Wieviel mit Baby (16 Tage alt) kuscheln?

Guten Morgen ihr lieben,

ich bin vor 16 Tagen das erste mal Mama geworden und frage mich, wieviel man mit seinem Baby kuschelt / kuscheln sollte?!

Wir haben im Wohnzimmer einen „Laufstall“ stehen, den wir hier derzeit auch als Bett benutzen.

Die kleine meldet sich so alle 2-3 Stunden wenn sie Hunger hat (bekommt die Flasche) oder die Windel voll ist. Nach dem füttern / wickeln legen wir sie meist wieder in ihr Bett.

Ich frage mich allerdings, ob wir mehr kuscheln sollten? Wie handhabt ihr das? Wieviel kuschelt ihr mit eurem Baby? Holt ihr sie zwischendurch zum kuscheln aus dem Bett? Wie kuschelt ihr mit euren kleinen? Wir haben sie dann im Arm liegen wie beim füttern quasi.

Würde mich über eure Infos sehr freuen 😊

7

Also mir persönlich wäre das instinktiv zu wenig Körperkontakt zum Baby.
Ich finde das Tragen seeeehr wichtig! Da klnnen die Babys dann im Tragetuch schlafen jnd spüren dennoch die Wärme und Geborgenheit der Eltern.

Hast du nicht diesen Beschützerdrang und das Bedürfnis, dein Baby ganz nah bei dir zu haben? Also gerade nachts sollten so kleine Mäuse noch bei ihren Eltern schlafen. Es lässt doch in der Tierwelt sonst auch kein Tier VOR DEM BAU schlafen.
So kommt mir das ein bisschen vor...Hm. Aber ich will dich nicht persönlich angreifen.
Aber Babys benötigen nunmal sehr viel Nähe und Körperkontakt jnd es ist wider die Natur, ein Baby immer allein schlafen zu lassen.
Keine Meinung, sondern eine Tatsache.

Kuschelt mal schön oft und viel. ZUVIEL geht nicht. Zu wenig leider schon...

11

Seh ich alles ganz genau so!!!

12

Ich habe gehört, dass, wenn das Baby mit im Schlafzimmer schläft, man später wohl oft Schwierigkeiten haben wird, es aus dem Schlafzimmer „zu bekommen“ - so gemein sich das anhören mag 😕 Also es schwer wäre, dass sie später in ihrem Kinderzimmer schlafen. Und das wollten mein Freund und ich vermeiden.

Doch, natürlich möchte ich das beste für die kleine, aber aus Bekanntenkreisen haben wir das mit dem Schlafzimmer erfahren und haben da ein bisschen Angst vor

weitere Kommentare laden
1

Schläft sie denn dann immer da? Oder liegt sie wach rum. Wenn sie schläft würde ich sie schlafen lassen. Aber wenn sie wach ist sollte man sich gerade wenn sie noch so klein sind mit Babys beschäftigen. Also reden, streicheln. Generell Körperkontakt. Ich finde allerdings deine Frage in dem Kontext auch etwas befremdlich. Ist du eher ein distanzierter Mensch? So wie du das schreibst wirkt es auf mich als wärst du normalerweise nicht der Mensch, der gern kuschelt. Grundsätzlich so viel wie möglich. Aber man sollte nicht mit seinem Baby kuscheln, weil man das so macht, oder weil man halt muss. Sondern weil man seinem Kind nahe sein will.

4

Also manchmal liegt sie auch auf der Couch (nur unter Aufsicht) und schläft dort, oder mal bei uns auf dem Arm (wenn sie nach der Flasche eingeschlafen ist), ansonsten halt in ihrem Bett, welches im Wohnzimmer steht.

In ihrem Bett liegt sie meist und schläft. Ab und zu liegt sie dort auch mal einige Minuten wach. Wenn sie nicht einschlafen möchte und weint, nehmen wir sie da heraus.

Doch, ich bin jemand, der an sich gern kuschelt (mit meinem Partner). Mit der kleinen ist es noch etwas befremdlich für mich. Für meinen Freund allerdings gar nicht.

2

Ich möchte hinzufügen, das Beschädigung wie reden und Grimassen schneiden etc. Für die Entwicklung natürlich wichtig sind und das Baby nicht einfach liegen gelassen werden sollte, nur weil es diese Beschäftigung nicht so aktiv einfordert wie die meisten Babys.

3

Hallo

Liegt sie nachts auch im „Bett“ im Wohnzimmer ?

Du kannst jederzeit mit deinem Baby kuscheln, es auf deinem Arm schlafen lassen, auf deinem Bauch liegend ? Wie ihr es bequem findet. Auch neben dir, dann riecht sie dich und ist nah dabei.
Für Babys gibt es nichts Schöneres als Körperwärme und deinen Herzschlag zu hören.

Die Frage ist wirklich etwas seltsam. Mach es sowie du dich wohlfühlst, umso mehr Körperkontakt desto schöner eigentlich.

5

Ja, nachts lassen wir sie auch in dem Bett im Wohnzimmer schlafen.

Tagsüber / abends schläft sie unter Aufsicht aber auch schon mal auf der Couch. Oder nach der Flasche bei uns auf dem Arm.

6

Hey,

Man kann nie zu viel kuscheln ♥️!

LG 🙋

8

Soviel wie Du magst und das Baby es einfordert. Ich konnte meins kaum aus dem Arm legen, weil es so schön war zu kuscheln.

9

Beim 1. Kind war es bei uns so, dass es eigentlich immer bei uns war. Es hat im Arm oder auf der Brust geschlafen. Wir haben es häufig auf den Arm genommen und wie zum bäuerchen auf der Schulter getragen. Eigentlich haben wir es kaum aus der Hand gegeben. Wenn es mal auf der Couch geschlafen hat (wir hatten keinen Laufstall) dann haben wir alles erledigt, was ohne Baby besser ging. Aber da ging das auch noch und es war von uns auch so gewünscht, da diese Zeit so schnell vorbei geht. Jetzt wo das 2. unterwegs ist, wird sich die kuschelzeit etwas reduzieren immerhin will ja der Große auch seine Streicheleinheiten und seine Zuwendung. Und daher haben wir jetzt in eine wirklich gute Babykrabbeldecke investiert, auf der Nr. 2 auch mal schlafen kann. Aber ich werde auch wieder viel tragen. Ich genieße aber auch diese ständige Nähe, bin trotzdem gespannt wie es sich dann im Alltag mit kleinkind und Baby tatsächlich gestaltet.

10

Also ich finde, dass das zu wenig Körperkontakt ist. Ich wollte meine Kinder die ersten Wochen gar nicht weglegen... sie haben quasi auf mir gewohnt. Ich finde es etwas befremdlich, das Kind die ganze Zeit im Laufstall lügen zu lassen. Auch wenn es ruhig ist und sich nicht beschwert, sollte man mehr mit ihm interagieren und ihm den so wichtigen Körperkontakt geben, der auch Bindung entstehen lässt.
Ich gebe dir also den Rat, mehr mit dem Baby zu kuscheln.
Liebe Grüße

14

Meine Maus hat quasi auf mir gelebt! Und ich würde es immer wieder so machen. Sie sind so klein wissen garnicht was hier los ist in der hellen großen Welt. Klar hab ich sie auch mal angelegt wenn ich auf die Toilette oder so musste, wobei das manchmal auch nur mit ihr zsm ging. Ich vermisse diese Zeit. Sie ist 18 Monate kuschelt immer noch so viel und hoffe es bleibt auch so. Sie schläft auch bei uns im Schlafzimmer, in ihrem Bett was wir als Beistellbett umgebaut haben.

Top Diskussionen anzeigen