Abstillen trotz Einschlafstillen

Hallo zusammen,
meine Maus ist mittlerweile 9 Monate alt. Wie schnell die Zeit vergeht!

Zum Mittagsschlaf, abends und nachts stille ich sie zum Einschlafen. Also sie nuckelt, aber so richtig trinken tut sie nicht mehr. Tagsüber isst sie auch richtig gut und braucht meine Milch nicht mehr zum satt werden.

Jetzt möchte ich gerne abstillen, weil sie die Milch nicht mehr braucht. Aber wie mache ich es am besten mit dem Einschlafen? Außer beim Nuckeln schläft sie auch in der Trage ein. Das ist abends und nachts aber keine Alternative für uns. Schnuller nimmt sie leider nicht.

1

Du wirst ein anderes Ritual einführen müssen, aber das dauert.
Wie macht es der Papa? Vielleicht kannst du sein Ritual übernehmen, das kennt sie ja schon.
Aber die ersten Male werden hart ...

2

Der Papa trägt sie in den Schlaf. Manchmal funktioniert das nicht und dann weint sie so lange bis ich da bin und sie stille.

4

Du musst entscheiden ob du das weiterhin möchtest oder nicht.
Wenn nicht dann musst du was anderes finden ... das wird erst Geschrei geben, aber sie wird sich über die Zeit daran gewöhnen.

3

Wenn sie eh nicht richtig trinkt und nur nuckelt, dann stillt sie sich doch gerade ab uns du köbntest weiterhin doch einfach die Brust z Einschlafen geben?
Bei uns war es zumindest so, dass ich meine Tochter damals nicht mehr stillte, aber nur noch Einschlafstillen machten wir weiterhin. Ich hatte keine Milch mehr und habe sie dennoch 2 Jahre weiterhin zum Einschlafen an die Brust gelassen. Mit 4 Jahren war dann mal Schluss. Lange. Ich weiß....

5

Also mein Mittlerer hat zum Schluss auch nur noch genuckelt an der Brust , ich bin manchmal morgens aufgewacht und er hing immer noch nuckelnd an der Brust. Alle Mahlzeiten waren schon ersetzt und ich hatte keine Lust mehr, lebender Schnuller zu sein. Habe dann mal statt Brust Schnuller gegeben und siehe da, das Kind das 7 Monate keinen Schnuller nehmen wollte hat plötzlich angefangen zu schnullern. Was ich damit sagen will, versuche es weiter mit dem Schnuller. Manchmal klappt es später noch.

Da du auch tagsüber noch stillst, würde ich erst tagsüber versuchen, etwas Neues einzuführen. Stelle es mir tagsüber einfacher vor.

Im Übrigen stehe ich momentan mit meinem Dritten vor demselben Thema. Er ist aber erst 4 Monate,.da es aber mit Stillen nicht geklappt hat ,.stille ich ihn nur zum Einschlafen. Er nimmt auch keinen Schnuller. Wenn er 6 Monate ist werde ich auch versuchen, das.Abstillen etwas zu forcieren.

Ich hoffe , dass es so wird wie bei.seinem großen Bruder !

Du kannst ja mal berichten :-)

6

Ich glaube, falls es mit dem Schnuller nicht klappt wird es schwer. Wie soll ein Baby begreifen, dass ihm eine liebgewonnene Amgewohnheit plötzlich weggenommen wird ? Am Besten sollte daher erstmal der Papa das ins Bett bringen übernehmen, manchmal akzeptieren das die Kleinen eher ...

Top Diskussionen anzeigen