Kaum zuhause vom kh, schon kriegt er ein Fuss auf den Kopf hilf mir bitte ich habe solche angst

Hallo,

Ich bin heute aus dem kh zurück der kleine ist gerade 8 Tage alt.
Wir waren auf dem Elternbett, die kleine 21monate wurde wild und turnte rum, ich hab sie gestoppt aber der Fuss von ihr hat den kleinen noch am kopf getroffen, es hat übel ausgesehen ich habe solche angst das er eine kopf Verletzung hat innerlich, mir ist schon ganz übel vorlauter nachdenken und sorgen.
Er wollte gerade anfangen zu weinen, hat aber dann nicht..
Und hab in direkt genommen und gestillt, er hat gesaugt wie sonst auch...

Würdet ihr den Kopf untersuchen lassen oder wisst ihr wie man eine hirnblutung bemerken würde? Ich habe wirklich Panik. :((
Fühle mich so extrem schuldig..

1

Hallo,

Wenn du beunruhigt bist, dann ruf die 116117 an. Die können dir sagen was Sache ist.

Alles Gute euch!

4

Danke ich hoffe so sehr das dies ihm nichts schlimmes machte :(

2

Bitte beruhige dich erstmal!

Uns ist es genauso gegangen, nur dass es der Ellbogen war anstatt des Fußes.

Hab mich auch ziemlich fertig gemacht und dann doch beim Kinderarzt angerufen.

Im Endeffekt meinte er wenn sich das Würmchen normal verhält, nicht extrem schreit oder gar bewusst los war, ist zu 99,9% auszuschließen dass etwas passiert ist.
Er meinte gerade wenn sie so frisch sind ist die Gefahr noch geringer weil alles noch so weich ist(man bedenke wie eng und hart es im Geburtskanal für so einen Kinderkopf ist)

Allerdings sind Hirnblutungungen auch nicht einfach zu erkennen und wenn du gar kein gutes Gefühl hast dann ruf doch einfach mal beim Bereitschaftsdienst an und lass dich beraten.

Ich denke mal dass er nicht normal trinken würde oder wenigstens weinen würde wenn etwas passiert wäre.

Alles Gute für euch

3

Danke dir 100000!! Es beruhigt mich etwas, es war nicht nur so ein ankommen weist, sondern schon ein wenig fester so wie ein kinderfuss halt durch die gegend fliegt wenn sie sich drehen oder Turnen, wie fest war das denn etwa mit dem Ellbogen? Ja er wollte gerade anfangen zu weinen hat aber dann nicht.. Er war eben am schlafen...ich hab ihn dann gestillt und er hat gut gesaugt..Ich beobachte auf jedenfalls.. Mir ist gar nicht mehr wohl ich habe so ein scheiss Gefühl gerade, da kommt man heim, und gleich machg man sich fertig und kann gar nicht geniessen... :(( bei dir war dann am Schluss alles gut wegen dem Ellbogen?? Also der Arzt sagte dir das Baby Köpfchen hält besser aus weil es so weich ist?
Ja, ich dachte mir das auch mit dem geburtskanal aber der drückt ha eher zusammen als es ein Schlag ist....?

5

Also der Ellenbogen hat den kleinen Wurm, der übrigens nur gute 2kg gewogen hat, schon auch heftig getroffen, der große Bruder war damals 22 Monate und ist im Bett gesprungen und hat sich dann auf den Hintern fallen lassen und der Ellenbogen ist dann eben am Kopf vom Zwerg gelandet, war auch ganz schön rot und er hat kurz geweint. Aber im Endeffekt ist absolut nichts passiert. Der große hat danach aber besser aufgepasst :-)

weitere Kommentare laden
6

Hallo,
ich würde es definitiv abklären lassen!!
Ein Tritt gegen den Kopf ist doch noch mal etwas anderes als die Einwirkungen der Geburt!

LG lucky mit 3 Jungs

7

sowas kann passieren und sehr sehr wahrscheinlich ist nichts passiert ich würde es bei einem so jungen Säugling aber trotzdem abklären lassen lieber einmal zuviel als wie wenn doch irgendwas sein sollte und ihr euch Vorwürfe macht das ihr es nicht abklären lassen habt .

9

Abklären lassen also meinst du ins Kinder kh und ein ultraschsll vom Kopf machen lassen?

12

Hallo 😊
Meine Tochter erlitt bei der Geburt eine Hirnblutung und ich muss gestehen, ich selbst hätte es wahrscheinlich nicht bemerkt, aber die Ärzte merkten gleich, dass etwas nicht stimmte, sie war sehr empfindlich und winselte bei der kleinsten Berührung und hatte Sättigungsabfälle.
Als das ganze vorbei war, sagten mir die Ärzte, sollte sie sich komisch verhalten oder apathisch werden, soll ich sofort rein schauen.
Wenn dein Baby sich normal verhält, dann kannst du sicher aufatmen 😊 aber wenn du ganz unsicher bist, fahr ins KH, die können das schon gut verstehen wenn man in Sorge ist und es besser abklären möchte

13

Ohh krass dir arme...sie winselte bei jeder Berührung also wenn du sie hoch gekommen hast oder gestreichelt..?
Und was heisst für die Ärzte "komisch"? Nur schlafen? sich nicht fürs essen melden? Aphatisch? Solche Punkte?
Weist du ab wann eine hirnblutung kommen würde? Würde mein kleiner schlechter trinken als vorher wenn was ernstes ist?

14

Sie hat wirklich bei den kleinsten berührungen gewinselt hatte aber auch nicht die kraft richtig zu weinen und natürlich hat sie auch schlecht getrunken.
Als sie diese symptome zeigte, war die hirnblutung noch minimal also kaum zu erkennen, erst als nach ein paar stunden eine vergleichskontrolle gemacht wurde, erkannte man dass die blutung größer wurde.
Ich würde zur Abklärung einfach mal rein fahren, ich glaube zwar, dass es deinem Zwerg blendend geht, aber um dich einfach selbst zu beruhigen 😊 wenn dir die ärzte sagen, es ist alles in ordnung, wirst du trotzdem froh sein, dass du das abgeklärt hast.
Du kannst auch überprüfen ob die Fontanelle im Niveau also ganz weich ist
Das haben die Ärzte ständig bei meiner Tochter gemacht, da sie einen erhöhten Hirndruck deshalb htte. Bei ihr war sie ein kleines bisschen härter und nach außen gewölbt. Hat sich erst nach einer Zeit gelegt.

weitere Kommentare laden
Top Diskussionen anzeigen