Warum schreit sie so?

Hallo, vielleicht weiß ja jemand von euch, warum unsere Maus das macht...
immer eine Zeit lang, nachdem wir unsere Maus ins Bett gebracht haben, das kann 20 Minuten sein, aber auch mal ne Stunde oder so, schreit sie ganz erbämlich und sie lässt sich dann höchstens durch stillen beruhigen. Das ist eigentlich schon länger so und ich glaube ziemlich unabhängig von Zähnen 🤷‍♀️
Was ich eben seltsam finde, wacht sie im Laufe der Nacht dann noch mal auf, was häufiger vorkommt, schreit sie nicht mehr so heftig. Immer nur beim ersten Mal, wenn sie aufwacht. Gibt es dafür eine Erklärung?
Leider wacht sie seit einiger Zeit schon immer so bald auf, früher war zumindest die erste Schlafphase länger...

1

Wie alt ist sie denn? Wie lange geht das schon?

Prinzipiell ist das aber erstmal nix schlimmes. Eine Zeitlang (3 Wochen ca) hat Motte ganz oft im Schlaf gebrüllt, so richtig heftig. Aber Augen zu; trösten brachte nix. Wurde sie wach, war sie immer ganz irritiert und eigtl sofort ruhig.

War wohl ein Vorbote/Unterart des Nachtschrecks. Oder doch von den Zähnen (brachen weitere 3 Wochen später durch). War echt anstrengend und kräftezehrend, aber ging zum Glück vorbei 😊

5

Sie ist 11 Monate alt. Das geht schon so einige Wochen würde ich sagen, bin mir nicht ganz sicher... Ja, so ist das auch hier, wenn wir sie trösten, weint sie meist trotzdem weiter erst mal, nur stillen hilft in der Regel. Ja, könnte so eine Art Nachtschreck sein!

2

Mhm, schwer zu sagen. Vielleicht denkt sie sie ist allein, weil sie dich nicht riecht, hört oder deine Nähe/Wärme spürt. Im Laufe der Nacht hat sie die Sicherheit vielleicht.

6

Ja, das kann durchaus sein! Vielleicht sollte ich ihr mal irgendwas mit meinem Geruch mit ins Bett legen oder so?

3

Liegt sie alleine?

7

Ja, das tut sie. Und wenn ich dann irgwendwann zu ihr ins Bett gehe und sie wacht auf, dann weint sie dann auch nicht mehr so doll. Kann also vielleicht sein, dass sie sich alleine fühlt...

4

Unser Sohn hat manchmal so etwas wie eine Art Nachtschreck - jedenfalls brüllt er dann total, wenn er das erste Mal nach dem Einschlafen wieder aufwacht (meist schon nach 30 Minuten). Er ist dann noch im Halbschlaf, hat aber die Augen aif und schreit entsetzlich doll.... quietscht richtig. Wenn ich ihn dann tröste, geht es wieder und danach schläft er ganz ruhig weiter. Vielleicht ist es bei euch auch ähnlich.

8

Ja, das klingt ähnlich. Nur dass bei uns das eigentlich jede Nacht so ist und trösten alleine nicht hilft - nur stillen...

Danke schon mal für alle eure Antworten!

Top Diskussionen anzeigen