Ungeimpfte Besucher: ja oder nein?!

Hallo zusammen,
Ich habe auf die Schnelle im Form nix zu diesem Thema gefunden...Es ist ein wirklicher Zankapfel, ich weiß. Dennoch mach ich dieses Fass jetzt auf: würdet ihr, bevor euer Baby geimpft ist, ungeimpfen Willkommensbesuch empfangen?
Hat jemand schon Erfahrung damit?
Bitte keine Diskussion ob impfen ja oder nein!

2

Also ich habe mir bisher von noch keinem Besucher den Impfpass zeigen lassen. 😅
Ich bin empfindlich, was Krankheiten angeht. Also wenn jemand gerade stark erkältet ist oder gerade Magen-Darm durch hat oder aus einem Haushalt kommt, in dem jemand aktuell Magen-Darm hat, wäre es mir lieber, der Besucher verschiebt seinen Besuch bei uns.
Aber nach dem Impfstatus frage ich nicht.

1

Nein würde ich nicht.

3

Kommt darauf an was nicht geimpft ist.

Masern haben ja z.B. monatelang Nestschutz aus der Schwangerschaft, darum werden die ja üblicherweise erst ab nem dreiviertel Jahr geimpft.

Anderes kann für die ganz Kleinen natürlich schon gefährlich werden.

Also: Kommt drauf an!

6

Man geht mittlerweile davon aus, dass der Nestschutz nicht so lange vorhanden ist. Ca. 6 Monate, vielleicht sogar weniger, bei geimpften Müttern.

10

Für den Willkommensbesuch reicht es. ;-)

weitere Kommentare laden
4

Sämtliche ungeimpfte Personen durften nicht an meine Kinder im ersten Jahr. Glücklicherweise sind alle in unserer Familie und Freundeskreis vernünftig. Beide Nachbarskinder sind jedoch ungeimpft gewesen. Die hab ich nicht in den Kinderwagen fassen lassen oder das Baby auf den Arm nehmen lassen. Wir waren aber auch keine Freunde, so dass ich das gut vermeiden konnte. Zwar gut bekannt und haben auch zusammen auf dem Spielplatz gesessen und mal zusammen gegrillt. Aber eher später, als meine Kids größer waren

47

Gehst du einkaufen und nimmst am öffentlichen Leben Teil? Vielleicht sind dir da auch schon Menschen begegnet, die nicht geimpft waren.

😂😂😂

5

Hallo, ich habe mir vor kurzem die selbe Frage gestellt weil wir ein ungeimpftes Kind in der Familie haben. Ich habe dann den Kinderarzt gefragt, der meinte man sollte den Kontakt meiden (insbesondere wg. fehlender Masernimpfung). LG

8

Mit Hinblick auf Masern und Windpocken würde ich das auch machen

7

Es kommt drauf an, was es ist. Masern, Windpocken auf gar kein Fall. Dennoch habe ich vor, mit meinen Baby raus zu gehen mit Ubahn und Bus. Muss ja schließlich Kind 1 abholen und bringen usw.

Meine Cousine wohnt in den USA und hat letztes Jahr ihr 1. Baby bekommen. Die einen Großeltern dürften das Baby nicht kennenlernen, weil sie noch keine Keuchhusten Impfung hatten, ansonsten gesund. Auch ihr Brüder, der im Ausland wohnte und ansonsten gesund war, dürfte das Baby nicht sehen. Sie ist auch 3 Monate nur zu Hause gewesen, weil Baby keine Impfung bisher hatte. Nur zum Arzt und Freunde ist sie gefahren, die geimpft waren.

Ich dachte, ich höre nicht richtig, als ich das erfahren habe. Sorry, das halte ich nicht für normal. Ich kenne in Deutschland keiner, der sich so ausführt.

Ich würde aber mein Kind zB nicht in die Krippe schicken, bevor es alle Impfungen habt, da mir keiner garantiert, dass die andere Kinder alle gesund sind. Mein großer ist komplett geimpft. Ich würde auch ansteckende kranke/erkältete Personen darum bieten, erst bei Gesundheit und zu besuchen. Aber wie gesagt, ich werde dennoch Ubahn & Co fahren und mein großer aus der Schule, Vereine usw abholen.

9

Wenn ich weiß, jemand ist erklärter Nichtimpfer, dann werde ich kein Treffen mit meinem Baby herbeiführen.
Meist (natürlich nicht immer) bin ich mit diesen aber ohnehin nicht auf einer Wellenlänge, weshalb ein Treffen keinen Sinn macht.
Blöd ist es bei Freunden des älteren Kindes. Aber dennoch nein: Es ist mir wichtig, dass mein Baby nicht mit Masern, Röteln etc. in Kontakt kommt.

12

Als wären Ungeimpfte Aussätzige... 🙈🙈🙈 Nein, ich würde den Kontakt zu Ungeimpften nicht vermeiden, ausser diese wären gerade akut an einer impfbaren Krankheit erkrankt und das Baby selbst wäre noch nicht geimpft. Oder wie würdest du das denn machen? Jeder, der zu Besuch kommt muss das Impfbüchlein mitnehmen? Dann wenn jemand nicht geimpft ist, sagen: oh tut mir leid, du bist nicht geimpft, also eine potentielle Gefahr für mein Kind, geh jetzt besser..? Viele Erwachsene lassen sich nicht nachimpfen, das wird einfach oft vergessen, dürfen die alle deinem Kind nicht zu nahe kommen? Man kann es mit der Angst auch übertreiben...

13

Das Problem ist, dass Masern ansteckend sind, bevor man Symptome hat.

16

Ja, richtig! Aber deswegen alle ausschliessen ist reichlich übertrieben und grenzt für mich schon an Diskriminierung. Ehrlich, ich habe mir bei meinen Kindern noch nie darüber Gedanken gemacht, dass sich gesund fühlende Personen eine gesundheitliche Gefahr darstellen können. Da dürfte man nicht mehr raus... Und dann wäre das einzige Ungesunde nur noch dieses übervorsichtige Verhalten. Wenn man zb gerade von einem Masernausbruch in der Gegend hört, dann ja, logisch muss man da vorsichtig sein. Aber wenn man nirgends von Masern hört, der Besuch gesund ist, auch keine Erkältung hat, dann spricht doch nichts dagegen..?? Für irgendetwas ist ja der Nestschutz ja auch da, auch wenn geimpfte Mütter nicht diesen hohen Nestschutz weitergeben können, wie nicht geimpfte, die die Krankheit durchgemacht haben. ( Was übrigens nicht nur aus meiner Sicht der Hauptgrund ist, dass sich Babys überhaupt mit Masern anstecken können...).
Darf jemand, der HIV hat, dein Baby denn auch nicht berühren oder küssen (mal angenommen, deine Mutter hat HIV und will ihrem Enkel einen Kuss geben)? Schliesslich ist HIV ja tatsächlich in diesem Menschen und kann übertragen werden. Ein nicht geimpfter ist nicht automatisch Krankheitsträger. Bitte die Kirche im Dorf lassen!

weitere Kommentare laden
14

Woher willst du wissen, wer geimpft ist und wer nicht 🤷🏻‍♀️. Ich musste noch nie einen Impfpass vorlegen 😂. Wurde auch noch nie gefragt und selbst habe ich auch nie gefragt, sowas kam mir bisher nicht einmal in den Sinn 🙄.
Vorallem um welche Impfungen geht es dir 🤷🏻‍♀️?
Das einzige was ich bat war, halbwegs gesund zu sein, oder Baby zu knuddeln (bei Husten Schnupfen oder so). Hat immer geklappt. Sonst dürfte msn nicht mit Öffis fahren oder in eine Kinderarztpraxis gehen 😂

Top Diskussionen anzeigen