie macht ihr das mit was tropft ihr das rein?

Wollte noch genauer nachfragen aber dort war so viel los....

1

Wir haben die als Ampullen aus Plastik. Einen Tropfen pro nasenloch nehm ich. Bei uns hilft es gut. Lg

2

Wir haben vom Emser extra Säuglingsnasentropfen verschrieben bekommen. Ist reine kochsalzlösung und es kommt genau 1 Tropfen raus ... Also super einfach zu geben und gibt es eben auf Rezept vom Kinderarzt.

Ich hatte unseren gefragt wie oft ich das geben darf und ob es irgendwann zu viel ist. Er meinte bei kochsalzlösung passiert gar nichts . Also so oft und so lange wie ich es für nötig halte!

3

eine gute apotheke berät dich in dem falle auch sehr gut, wenn du sagst, du brauchst sie für dein baby😉

gute besserung

4

Es gibt zwei super verlässliche Varianten. Entweder du ziehst eine Spritze auf und spritzt die pro Nasenloch, oder du drückst die Lösung fest rein. Es darf ruhig fest und eine Sekunde gedrückt werden. So kommt sie beim anderen Nasenloch mit dem Material wieder raus.. mit einem Tropfen war bei uns null Effekt.. das wurde uns so im Kkh gezeigt und wir hatten ein Aha-Erlebnis.

5

Für diese Plastik Spritze gibt es übrigens extra grosse Kochsalz Ampullen und für das direkte reindrücken nehmen wir die kleinen Ampullen.

6

Die in der Apotheke erklären dir alles :) wir haben auch die Ampullen von Rhinomer

Top Diskussionen anzeigen