HopTye richtig binden

Guten Abend ihr Lieben!

Ich habe mir vor ein paar Wochen die HopTye Wrap Conversion (neue Variante) zugelegt, bin auch prinzipiell sehr zufrieden, aber beim Anlegen hapert es noch ein bisschen.

Meine Maus ist 5 Monate alt und ich trage sie seit sie etwa 2 Monate alt ist in der Ruckeli. Das klappt auch insgesamt sehr gut, habe sie bei einer Trageberaterin gekauft, die mir auch das Anlegen zeigte. Allerdings schläft Mäusel seit gut 6 Wochen tagsüber nur noch in der Trage und da drückt die Ruckeli irgendwann dann doch ein bisschen. Das nur als Hintergrundinformation warum eine Zweittrage her sollte.

Hat jemand generell Tipps zum Binden oder Einstellen der HopTye?
Jetzt grad hab ich sie an und Mäusel schläft auch, aber irgendwie hängt sie etwas zu tief. Muss ich einfach die Rückenträger das nächste mal fester ziehen? Der Hüftgurt ist schon am schmalsten Punkt der Taille.

Vielen Dank im Voraus!

1

Hallo!

Ich habe auch die HopTye Conversion. Ich habe sie allerdings nur am Anfang genutzt, da ich wahnsinnige Schulterschmerzen davon bekommen habe.
Aber ja, die Träger muss man schon ziemlich fest ziehen. Dein Kind kann schon etwas tief sitzen, das begünstigt auch die Anhock-Spreiz-Haltung und den Rundrücken. Du solltest ihr aber noch einen Kuss auf den Kopf geben können.

Viel Spaß weiterhin damit!

Liebe Grüße

Blue 🌸

2

Vielen Dank für deine Antwort!

Schulterschmerzen hatte ich bisher zum Glück keine. Ich bekomme vom Tragen nur immer irgendwann Rückenschmerzen, aber das liegt wohl auch an meinem Hohlkreuz.

Das tiefe Sitzen hilft beim Beuteln, wenn ich das richtig gelesen hab?
Gestern war zwischen meinem Kinn und ihrem Kopf noch etwa eine Hand breit Platz. Ich werde es nochmal mit festerem Zug probieren. Leider ist das Binden für mich eh noch so ein Gewurschtel, dass ich da kaum drauf achten konnte 🙈

Top Diskussionen anzeigen