Schub oder was

Hallo ihr lieben.
Meine Tochter ist jetz heute genau 18 Wochen alt und somit im 19-wochen Schub. Sie war die letzte Woche schon ziemlich anders quengelig und hat immer rum gemeckert. So an sich waren unsere bisherigen Schübe ganz ok waren ein paar Tage meistens 2 bis 3 etwas weinerlich und anhänglicher was ja völlig ok ist. Nun ist es aber so das Madame seit Weihnachten einfach unausstehlich ist ich kann ihr nicht recht machen sie weint die ganzzeit oder meckert rum ausser sie schläft. Ich hab so langsam ehrlich keine Geduld mehr dafür und hoffe so sehr das es der Schub ist und nich das sie so bleibt :( ich weiß einfach nich weiter.... Am 24. Hatte sie das erste mal mit Ton gelacht ihre Füße entdeckr und sich tatsächlich das erste Mal auf den Bauch gedreht alles an einem Tag und danach auf einmal bam diese weinerliche gemecker phase seitdem darf ich nichmal mehr aufs Klo. Das einzige was einiger maßen klappt ist nachts im beistellbett schlafen da wird sie aber auch alle 3 Std wach dabei sie sonst immer schon zumindest in der ersten Phase 5 Stufen geschafft hat... Im oje ich wachse Buch steht in der 19. Woche ist der hohe Punkt des Schubs kann er auch jetz schon sein oder wird sie dann noch schlimmer? Wie lange haben bei euch so die krassen Phasen des Schübe angehalten?

Können es auch die Zähne sein? Sie hat schon rote Wangen kaut ziemlich viel auf den Händen das hat sie aber schon seit 3 Wochen ca und gebe ihr schon osanit Globuli dafür.
Danke schonmal ihr lieben

1

Hallo,

Kinder in dem Alter ändern ihr Verhalten oft von jetzt auf gleich. Wahrscheinlich schießen die Zähne in den Kiefer, dafür sprechen die roten Wangen und das Finger kauen. Das einschließen tut lt. meinem KiA genau so weh wie der Zahndurchbruch. Habt ihr schon mal einen Beißring oder ein Stückchen kalte Möhre versucht?

Hattet ihr über die Feiertage einen anderen Tagesablauf oder vermehrt Besuch / Besuche gemacht. Das kann auch das Baby stressen. Unsere ist 7 Monate alt und war total unruhig ab dem 1. Weihnachtstag (später Nachmittag). Erst heute spielt sich der normale Rhythmus langsam wieder ein. Z.B. hat sie bis vor Weihnachten nur einmal pro Nacht gekommen, im Augenblick so 2-3 mal pro Nacht. Wir haben aber auch gemerkt, dass sie heute schon viel entspannter wieder ist, weil wir gestern und heute nur wir drei waren.

Das sie so an dir/euch hängt kann tausende Gründe haben. Es kann der Schub sein, es kann aber auch einfach so sein, dass sie euch zurzeit intensiver braucht.

LG Morgain

2

Es kann ein Schub sein oder die Zähne, die in den Kiefer schießen oder Nachwirkungen des Weihnachtstroubles...

Wie lange es geht, kann dir keiner sagen 🙈 bei uns merkte man den 19- Wochen Schub gar nicht, bei anderen geht der 4-5 Wochen. 😅

Augen zu und durch, du schaffst das!!

Top Diskussionen anzeigen