Paukenerguss / Hörtest auffällig

Moin Ihr Lieben,

meine Jüngste ist 3 Monate und nach vier auffälligen Hörtests wurde jetzt ein Paukenerguss festgestellt :-(

Mein Großer hat damals Paukenröhrchen bekommen, aber ein kleines Baby wird nicht operiert, meinte der HNO. Wir sollen jetzt 7 Tage Nasentropfen geben und dann wiederkommen.

Hatte das jemand mit einem kleinen Baby?? Wie ist es weiter gegangen? Ich hab gar keine Vorstellung was man machen kann, wenn nicht operiert wird...

LG Nele
Mit Junge (12) und 3 Mädchen (9, 2 und 3 Monate)

1

ich hab zwar keine ahnung, aber hänge mich mal ran, falls es uns auch betrifft🙈

2

Meine Tochter hat mit 3,5Monaten auch Pauekenröhrchen bekommen. Das war im Zuge einer anderen größeren OP (Gaumenspalte).
Wahrscheinlich ist die Vollnarkose bei der OP das "Schlimme" denk ich mal.
Sie wurde dann noch zwei weitere Male im ersten Lebensjahr wegen der Paukenröhrchen operiert, weil wir leider nur Probleme damit hatten.
Also es geht schon so früh zu operieren aber Aufwand/Risiko/Nutzen muss halt in einem Verhältnis stehen.
Ansonsten hat uns sehr gut Kortisonnasenspray geholfen, über mehrere Wochen täglich angewendet.

3

Moin und danke für den Hinweis, dann geht das doch bzw. wahrscheinlich meinte der Arzt, dass man die OP vermeiden will in dem Alter...Ich hoffe jetzt erstmal, dass die Nasentropfen vielleicht schon helfen.

LG

Top Diskussionen anzeigen