Erstes Baby und er macht es uns sehr einfach

Huhu ihr lieben....
Ich möchte mal von der anderen Seite schreiben, die nichts zu meckern haben oder wie soll ich sagen... Denen es einfach richtig gut geht.

Unser Sohn Mats kam am 08.08.2019 zur Welt mit stolzen 4610g und 55cm. Es war eine normal Geburt nach Einleitung bei 41+1.
Die esten Tage/Wochen aus dem Krankenhaus war schon sehr ungewohnt so plötzlich zu dritt aber es ist mega schön und dann macht er uns es auch sehr einfach....
Schläft seit er 6 Wochen alt t ist die Nacht durch ohne zu meckern.Stillen hat leider nicht geklappt ging nur 8 Tage und musste zufüttern ...mitlerweile trinkt er 4x240 ml und ist ein echt zufriedenes Kerlchen. Geht abends so um 18/19 Uhr ins Bett und meldet sich dann erst wieder zwischen 5/6 Uhr (ein Traum kann ich euch sagen.
Jetzt im Februar will ich mal mit Beikost anfangen bin so gespannt.
Mit ihm kann man echt alles machen ob einkaufen, sich mit Freundinen treffen oder so alleine duschen oder aus Klo gehen.
Natürlich weint er auch mal aber meist nur wenn die Flasche nicht schnell genug fertig ist....
So genug geschwärmt ich hoffe wenn er jetzt dann Zähne macht das es trotzdem so entspannt weiter geht

15

Hey, ich finde es auch schade, dass man nicht einfach mal erzählen kann, dass man ein pflegeleichtes Baby hat. Ich trau mich auch kaum den anderen Mamis zu erzählen, dass mein Kleiner jede Nacht durchschläft. Dann kommt nämlich immer nur so was wie „warte mal ab! Das ändert sich auf jeden Fall noch!“.. deswegen verfahre ich jetzt eher nach der Devise „schweigen und genießen“ und erzähle nur was, wenn ich konkret danach gefragt werde 😉

18

Das gefühl kenne ich anscheinend darf man nur was erzählen wenn die kinder anstrengend sind.
Meine große ist 11 und das warts mal ab ist nicht eingetreten;)

34

Haha das machen wir privat auch so 😂
Und gönnt man es nämlich auch nicht, auch wenn alle wissen, dass wir es mit der Hüftdysplasie und dem Gips schon schwer genug haben. Schlafen dürfen wir trotzdem nicht 🤣🤷🏼‍♀️

1

Der Beitrag wurde ausgeblendet Der Beitrag wurde von den Administratoren ausgeblendet.

2

Das ist schön, und genieße diese unbeschwerte Zeit! 👍 ich habe auch Glück gehabt bis jetzt, mein kleiner wird 8 Monate und schläft von Anfang an super, kann ihn noch überall mit hinnehmen, er isst super und ist einfach ein zufriedenes, fröhliches Kind.
Mir ist schon bewusst das das von heute auf morgen ein Ende haben kann und man demnächst nicht mehr so vieles selbstverständlich machen kann 👆🙈
Also genießen wir diese Momente noch 🤣

@ butterblume: ja das mag sein, aber warum nicht auch mal so ein Post? Ist doch auch mal schön zu lesen 😊

3

Hallo ich hatte auch 2 problemlose babys die kleine ist nun 1 Jahr und 2 monate.

Schlief mit 4 wochen von 22uhr-6Uhr durch
Mit 3 monaten von 20Uhr -7uhr
Und mittlerweile von 20uhr bis 9uhr xD

Man merkte ihr lediglich an wenn Sie krank war oder zähne bekam.

Natürlich setzte der trotz kopf mittlerweile ein aber alles in allem finde ich sie nach wie vor total entspannt.

Liebe Grüße

4

Huhu wir haben auch das Glück mit unserer Maus sie kam die ersten 6 Wochen nachts nur einma und dann hat sie durchgeschlafen zwischen 16-17 Uhr ins Bett bis 5-6 uhr. Am Sonntag wird sie 9 Monate trotz zahnen schläft unsere immer noch durch na klar kommt auch sie ma nachts aber selten 😊
Lg

5

Wozu? 🤦‍♀️

12

Ach lass sie doch. Mein Baby schläft nicht durch, es schreit auch mal, ist hin und wieder unzufrieden und meckert. So what? Ich liebe ihn trotzdem über alles und würde ihn niemals gegen jedes ruhiges, durchschlafendes Baby dieser Welt tauschen. Man muss auch gönnen können, ist doch schön, wenn sie so ein Glück hat. Als Schwangere habe ich häufig in dieses Forum geguckt um mal zu sehen, was mich erwartet und war danach immer voller Panik. Da finde ich so einen Post mal recht abwechslungsreich.

Meine Oma sagt immer: Die Kinder suchen sich ihre Eltern aus. Mein Sohn hat sich eine starke, kämpferische Mama ausgesucht, die auch bei Schreianfällen in der Bahn locker und gelassen bleiben kann, die mit 4 Stunden Schlaf immer noch liebevoll und geduldig ist und die sich wegen Zahnen, Schüben, etc. nicht großartig stresst.

13

Darum geht es nicht. Ich hab ebenfalls ein sehr ruhiges, gelassenes Baby. Er schläft 12-14 Stunden in der Nacht und hat es uns auch sehr, sehr leicht gemacht. Natürlich, ist es auch falsch Schwangeren so eine Panik zu machen mit ihren Horrorgeschichten manchmal aber es ist einfach unfair, denen gegenüber die ein schlechten Tag hatten oder ein Schreibaby und sie sich dann denken, was sie falsch machen. Das kenne ich nämlich von meiner Schwester. Mein Neffe war ein absolutes Schreibaby und sie hat sich andauernd gefragt, wieso sie das nicht auch so gemacht hat wie ich etc etc
Finde das ist wirklich einer der sinnlosesten Post die ich bisher gesehen habe. Das hat wirklich nichts mit gönnen zutun.

weitere Kommentare laden
6

Achso vergessen jetzt geht's sie zwischen 18-19uhr ins Bett und zwischen 6-7 Uhr wird se wach

7

Sowas ist wirklich mal schön zu lesen 😃
Natürlich weiß man es nicht vorher aber immer nur ,,negatives,, zu lesen, wie man kann nicht duschen gehen bevor der Partner wieder zu Hause ist oder mal was essen ist schon nicht so toll. Da lese ich doch gern mal ,,positives,,

Danke für deinen Bericht 🥰

Annika1992 🤰🏼35 +6💙🍀

8

Ich bin froh über meine beiden Meckerzwerge. Die erste bereichert uns heute mit ihrem offenen, lustigen Wesen, plappert von morgens bis abends und ist total wissbegierig und neugierig.
Der zweite schläft bei mir im Bett, wird tagsüber viel getragen und wir kuscheln unendlich viel.
Meine Kinder haben mein Leben auf dem Kopf gestellt und einfach alles verändert. Gemütlich einkaufen oder Kaffee trinken sind jetzt purer Luxus.
Ja, ich bin etwas neidisch, aber auch stolz, wie toll mein Mann und ich das gewuppt haben und wie wir als Familie zusammengewachsen sind.

Top Diskussionen anzeigen