Baby schreit viel wegen Müdigkeit - wann besser?

Hi,

mein Sohn ist erst 5,5 Wochen. Nach 3 Wochen fing es an: er schreit immer wenn er müde ist, also oft. Anscheinend mag er das Gefühl nicht und kann dann nicht los lassen.

Entweder Tragetuch bringt ihn zum einschlafen oder pucken mit viel Geduld bis er „aufgibt“. Schön ist das nicht....

Wird das bald besser weil sie das bald verstehen? Oder dauert sowas noch monatelang an? Ist nicht schön das viele geschrei

Unser sohn schreit auch oft wenn er müde ist, wir legen ihn dann sofort ins bett, schnuller rein und meistens schläft er dann sofort ein. Aber wenn wir "den moment" verpassen kommt er irgendwie nicht zur ruhe. Er ist jetzt 12 wochen alt.

Wann es besser wird... weiss ich nicht aber tagsüber schläft er jetzt mit 12 wochen weniger und er ist allgemein wacher.

Da hätte ich einen frage zu, legt ihr ihn dann in sein Bett wo er auch nachts drin schläft?

Unsere schläft nämlich nachts prima in ihrem Bett neben mir ein, ohne schaukeln oder Ähnliches. Tagsüber jedoch nur im Arm, ganz selten mal, dass ich sie dann ablegen kann und sie weiter schläft.

Hab schon überlegt ein Bett für tagsüber ins Kinderzimmer zu stellen und evtl das Rollo runter zu machen... weil im Schlafzimmer ist es zu kalt ohne Schlafsack.

Er schläft nachts in seinem eigenen zimmer. Mittags und so gegen 18uhr legen wir ihn wenn er müde wird/rumschreit auch ins "nachtbett" und auch schlafanzug an. Zudem machen wir dunkel. Dann schläft er meist so 30-45min. Zusätzlich schläft er beim nachmittagsspaziergang noch so 1h.
Wir haben gemerkt dass er tiefer und ruhiger schläft wenn er in seinem bett ist als bei uns im Wohnzimmer (zb im Stubenwagen).

weitere Kommentare laden

Bei uns erst mit 8 Monaten besser geworden

Also bei uns war und ist das nur so wenn wir die ersten Müdigkeitsanzeichen übersehen und sie dann nicht gleich in den schlaf begleitet haben. Also wenn sie angefangen hat zu weinen war es eigentlich schon übermüdung. Wenn wir sie vorher in den schlaf begleitet haben war alles gut ☺️

Er wird wach wegen Hunger und ich stille - er schreit. Da kann ich nicht eher eingreifen. Er dümpelt erst weg und wird dann doch wach. Dann Schreierei 😒

Bei uns hat es jetzt erst im Schub angefangen (8wochen alt)
Allerdings vor allem wenn sie nicht alleine einschlafen kann und Hilfe braucht, wir die Anzeichen übersehen oder erstmal probieren ob sie es nicht doch alleine schafft 😉

Meine weint auch oft vor Müdigkeit und kommt nur auf dem Pezziball zur Ruhe.

Man muss echt „den“ Moment abpassen und das bleibt auch lange so 🙈

Bei uns hat es glücklicherweise mit den berühmten 3 Monaten schlagartig aufgehört.

Darauf hoffe ich. Sehr nervenzehrend 😞

Top Diskussionen anzeigen