Welches Babytragetuch könnt ihr empfehlen?

Durch meinen anderen Post und euren vielen hilfreichen Antworten, würde ich mir gern ein. Babytragetuch zulegen. Was könnt ihr mir da empfehlen? Sollte einfach zu handhaben sein, da ich die kleine ja irgendwie allein da hereinsetzen muss. Danke im Voraus 😊

1

Ich weiß zwar nicht, was dein vorheriger Post war, aber ich erzähl mal wie das bei uns gelaufen ist :)

Ich hab mit einem elastischen Tuch angefangen. Das konnte ich immer schön vorbinden und den kleinen einfach reinsetzen. Das hat so bis 6 kg sehr gut geklappt. Danach bin ich auf ein festes von didymos umgestiegen, mit 200 gms. Das war ein sehr dünnes Tuch und dadurch einfach, ein paar verschiedene Bindetechniken zu lernen.
Jetzt hab ich eins von oscha mit wildseide, das hält ein bisschen mehr Gewicht aus, ist aber auch ein bisschen dicker und noch nicht richtig eingekuschelt. Ich persönlich mag die wildseide sehr gerne. Das nächste Tuch hab ich mir auch schon ausgeguckt, aber das kommt wenn wir auf dem Rücken tragen 😁🙈

Es kommt also immer drauf an, wie groß dein Baby ist und was du selber haben möchtest. Weniger Flächengewicht sind oft (aber nicht immer) dünnere Tücher und sind oft einfacher zu binden, aber für größere Kinder ist ein höheres Flächengewicht oder Material wie Leinen von Vorteil.

2

Danke für deinen Text 😊 Die kleine wiegt jetzt 3.530 Gramm

3

Ich habe eine Trage aus Tuchstoff von Kokadi und bin sehr zufrieden

4

Hallo ;)

Ich habe ebenfalls mit einem elastischen Tragetuch von Fastique kids begonnen ( bis jetzt , sie wiegt bun 6 kg und ich will anfangen sie auf dem rücken zu tragen) also steige jetzt um auf ein von Girasol was dicker gewebt ist und ich damit lange tragen kann.

LG
Paddy mit Mae 17 Wochen alt

5

Ich hab mir ein Tuch von Hoppediz gekauft für 130 Euro und was war? Jetzt wiegt er 8,6 kg und das Tuch ist mir zu unsicher. Hab mir jetzt eine trage gekauft. Darin sitzt er viel stabiler und sicherer besonders wenn ich mich nach vorne beuge. Ich kann vom Tuch nur abraten. Lg

10

Dann ist es nicht korrekt gebunden.. Tragtuch ist richtig gebunden genauso sicher wie ne trage.

13

Seh ich anders. Weit aus instabiler. Sagt sogar trage Beratung!

weiteren Kommentar laden
6

Wir haben auch eins von Hoppediz, allerdings gebraucht für 25 Euro gekauft 🙃

7

Hallo,

ich habe ein Tuch von Didymos. Da ich das direkt im Laden kaufen konnte, hat sich das angeboten. Finde ich ansich auch echt super bequem und sicher, da es sehr stabil ist, aber meine Tochter ist so wuselig, dass ich es nicht mehr richtig gebunden bekomm. Ich hatte auf einer Kleiderbörse auch mal eine Manduca gekauft. Die wurde mir praktisch für 5 Euro nachgeschmissen 😂, aber bequem ist was anderes. Jetzt hab ich gestern die Hoppediz Bondolino von meiner Schwester getestet und war so begeistert, dass ich mir die jetzt auch gebraucht geholt hab. Das ist eine Trage ohne Schnallen und sowas von bequem. Finde es echt schade, dass ich die erst jetzt kennengelernt hab. Meine Tochter wird nächste Woche schon 1. Am Gewicht scheitert es nicht, aber wenn sie laufen kann, wird sie sicher nicht mehr getragen werden wollen. Dann fürs zweite Kind.

8

Ich kann Dir für die ersten 3-4 Mo ein elastisches empfehlen (Z.b. Hoppediz). Danach eins in Gr.6 o 7 von Didymos oder wenn Du viel Geld ausgeben kannst von Oscha.

12

Ich schließe mich dem exakt so an.
Du hast bei Didymos ein sehr gutes Preis-Leistungsverhältnis und das was ich von denen im Schrank habe bindet sich saugut.

9

Ich habe zwei Tücher der Firma Babytuch, das sind zwei Schlaufen wo man das Kind einfach rein setzen kann. Ohne binden. wir verwenden es seit der ersten Woche.

Lg kleine Eule 🦉

16

Ich habe die auch und mag die gar nicht.
Hab seit knapp 3 Monaten jetzt ein Tuch von manduca und liebe es.

18

Das dauert dem kleinen Mann zu lange. Bei uns muss das echt schnell gehen. Sonst rastet der aus 😅😅 und er mag das zum Körper hin drücken nicht.

weiteren Kommentar laden
11

Elastisches Tuch kannst du nicht lange benutzen.
Bei den gewebten Tüchern kommt es auf deinen Geschmack, welche Materialien du magst und auch auf den Geldbeutel an. Didymos, hoppediz, little frog sind eher günstigere Marken, natibaby, kokadi, fidella gehn preislich schon etwas höher, oscha liegt noch ein ticken höher.
Nach oben hin gesehn gibts keine Grenzen.

Und auf jedenfall in eine trage Beratung investieren dann hast du sehr lange Freude am Tuch :)

Top Diskussionen anzeigen