Fieberzäpfchen - ab welcher Temperatur?

Hallo zusammen,

Meine Maus hat heute im Rahmen der U4 auch gleich die 6-Fach Impfung mitbekommen. Uns wurde gesagt, dass Fieber innerhalb der nächsten 24 Stunden auftreten kann.

Jetzt habe ich gerade die Temperatur gemessen, sie liegt bei 38,3°.

Meine Frage ist jetzt: ab wann wäre ein fiebersenkendes Mittel notwendig?

Da meine kleine die Impfung - bisher - super weggesteckt hat, möchte ich eigentlich nicht zu den Zäpfchen greifen.

Sie trinkt normal, ist aufgeweckt, fröhlich und brabbelt vor sich hin.

Ab welcher Temperatur wäre eine Gabe notwendig? Meine Ärztin hat mir dazu leider nichts gesagt und ich habe vergessen zu fragen.

Kann ich die Zäpfchen gänzlich weglassen, wenn es ihr allem Anschein nach weiter so gut geht, trotz steigender Temperatur?


Vielen Dank für eure Hilfe 🙏🏼
Schlumo mit Mia 🎀

1

Wenn sie fit ist, würde ich keins geben.

Ich hab Motte schon eins bei 37,9 gegeben, als sie sichtbar gelitten hat und bei 38,9 keins, weil sie fit war.

Wenn sie vorm Zubettgehen über 39 grad hat, gebe ich eins. Tagsüber nicht ;) also wenn sie fit ist und gut trinkt 😊

3

Super, vielen Dank für deine schnelle Antwort! 🙏🏼

Bei Medikamenten ist man ja doch immer etwas vorsichtiger und wenn es nicht notwendig ist, möchte ich auch nichts geben. 🙈

8

Ja da hast du recht 😊

2

Unser KiA sagt ab 39,0 sofern das Kind keine Schmerzen zu haben scheint.

4

Mein KIA sagt, solange das Kind munter ist und trinkt gar nicht. Fieber hat einen Sinn 😉

5

Ich versuche immer, tagsüber keine Fiebermittel zu geben, außer es geht dem Kind wirklich schlecht oder es geht an die 40°C-Marke ran.
Nachts bin ich etwas "großzügiger". Da gebe ich meist schon bei 38,5°C etwas, zumindest würde ich das bei der Kleinen (4,5M) heute so machen. Wir hatten heute auch Impftermin. Mir ist ein guter Schlaf einfach wichtig und ich habe Angst, dass es nachts unkontrolliert steigen könnte.

P.S. Je mehr ich versuche, es hier allgemeingültig zu formulieren, umso mehr fällt mir auf, dass ich es eigentlich wirklich nach Gefühl mache und schaue, wie es dem Kind geht. Könnte dir allerhand Ausnahmen nennen zu meinen "Regeln" 😅

6

Hab bei der letzten 6 Fach den Kinderarzt gefragt. Er meinte bei einer Impfung kann man schon großzügig sein. Wenn das Kind unruhig ist oder das Fieber steigt ein Zäpfchen geben. Bei einer Krankheit ist es wieder anders, da da das Fieber ja einen Sinn hat.

7

Notwendig ist es dann wenn es deiner Tochter schlecht geht. Fieber ist Freund und nicht Feind. Manche kommen auch mit 40 Grad super klar.

Top Diskussionen anzeigen