2. Baby mit 19 Monaten Abstand / Tipps?

Hallo zusammen!

Mein Mann und ich bekommen ca Mitte September unser 2. Kind und hat "nur" 19 Monate Unterschied zu unserer Tochter.

Jetzt mache ich mir wegen möglichen Anschaffungen Gedanken, was brauchen wir noch? Was kann man sich sparen?

Habt ihr da Tipps zu guten Must-Haves oder No-Goes?

Ich überlege einfach schon, da unser aktuelles Budget auch für unseren Umzug und das neue (gebrauchte) Auto reichen sollte.

Vieles wird der Krümmel von der Großen übernehmen wie die Kinderzimmerausstattung oder eben den Maxi Cosi.
(für die Große haben wir das als Geburtstagsgeschenk aufgelistet, dass wir ein passenderes Zimmer in der neuen Wohnung einrichten möchten. Daher hoffe ich da auf sinnvolle Geschenke)

Ich danke schonmal für jeden Tipp den ich bekomme!

1

Meine beiden größeren Kinder sind 20 Monate auseinander.
Meine kleine ist 9 Monate und ich bin frisch schwanger und die beiden werden nur 18 Monate auseinander sein.

Ich habe damals alles ganz normal gemacht, nichts Außergewöhnliches außer dass ich einen Geschwisterwagen gekauft hatte, der allerdings am Ende des Tages vielleicht 10-15 mal in Benutz war, da meine Tochter Ende November zur Welt kam und wir dann vor im Winter nicht wirklich viel damit unterwegs waren und im Frühjahr der Größere immer laufen und nicht mehr im Wagen sitzen wollte.

5

Danke für deine Antwort!

Es ist schön, wenn nichts weiter gebraucht wird. Aus Platzgründen fällt bei uns ein Geschwisterwagen eh schon raus.

2

Meine jungs sind 16 Monate auseinander. Und außer einem Geschwisterwagen habe ich gar nicht geändert oder neu besorgt. Klamotten hatte ich ja noch vom großen, wiege war auch noch im Schlafzimmer, der große hatte ab 5 Monaten sein eigenes Zimmer.

Sonst habe ich noch ein 2. Babybett geholt, für Die Zeit wenn der kleine ausquartiert wird mit so 5-6 Monaten.

Sonst braucht man ja nichts. Wenn man anfängt alles doppelt zu holen zahlt man sich dumm und dämlich, und hat dann alles doof daheim rumstehen.

Da der kleine bei uns so in Planung war, haben wir einfach alles behalten was mein Sohn möchte. Also eine Wippe, einen spielbogen, natürlich alle Klamotten.

6

Unser Krümmel ist auch geplant, ist nur etwas eher dran als gedacht.
Von der Großen haben wir auch alles behalten. So viel Geld zum doppelt kaufen haben wir auch nicht.

3

Hey,
meine Großen sind 18 Monate auseinander. Da mein Großer früh gut laufen konnte, hatte ich nicht einmal einen Geschwisterkinderwagen. Hab ihn auch nicht vermisst, der jüngere war eh überwiegend im Tragetuch, damit war ich viel beweglicher🤗

Alles Gute
Nordlicht mit Eumel (7), Eumelchen (5) an der Hand und Krümel (6 Wochen) im Arm sowie unserem Stern im Herzen

4

Mir fällt da eigentlich nichts wirklich ein. Deshalb: Kauft einfach nichts!

Ich hatte auch keinen Geschwisterwagen, weil die Teile mir einfach zu breit sind. Zur Geburt haben die Großeltern zusammen gelegt und uns einen (gebrauchten) hochwertigen Fahrradanhänger mit Babyeinsatz geschenkt. Den konnte ich zum Geschwisterwagen umbauen, was ich aber auch sehr selten gemacht habe. Ich hatte stattdessen eine gute Trage. So saß ein Kind im Kinderwagen und das andere hatte ich auf dem Rücken.

7

Ich würde auf alle Fälle einen Geschwisterkinderwagen anschaffen. Es sei denn, als einzige Ausnahme, dass dein 1. Kind sportlich ist und gerne läuft und du das 2. Kind viel tragen wirst. Ich würde mir an deiner Stelle gleich einen guten kaufen, kann auch gebraucht sein. Du wirst den sicherlich noch 1-2 Jahren täglich benutzten. (gut, ich gehe von uns aus, wir haben den Kinderwagen täglich benutzt.

Falls ihr viel mit dem Rad unterwegs seid, wäre eine Alternative einen guten Fahrradanhänger, die ihr dann als Kinderwagen benutzten könnt für beide Kinder, von Anfang an (es gibt welche mit Einbaumöglichkeit für Babies).

8

Unsere Jungs sind 18 Monate auseinander. Wir haben nur ein BughyBoard für den Kinderwagen gehilt, falls der Grosse bei nem längeren Spaziergang den kleinen Bruder nicht mehr schieben möchte und oder müde ist.

Top Diskussionen anzeigen