Baby nachts unruhig, 4 Wochen alt

Hallo,
Ich lege meine Kleine Abends ins Bestellbett. Nachdem sie gestillt wurde schläft sie super für ca 3 Stunden. Dann wird sie erneut gestillt. Nachdem Ablegen ins Bett quengelt sie aber nur rum. Ist hellwach und will nicht alleine im beistellbett liegen. Rutsche Dann schon ganz nah zu ihr aber sie quengelt. Bis ich sie zu mir auf die Brust lege, dann wird sie ruhig.
Aber so kann ich nicht schlafen.
Hat jemand ähnliche Erfahrungen oder Tipps?

Ich finde dass sie jetzt schon im Beistellbett schläft ist schon eine ziemliche Leistung von ihr. Meiner hat die ersten Wochen nur auf mir geschlafen und ich durfte ihn nicht mal ablegen.
Ist es eine Option, dass die sie in der zweiten Nachthälfte mit ins Bett nimmst und sie wenn sie eingeschlafen ist neben dich legst? Das habe ich gemacht, natürlich mit allen Sicherheitsvorkehrungen.

Dein Baby braucht nachts noch ganz viel Mama, das ist normal. So blöd es sich anhört genieße die Zeit❤

Ich habe Angst dass sie auf mir einschläft und ich auch einschlafe. Neben mich legen möchte ich sie nicht da wie ein Wasserbett haben. Werde versuchen sie einfach länger auf der Brust liegen zu lassen und dann abzulegen. Danke dir

Unsere Tochter hatte auch um die Zeit so eine Phase, in der sie nicht alleine schlafen wollte/konnte.
Haben dann immer wieder versucht sie abzulegen, irgendwann Hat es funktioniert 😊
Seit sie 7 oder 8 Wochen alt ist schläft sie gut alleine im Bettchen.

dann habe ich ja Hoffnung dass es bald klappt. Ich kuschel ja wirklich sehr gerne mit der kleinen aber etwas Schlaf brauche ich auch. schön zu wissen dass es bei euch geklappt hat

Huhu

Kind nr 1 hat nachts nie alleine geschlafen. Er wollte und konnte nur auf mir oder eng an mir schlafen. Nach paar Wochen habe ich vor lauter Müdigkeit aufgegeben und wir haben ein Familienbett eröffnet. Konnte ich mir davor nie vorstellen... also wurde ein neues 3 Meter Bett besorgt. Und ich bekam deutlich mehr schlaf... heute ist er 7 und schläft oft immer noch bei uns. Wir lieben diese Nähe und die brauchte er die ganzen 7 Jahre extrem viel.


Im Januar bekamen wir Baby nr 2. Sie schläft von Anfang an ganz allein im beistellbett ohne Körperkontakt.

Jedes Kind ist anders und wenn deines viel näher braucht ist das halt so... durchhalten, es kommen auch andere zeiten

Ist ihr evtl die Windel zu nass? Meiner will tatsächlich nachts gewickelt werden. Er fängt dann an sich zu winden, sehr unruhig zu schlafen. Ich hab dann vor dem Füttern immer gewickelt und da ist er dann mal plötzlich am Wickeltisch wieder eingeschlafen. Tja, seit dem bekommt er nachts im Bett ne frische Windel und schläft einfach weiter. Trinken will er nachts gar nicht mehr. So geht das seit der 7 Wochen ist, er schläft also durch mit Wickelpause. Heute ist er 16 Wochen alt.

Top Diskussionen anzeigen