Stokke Tripp Trapp, Hauck Alpha, Warum so beliebt?

Hallo

Warum sind die oben genannten Hochstühle so beliebt?
Wir haben einen gebrauchten Hochstuhl von Chicco geschenkt bekommen. Da kann man die Rückenlehne in liegend und sitzend stellen
Die Möglichkeiten habe ich ja bei den anderen nicht. Warum sind denn diese so beliebt?
Weil sie lange einsetzbar sind?
Aber kann sich denn mein Kind nicht später in den normalen Sessel sitzen?

Bitte um Informationen. Ich bin ratlos.
Ist dies eine sinnvolle Anschaffung. Ich möchte nämlich einen Hochstuhl zu meiner Mutter bringen, da meine Tochter im Hochstühle besser essen kann als bei uns auf den Schoß

1

Wir haben auch den chicco. Der ist super, 1a!
Die Hauck und Stokke find ich auch ganz schön, jedoch nur mit ausreichend zusatz Einsätzen, damit die Kinder wirklich gut sitzen wie zb sittverkleinerer, tablet und Co.
Ich denke es ist einfach Geschmackssache 😊 bei meinen Eltern hab ich den antilop von Ikea, reicht absolut aus 😬

2

Hi,

wir haben den Stokke Tripp Trapp und finden ihn so super, weil unsere Tochter ihn viele Jahre nutzen kann. Wir haben das Newborn Set, da kann man die Position auch einstellen: Eher liegend bzw. eher sitzend. Je nach alter gibt es entsprechende Empfehlungen. Dann gibt es noch die Erweiterung als Babyset (wenn sie selbstständig sitzen können) mit Tablett und allem drum und dran & mit einem bestimmten Alter dient der Stuhl ohne weiter Erweiterung als ganz normaler Stuhl für unsere Tochter in passender Höhe.

Wir sind super zufrieden damit, eine Anschaffung die viele Jahre hält und auch für weitere Kinder jeder Zeit wieder individuell genutzt werden kann.

Liebe Grüße & schönes Wochenende 🍀
Schlumo mit Mia 🎀 12 Wochen

3

Hey. Also wenn du schon einen geschenkt bekommen hast, würde ich auch dabei bleiben. Wieso willst du denn einen neuen kaufen?
Wir haben uns für den hauck Beta entschieden. Ich fand vorallem den Neugeborenenausatz gut. Als wir mit der Beikost gestartet haben konnte meine Tochter noch nicht sitzen. Dafür war der perfekt. Später konnte wir den umbauen, das sie quasi im normalen Hochstuhl sitzen kann. Das war eigentlich der Hauptgrund.

4

Wie haben das Set Hauck Beta und der Grund war das man einfach alles komplett hat (bei Hauck auch zu einem ordentlichen Preis). Der Neugeborenen Einsatz den man als Wippe nutzen kann, nun haben wir ihn aktuell als Hochstuhl mit Holzbrett und später dann eben als normalen Stuhl.

Man ist halt flexibler, je nachdem wie man ihn gerade braucht. Wie du schon sagst, auf dem schoß essen ist auch bei uns nicht so das wahre. Und auf einem normalen Stuhl sitzen sie am Tisch zu niedrig.

Bei der Oma haben wir (aber halt erst einsetzbar wenn sie einigermaßen sitzen können) einen ganz normalen Hochstuhl von Ikea. Die sieht man ja auch so überall und Kosten glaub 13 Euro :-)

10

Der ist übrigens auch total super, den haben wir hier auch noch stehen. Da saß meine besser drin, als in dem Stokke. Also als sie noch Unterstützung zum sitzen brauchte (für die Mahlzeiten) und auch als sie grade anfing, frei zu sitzen, war der super!

Der steht auch bei meinen Eltern ;)

5

Hallo ich spreche mal für den stokke.

Früher wollte ich auch so ein universellen alles in einem zum zusammen klappen.
In der realität fand ich die ganz schön klapprig und teilweise auch sperrig.

So haben wir zuhause ein stokke tripp trapp anfangs mit new born aufsatz aktuell mit babyset.
Ich glaube den stuhl kriegt man nicht kaputt
Er ist ewig nutzbar ich könnte mich auch noch drauf setzen.
Mein patenkind wird 3 und wenn er auf unseren normalen stühlen sitzt kann er zwar mittlerweile essen dort aber eig müsste er höher sitzen.
Somit rechne ich das der stokke einige Jahre in Benutzung sein wird.
Durch das holz sitzt sie dort wirklich super gerade drin und versinkt nicht.
Meine Schwiegermutter hat so ein zum zusammen klappen und trotz das sie 1 Jahr alt ist versinkt sie da ziemlich.
Bei der uroma haben wir einen von Gauther auch holz so ein 2 in 1 wo man auch zu tisch und stuhl machen kann auch dort sitzt sie wesentlich besser drin.
Lg

6

Wir haben den von Hauck und sind sehr zufrieden. Unsere Tochter (3) liebt ihn und sollte ihn eigentlich nun an die Kleine vererben. Aber wir werden wohl einen zweiten kaufen. Selbst mit 3 Jahren sitzt sie noch total bequem und eben leicht erhöht drauf. Auf unseren normalen Stühlen sitzt sie noch zu tief oder rutscht unter der Lehne durch. Der Hauck sieht schick aus, ist nicht so teuer wie der TrippTrapp und ist sehr stabil / kippt nicht, lässt sich super reinigen und einfach verstellen (Sitzhöhe). Ich weiß nicht, ob der den ihr habt so ein Plastikstuhl ist - falls ja, wäre der mir auf Dauer zu bunt und mich würde stören, dass man ihn nicht so lange nutzen kann. Außerdem wäre mir die Unfallgefahr zu hoch. Unsere Große kaspert gern mal auf dem Stuhl.
Ob es nun die beiden Marken sein müssen? - Wäre mir nicht so wichtig. Aber aus Holz ubd verstellbar muss sein...

7

Wir haben den Stokke und ich mag ihn sehr. Ich hab ihn gebraucht gekauft und es ist nichts dran.

Ja, der ist Sau teuer, aber eben auch lange in Gebrauch. Wir hatten das Newborn Set drauf, jetzt nutzen wir ihn als hochstuhl und später als Stuhl. Ich denke, ein normaler Stuhl ist lange zu niedrig.

Neu würde ich ihn nicht kaufen, aber ich bin doch froh, dass wir ihn haben. :)

8

Hab den Chicco Stuhl heute wo wir zu Besuch waren ausprobiert und muss sagen dass unser Stokke mit dem neuen New Born Aufsatz bei weitem komfortabler ist - erstens “sitzt” meine 5 Monate alte Tochter viel besser drin und hal nicht so viel Freiraum nach vorne oder zur Seite zu zappeln und zweitens ist auch die Sitzposition im Newbornaufsatz für das Kind was nicht sitzen kann besser zum Essen

Also ich muss sagen heute war es ein Kampf sie im Chicco Stuhl zu füttern und zu Hause sitzt sie in ihrem gerne und viel entspannter

Ach ja - wegen den großen Tisch vorne muss man sich so weit vorbeugen bei diesen Chicco Stuhl - das empfand ich als unbequem für mich

Aaaber: wir haben uns wahrscheinlich auch schon beide sehr an unserem Stuhl gewohnt und ich kann mir vorstellen denn man den nicht kennt sieht man all diese kleinen Nachteile nicht :)

9

Wir haben zuhause den Nomi, bei Oma und Opa aber „nur“ den Antilop von Ikea für 10€..

Top Diskussionen anzeigen