Schlechtes Gewissen *Silopo*

Hallo, vorgestern hatte ich hier wegen dem Fieber unseres Krümels geschrieben. Er fing ja nachmittags an zu schreien und das ging weiter trotz Schmerzmittel bis er vor Erschöpfung auf meinem Arm eingeschlafen ist. Wir dachten noch an die Zähne, weil er mehrere gleichzeitig bekommt und in der letzten Woche ein paar Nächte unruhig waren. Abends bekam er wieder Schmerzen und Fieber. Und der Kinderarzt hat uns am nächsten Tag gesagt, es sei eine Mittelohrentzündung und das eine Trommelfell ist gerissen. In ein paar Wochen müssen wir zum Hörtest. Jetzt bekommt er Antibiotikum. Ich bin total fertig. Er tut mir so leid. Und ich mache mir Vorwürfe, ob wir das nicht hätten verhindern können, wenn wir schon Mittags zum Arzt wären als er noch fieberfrei war...
Heute hat er sein erstes Wort gesagt und Klatschen nachgemacht... und ich bin trotzdem so traurig und besorgt.

Danke fürs Lesen..

Aprilmama19 mit Krümel (10 Monate) 💕

Hey.

Fühl dich ganz lieb gedrückt.

Unsere Große hatte das auch vor 14 Tagen. Es war richtig akut. Sie hat um 22 Uhr nachts angefangen zu weinen vor Schmerzen & um 1 Uhr nachts war ich in der NA weil nichts geholfen hat.

Die Ärztin meinte auch, dass es bei manchen so schnell geht, dass man kaum reagieren kann.

LG und alles Gute für euch

Danke dir!

so etwas kann man eigentlich nicht verhindern denke ich. ich hatte die mittelohrentzündung nur bemerkt, weil ihm sekret aus dem ohr gelaufen ist, ansonsten hätte ich sowas auch nie vermutet.. man hat ja keine erfahrungswerte, also mache dich bitte nicht so fertig. jetzt wird ihm geholfen und ich hoffe, das der hörtest gut ausfällt!

und freue dich das er wieder was gelernt hat, das ist wieder ein grosser meilenstein in seinem leben🥳

gute besserung!!🍀

Danke. Ja es ist nachts im Schlaf ausgetreten, das hatte ich dann erst morgens auf dem Laken bemerkt...

Oh weh das klingt wirklich schlimm. Gute Besserung!!

Aber mach dich nicht fertig. Die Kleinen können eben nicht sagen, wo oder was das Problem ist und wir raten nur. Und manchmal liegen wir Eltern halt daneben!

Ich hab es gestern schon geschrieben, unsere Motte hat sich tagelang immer am Ohr gezogen, ich hab rein geguckt und die Ohrmuschel untersucht usw, aber da war nix. Bis ich dann vorgestern gesehen hab, dass es hinten (also auf Seite vom Kopf) komplett wund ist 🤦‍♀️ Das sah so schlimm aus. Aber da lässt sie einen halt nie hingucken und mein Mann und ich haben zwar gefühlt, dass da was ist, dachten aber es sind Essensreste. Wir waschen und cremen da halt „blind“ 🙈

Also richtig blöd gelaufen. Aber jetzt behandeln wir es seit 2 Tagen und es ist schon fast komplett weg.

Also, jeder übersieht mal was. Wir sind nur Menschen!

Jetzt handelt ihr und es wird hoffentlich alles gut!

Danke dir. Hinter den Ohren.. das kenne ich. Da mal richtig dran kommen ohne Geschrei.. fast unmöglich. Gute Besserung auch für eure Kleine.

Top Diskussionen anzeigen