Moltontücher, mullwaschlappen und mullspucktücher?

Hallo an alle erfahrenen Mamis :),
Ich werde zum ersten Mal mama und verstehe den Unterschied hier nicht so recht 😃moltontücher für den wickeltisch? Warum keine einmalunterlagen? Warum mullwaschlappen statt normale? Für was dann noch spucktücher wenn mullwaschlappen? Und wie viele wasserdichte matratzen Einlagen?
Sorry 🙈

1

Ich habe nur Mullwindeln und Frottee Waschlappen, beides von Ikea. Für die Wickelunterlage haben wir 2 Bezüge, das ist auch ganz feines Frottee. Einmal-Unterlagen gab's nur zu extremen spuckizeiten unters Laken in Kopfnähe, aber seitdem die kleine entschieden hat olympische Turnerin zu werden ist das obsolet.

Warum Spucktücher (=Mullwindel) wenn Waschlappen? Weil viel größer, die sind zum Teil auch zu deinem Schutz, können im Sommer als Decke verwendet werden, Sicht und Sonnenschutz am kiwa... Ein Leben ohne Mullwindel ist möglich, aber sinnlos um es mit Loriot zu sagen

2

Super danke dir:)

3

Moltontücher kannst du waschen und musst sie nicht ständig wegwerfen. Spart einiges an Geld und Müll.

Mullwaschlappen hab ich ehrlich gesagt noch nix von gehört. Wir haben die einfachen weißen von IKEA.

Spucktücher sind ja größer als Waschlappen. Die kannst du für alles zum weg wischen nehmen... hier sind sie auch bei Schnupfen und als Lätzchenersatz im Einsatz.

Nässeschutz für die Matratze wird nicht empfohlen, da er die Luftzirkulation einschränkt. Brauchst du aber auch nicht, die Matratzenbezüge sind ja waschbar.

5

Oh gut das du das sagst, wie die luftzirkulation? Danke dir :)

8

Hast du dich schon mit dem Thema Matratze beschäftigt?
Da wird ja eine gute Luftzirkulation empfohlen, damit sich keine Co2-Nester bilden können und das Kind, sollte es mal die Nase in die Matratze stecken, nicht erstickt. (Gibt es alles als Infos auch zum Thema plötzlicher Kindstod)
Nur was bringt es dir, wenn die Matratze luftdurchlässig ist, wenn du sie dann quasi in eine Plastiktüte einpackst?

weiteren Kommentar laden
4

Hallo 😊

Die tücher sind etwas derber und größer als die Spucktücher.

Ich habe als Wickelunterlage ein Handtuch und etwa 20 spucktücher. Waschlappen nehme ich die dünneren kinderwaschlappen dies da gibt.

Am Anfang hatte ich nur Kosmetikwattepads genommen zum waschen.

Wichtig sind Spucktücher🤗

LG

6

Danke 👍😊

7

Guten Morgen 😁😁😁
Nun ja, jeder versucht ja Geld zu verdienen. Bei Hochzeiten und Babys klingeln die Kassen 😜
Also das einzige was ich bei meinen Kindern genutzt habe sind Spucktücher. Pro Kind hatte ich 10 Stück auf Vorrat. Wasserfeste Unterlagen pro Kind 2, unter dem Bettlaken. Wickelauflage habe ich aus Stoff, kann man jederzeit waschen, finde ich gut weil das direkt schön warm ist. Und ich nutze stinknormale Waschlappen 🤗

10

Moltontücher sind dicker als Mulltücher. Ich nutze Moltontücher als Unterlage überall: Im Kinderwagen, als Wickelunterlage, im Sommer als Decke... Sie saugen sehr viel auf - kein Problem, wenn das Baby spuckt oder mal auf den Wickeltisch pullert. Bei unserer erstem Tochter hatten wir anfangs Einmalwickelunterlagen. Bis ich mal auf einen Haufen sah, wie viel Müll da entsteht (damals hatte meine Tochter Durchfall und wir hatten großen Verschleiß) 😖 Seitdem nur noch Molton. Da gibt es auch so hübsche Designs...
Mulltücher habe ich noch viele, teilweise 30 Jahre alt, damit wurde ich schon gewickelt. Ich nutze sie nicht soooo häufig, da die Kleine kein Spuckkind ist. Bei der Großen brauchte ich viele während des Stillens / Fütterns...
Waschlappen habe ich kleine aus Frottee (Cheeky Wipes, 15×15) - nutze sie als selbstgemachte Feuchttücher. Aus Mull müssen die für mich nicht sein. Ich finde es nur praktisch, wenn sie so klein sind...

11

Ich werf mal ne Frage dazwischen.
Wenn ich Moltontuch suche, kommen immer Spucktücher zu kaufen, wo finde ich also Molton? Möchte nämlich auch die Einmalwickelunterlagen ersetzen!

Lg

12

P.S. Wasserdichte Auflagen für die Matratze haben wir erst, seit es ums Trockenwerden ging. Vorher würde ich keine verwenden, denn wasserdicht heißt auch (fast) luftdicht und das war mir zu gefährlich, da meine Tochter Bauchschläfer war...

weitere Kommentare laden
16

Also fürs Wickeln nehme ich alte Handtücher und lege da, damit es kuschliger ist ein Moltontuch drauf. Wenn was drauf kommt wird entweder nur das Moltontuch oder beides gewaschen, je nachdem. Hab mehrere zum wechseln. Spucktücher habe ich bestimmt so an die 20 Stück, meine Tochter spuckt viel. Die lege ich auf unser Bett oder das Sofa, wenn sie da auf dem Bauch liegt, weil sonst alles vollgespuckt wird. Oder halt um ihren Mund abzuwischen. Haben immer welche dabei. Waschlappen haben wir einfach normale genommen. Einmal-Wickelunterlagen hab ich für Notfälle auch immer da. Und die nehme ich gern wenn ich sie Mal frei strampeln lasse auf dem Sofa oder so ohne Windel. Weil da nichts durchsickert. Zu dem Matratzen-Schutz: ich habe welchen drauf. Da würde ich aber drauf achten welche aus Baumwolle zu nehmen, dann entsteht da auch nicht so schnell Schimmel oder so. Und man sollte die Matratze auch zwischendurch Mal Lüften

17

Danke für Die gute Info :=)

18

Moltontücher sind glaub ich etwas dicker als mulltücher

Wir haben etwa 20 mulltücher und nutzen diese als Unterlage für den Wickeltisch weil man sie schnell mal austauschen u f waschen kann und wir weniger Müll produzieren als mit einmalwickeljnterlagen. Außerdem werden sie natürlich als spucktuch genutzt oder auch mal als decke

19

Zum Thema Mulltücher und Moltontücher ist ja hier schon viel geschrieben worden...

Wir nutzen die Moltontücher eigentlich so gut wie gar nicht. Haben aber auch eine abwischbare Wickelunterlage aus Plastik.

Ich wollte noch hinzufügen: Wir nutzen tatsächlich Mullwaschlappen, weil die viel weicher und somit besser für die Haut sein sollen. Die wurden uns im Geburtsvorbereitungskurs empfohlen...

Da wir eh keine Waschlappen zu Hause hatten und welche kaufen mussten, habe ich dann Mehrfachpacks bei Baby Walz gekauft. Die günstigen aus Frottee sind dagegen wirklich sehr rau. Die teuren (meine Mutter nutzt nur die) aus Frottee dagegen auch super schön weich. Die waren mir nur zu teuer in der Anschaffung...

Wenn ich jetzt Frottee-Waschlappen dagehabt hätte, hätte ich einfach die benutzt...

Top Diskussionen anzeigen