Erfahrungen Viburcol

Meine Tochter ist jetzt 10 Wochen alt. Kann man Viburcol auch bei Unruhezuständen geben? z.B. wenn sie den ganzen Abend geweint hat und nicht zur Ruhe kommt?

1

Also ich kann zu Viburcol nichts sagen aber hat die kleine vielleicht krämpfe/Blähungen?

Weil meine kleine hatte das auch immer so ab 19uhr bis 24uhr und konnte dadurch auch nicht schlafen
Meine Hebamme empfohl mir Carum Carvi Zäpchen von Wala
Wenn ich ihr die gebe hat sie keine Krämpfe und Blähungen mehr und kann auch schlafen

Lg Linda & Melina 🎀 (9 Wochen)

2

Kann man bestimmt geben, wobei ich das insolchen Situationen nicht gegeben hätte.
Oder ist diese Unruhe bei euch gerade eher eine Ausnahme?
Bei uns schneiden sich gerade die Zähne durch und da hilft es nachts wirklich gut

4

Also sie wurde am Montag das erste mal geimpft und ist deswegen Abends wirklich sehr unruhig, auch tagsüber eigentlich.

3

Ich hab das nach der Impfung und beim zahnen gegeben und es hat beide Male geholfen.

Teste es einfach aus :)

5

Danke dir :)

6

Viburcol ist erst ab 6 monaten geeignet weil es nicht erforscht ist bei jüngeren babys. Ich würds nicht geben wir warten auch noch den 1 monat ab weil ich denke mir die haben sich schon was dabei gedacht und mir wurde auch davon abgeraten.

weiteren Kommentar laden
7

Also, wie haben es auf Anraten unserer Hebamme gegeben.
Nach der letzten Impfung hat sie auch eins bekommen, bei uns hilft es.
Allerdings nur eins pro Tag und natürlich nicht dauerhaft.
Allgemein hatten wir vorher auch viel mit Unruhe (Regulations Störung, Blockaden, Blähungen) zu kämpfen.
Wir hatten teils bis zu 9 Stunden Geschrei am Stück, wenn nichts mehr ging gab es dann auch Viborcul für den Notfall uns es hat geholfen 👍

8

Aber wir haben es mit der Hebamme abgesprochen. Eventuell vorher auch mal mit dem Kia oder der Hebamme sprechen 😅

Top Diskussionen anzeigen