Wenn das Baby im Bett sich fortbewegt,

Wenn das Baby sich im Bett fortbewegte, Und es dann bis zur Bettkante kommt, würdet ihr das Baby nachts vor dem schlafen gehen wieder nach hinten legen? Denn ich weiß das bei der nächsten Umdrehung oder bei dem Versuch weiter forwärts zu kommen er wach wird... was würdet ihr tun 🙈🤔

1

Wenn es beim zurücklegen nicht wach wird würde ich mein Kind wieder richtig hin rutschen. Wenn das Kind davon aber auch wach wird, würde ich einfach noch die Zeit abwarten bzw schon mal etwas schlafen bis es unweigerlich wach wird :)

2

Naja, bevor das Kind runterfällt, würde ich es glaube ich wieder zurücklegen 😉. Oder alternativ wenn möglich eine Barriere aus Kissen o.ä. zwischen Kind und Kante legen.

3

Achso, daran hatte ich gar nicht gedacht. Ich hatte es so verstanden, dass das Kind ausreichend gesichert ist bzw. Im Gitterbett liegt und sich dann stößt usw. 😅

4

Stimmt auch. Ist im Gitterbett kann nichts passieren

weiteren Kommentar laden
6

Ich habe meinen immer so gelassen wie er lag. Nur wenn seine dicken Beinchen zwischen den Gitterstäben steckten, habe ich sie vorsichtig befreit. Aber drehen und wenden tun sie sich doch eh wie es ihnen gerade passt... Babys mögen ja oft gerade dieses „Andocken“ an der Kante so gerne, weil sie diese Begrenzung beruhigt. Meiner macht das mit fast 16 Monaten immer noch oft 😅

Top Diskussionen anzeigen