Baby 6mon ständig nur am meckern und weinen 😢

Hallo Mamis,

Ich bin langsam am verzweifeln,

mein kleiner ist seit 2 Monaten ständig nur am meckern und weinen. Ich weiss echt nicht mehr was ich machen soll, es ist egal ob er gerade erst geschlafen hat oder müde ist er meckert ständig und weint viel. Ich versuche ihn abzulenken mit verschiedenen sachen, aber auch nicht zu viel damit er keine Reiz Überflutung kriegt. Am Ende hilft es nur rauszugehen aber auch nicht immer. Und das ist ja auch nicht das wahre. Ich kann ja nicht ständig raus gehen, hab ja noch andere Sachen zutun. Er zahnt seit er 3mon ist und hat bereits schon 4 Zähne und ich denke ein 5er macht sich auch auf dem weg. Aber das kann doch nicht nur daran liegen oder? Körperlich ist alles gut laut KiA. Ich fühle mich schlecht und als versagerin, weil ich das Gefühl habe das ich ihm nicht das geben kann was er braucht :( und kuscheln oder so kann man vergessen. Er ist echt ein wilder Kerl xD

Habt ihr Tipps?
Ist das bei jemanden auch so?

1

Du bist keine Versagerin. Vermutlich will er mehr, als er kann und das frustriert. So war es bei meiner.

Seit sie krabbeln kann, ist es viel entspannter. :)

2

Ja manchmal hab ich echt das gefühl das es Frustration ist bei ihm.

4

Ist es bestimmt. Sie wollen irgendwo hin und es geht nicht, sie können auch nicht sagen, was stört und manchmal wissen sie selbst nicht, was sie wollen (auf den Arm oder nicht 😂).

3

Huhu 😏
Einen Tipp habe ich nicht. Möchte Dir hier nur sagen das Du nicht alleine bist! Meiner ist jetzt kurz vorm 6.Monat und uns geht es seit Wochen so wir Dir! Ich vermute das mein Baby einfach super frustriert und wütend ist, weil er gerne mehr können möchte 😁 dazu noch der 26 Wochen Schub und die lieben guten Zähne. Ein wahrer Segen! 😳😅

Die Hoffnung stirbt zuletzt, und ich hoffe das er bald krabbeln kann und dann zufriedener ist 😅

Top Diskussionen anzeigen